iron maiden

von kirkforever, 18.08.07.

  1. kirkforever

    kirkforever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.07
    Zuletzt hier:
    4.03.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.08.07   #1
    was für effekte benutzen die maiden gitarristen bei ihren soli?
     
  2. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
  3. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 18.08.07   #3
    ihre Finger ;)
     
  4. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 18.08.07   #4
  5. 101010-fender

    101010-fender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.10.12
    Beiträge:
    1.576
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.930
    Erstellt: 18.08.07   #5
  6. kirkforever

    kirkforever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.07
    Zuletzt hier:
    4.03.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.08.07   #6
    mile gracie
     
  7. kirkforever

    kirkforever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.07
    Zuletzt hier:
    4.03.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.07   #7
    ihr habt mir zwar sehr gute antworten gegeben aber eigentlich wollte ich den namen des effektes bzw der effekte wissen die sie zum beispiel bei no more lies bei den soli verwenden
     
  8. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 20.08.07   #8
    Der Janick macht ja eh nix anderes als rumblödeln ^^

    Verzerrung, etwas Delay, viel Reverb, eventuell n bissl Compressor.
    Viel mehr dürfte da nicht drin sein, ich hör zumindest nix.
     
  9. kirkforever

    kirkforever Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.07
    Zuletzt hier:
    4.03.11
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.07   #9
    mit janick haste wirklich recht verweis auf rock in rio und danke für die namen der effekte i hör des net so raus
     
  10. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 20.08.07   #10
    naja, iron maiden verwenden generell nicht so viele effekte.

    bei no more lies ist es schwer, da da ja 3 soli drin sind.

    ich glaube für das dave murray solo schaltest du am besten auf den neck pu (macht er selbst auch immer) und du musst halt schnell und genau spielen, bzw sogar sweepen können bei daves solo.

    adrian spielt mit dem bridge pu seine soli, auch da hör ich wenig effekte raus, vl nur etwas reverb.

    und bei janick ist es gleich wie bei adrian

    mfg
     
  11. Sanctuary

    Sanctuary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.08
    Zuletzt hier:
    2.03.10
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 13.10.08   #11
    Sorry, aber das ist echt blanker Unsinn! Janick spielt verdammt gut, mit viel Ausdruck und auch präzise; bei No More Lies spielt er das dritte solo, hört euch die Live-Version von Dortmund (Death on the Road) an und erklärt mir dann bitte, was da nur rumblödeln ist?! Das ist präzise und wunderbar gespielt, was wollt ihr denn, nur weil er viel lockerer als Adrian spielt, wo ist denn da das Problem? Weil er mal seine Gitarre wirbelt und sich viel bewegt? Weil er gern mal was improvisiert wie bei Sanctuary bei R.i.R.? Was ist daran rumblödeln? Der Mann hat Spaß auf der Bühne und spielt genial, er ist total entspannt dabei; na und wenn ihm irgendwo mal n mini-fehler unterkommt, wen intressierts? Wer nen Musiker nur danach bewertet, ob er alles technisch perfekt runterleiert, der hat da was grundlegendes an Musik missverstanden.

    Verstehts des jetzt nicht als beleidigung, aber ich bin das Gelästere über Janick leid, ich hab mir seine Auftritte so oft angeschaut, ich kann durchaus beurteilen wie der Junge spielt und erst nicht nur jemand der nix kann, ausser rumhopsen und -blödeln.
     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 13.10.08   #12
    und deswegen gräbst du nen thread aus der über 1 jahr alt is?
     
  13. "Joker"

    "Joker" Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    30.04.11
    Beiträge:
    511
    Ort:
    Prien a. Chiemsee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    766
    Erstellt: 14.10.08   #13
    Ist doch egal! :screwy: Sowas ist doch noch in 10 Jahren aktuell, weil es hat mich auch interessiert, und da ich es jetzt gesehen habe,brauche ich keinen neuen Thread zu eröffnen:)
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 15.10.08   #14
    natürlich kann (und sollte) man alte themen weiter benutzen, aber threads ausgraben um nen ot spruch zu posten muss ja nu nich sein...
     
  15. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 15.10.08   #15
    Iron Maiden sind ne Liveband, und Ihnen gehts um die Bühnenshow, und nicht darum, jede Note präzise rüberzubringen.

    Echt, das ist denen scheißegal, und sollte jedem Maidenfan auch sein!
     
  16. Coachinger

    Coachinger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    1.038
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.422
    Erstellt: 15.10.08   #16
    Na was man von Herrn Harris aber schon lesen konnte ist er gerade auch in Bezug auf die musikalische Umsetzung live ziemlich perfektionistisch und hält mit seiner internen Manöverkritik nach den Gigs auch nicht hintern Berg. Von daher glaube ich nicht, dass es ihnen bzw ihm "scheissegal" ist. Ich persönlich teile deinen Standpunkt, dass es einem echten Maiden-Fan egal zu sein hat überhaupt nicht. Wenn man alles gut finden würde, was seine Lieblingsband so anstellt könnte man echte Highlights ja gar nicht mehr vom Fanboy-gehype unterscheiden. Eine differenziertere Betrachtung in Bezug auf seine "Götter" täte manchem gut...
     
