ist die anlage ausreichend!!!???

von horn, 04.07.05.

  1. horn

    horn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.05   #1
    hi,
    wollen nächstes wochenende ne party feiern....
    wir rechnen so mit 300 leutz...
    haben diese anlage zur verfügung!

    2 x 18 " ev (Basshörner ) siehe grafik
    2 x ev doppel 15 er mit horn ( Top`s ) siehe grafik

    möchte gerne wissen ob die zusammenstellung mit den passenden :-)D endtufen)versteht sich 300 leutz reicht? über die anlage spielt eine reggaeband und im anschluss wird aufgelegt.
    bitte schnellstens um antwort..thx
     

    Anhänge:

  2. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 04.07.05   #2
    Wichtig wäre jetzt noch zu wissen, wie ihr diese PA ansteuert. Trennung... aktiv/passiv, Endstufen, Controller etc. alles Fragen, die für eien ausführliche Beurteilung wichtig wären.

    Pauschal sag ich mal, dass die Anlage für´s "Auflegen" wohl grad so reichen könnte, beim Reggae wirds wohl ein bißchen zu dünn sein... getreu dem Motto, mehr Bass ist bässer, sollten dann schon zwei der 18"Hörner pro Seite stehen oder noch günstiger im Monostack zentral unter der Bühne.

    Mal sehen, wie dass die anderen sehen ;)

    Uwe
     
  3. horn

    horn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.05   #3
    Wichtig wäre jetzt noch zu wissen, wie ihr diese PA ansteuert. Trennung... aktiv/passiv, Endstufen, Controller etc. alles Fragen, die für eien ausführliche Beurteilung wichtig wären.

    hi,
    die anlage wird passive betrieben.
    controller haben wir kein,wenn du das meinst was ich denk:D
    haben noch n equlizer 2 x 31 band,lässt sich bestimmt noch was rauskitzeln:D

    wie verhält sich das mit dem sound wenn wir wir noch n paar 18er und n paar top`s von einer anderen marke oder bauweise hinzufügen .geht das?:screwy:
     
  4. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 05.07.05   #4
    Das wird regelmäßig in die Hose gehen. LS-Systeme unterschiedlicher Hersteller im selben Passband zu betreiben verbietet sich, weil die unterschiedlichen Chassis/Systeme auch ein unterschiedliches Zeitverhalten haben. Das hat Phasenverschiebungen zur Folge, sprich Auslöschungen bzw. Überhöhungen in bestimmten Frequenzbereichen und die sich im Raum aufbauen (Kammfiltereffekt). Das ganze wird nicht kalkulierbar. Zwei zusätzliche Tops werdet ihr nicht brauchen, fehlender Bass wird vermutlich Euer Problem werden. 300 PAX sind schon eine Menge Leute.
    Es bleiben also nur zwei Lösungen: Zum einen wären das zwei Basshörner von gleichen Typ dazustellen. Die andere Variante, wenn schon andere Bassboxen, dann auf Aktivtrennung und Dreiwege ausweichen und ggf. diese unterschiedlichen Bassboxen nicht in einen Stack stellen sondern clustern. Aber dass müsste man dann aber auch probieren, sowas kann man kaum verhersagen/-berechnen.

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe

    p.