  17. Iron Maiden Fan

    Iron Maiden Fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.06
    Zuletzt hier:
    8.03.11
    Beiträge:
    448
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.322
    Erstellt: 15.10.08   #17
    Also scheißegal isses mir nicht.
    Ich muss dir auch widersprechen was die Sauberkeit der Soli von Mr. Gers angeht. Ich mein
    der Mann is ne Granate im Studio und erst recht um Songwriting. Dafür sind die Soli Live
    manchmal unter aller Sau gespielt (Nich immer so isses ja auch nich). Ich hab zahlreiche
    Bootlegs von Maiden und manchmal krümmen sich mir echt die Zehnägel (z.B. das langsame
    Solo von Blood Brothers von Janick... geht Live gar nich^^).
    Wenn du dir dagegen Dave und Adrian anschaust (vor allem Adrian) spielen die immer
    ultrapräzise (klar unterlaufen denen auch fehler), aber insgesamt spielen sie viel sauberer.

    Das ganze soll jetzt nicht heißen das Jannick ein schlechter Gitarrist ist, denn wie oben
    schon beschrieben geht er auf den CDs immer richtig ab und hat lediglich einige Schwierig-
    keiten bei Live-Soli.
     
  18. dave_murray

    dave_murray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.06
    Zuletzt hier:
    22.11.16
    Beiträge:
    1.200
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    589
    Erstellt: 16.10.08   #18
    Du meinst sicher die ersten Bendings beim Solo von JJ oder? ;) ja, die sind wirklich etwas schief

    Aber auch Dave Murray schludert öfters mal, man höre sich nur mal die Live Version von Fear of the Dark an. (ich glaub death on the road)

    Lg
     
  19. Sanctuary

    Sanctuary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.08
    Zuletzt hier:
    2.03.10
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 25.10.08   #19
    Also zum Thread ausgraben. - Ich bin nur bei der Suche nach nem Thread, in dem jemand No more Lies a bissal analysiert hat, drauf gestoßen, und die Aussage hat mich verdammt aufgeregt, also hab ich meine Meinung dazu abgegeben.

    Zu der Aussage, dass Janick im Studio wesentlich besser als live sei - Das stimmt meiner Meinung nach nicht, ich finde ihn ehrlich gesagt live noch viel besser als im Studio, weil er live viel freier und lebendiger spielt. Klar spielt er nicht alles präzise, klar bendet er mal a bissal daneben, aber hörts sich deswegen schlecht an? Und nur weil Harri ein Perfektionist und übermäßig kritischer Mensch ist (was bei nem Bandleader ja ned unbedingt schlecht sein muss), heißt das ned, dass Maiden deswegen total auf die Perfektion und auf nix andres konzentriert sind. Schau dir Janick auf der Bühne an - Der hat mehr Spaß da als Adrian und Steve zusammen (die ja vor allem die Perfektionisten der Band sind), was sogar Dave (siehe Maidenseite unter Members oder so) an ihm bewundert. Laut ihm hat Janick nämlich durch sein Musikverständnis und die lockere Art wie er live Auftritt frischen Wind in die Band gebracht und Dave erst wieder den Spaß an der Sache zurückgegeben. Wenn man zum Beispiel die Videos von Live after Death und beispielsweise Rock in Rio vergleicht, ist Dave inzwischen auch mehr am "rumalbern" als früher und offensichtlicherweise macht ihm des zusammen mit Janick auch ziemlich Spaß. Vielleicht hat auch seine Perfektion darunter ein wenig gelitten, mag sein. Aber es hört sich meinem Empfinden nach lebendiger an, genau wie bei Janick, da hört man wirklcih raus, wie sehr die beiden das lieben. Adrians Spielart ist gerade durch ihre beinahe mechanische Perfektion etwas wenig lebendig für meinen Geschmack (wobei er dennoch ein absolut bewundernswerter und genialer Gitarrist ist). Ich nehm nämlich gern in Kauf, dass mal unpräzise gebendet wird, wenn dafür das Gefühl drinnen ist, die Leidenschaft für das, was man spielt, und die Lebendigkeit! Und dafür bewundere ich Janick so über alles andere. Musik ist nicht nur das mechanische, perfekte spielen von Songs, es ist viel mehr als das, es ist (Zitat Lemmy) "ein Gefühl, hier unten, in den Eiern." ^^ Etwas ungalant ausgedrückt, aber es trifft den Kern der Sache ganz gut. Es geht nicht nur um Technik und Perfektion, es geht darum, dass das ganze Herz hat ...
     
  20. Steelwizard

    Steelwizard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.220
    Ort:
    Landkreis München
    Zustimmungen:
    858
    Kekse:
    9.495
    Erstellt: 25.10.08   #20
    Sehr richtig. Und ungalant ausgedrückt? Hey, das ist Lemmy.
     
Die Seite wird geladen...

mapping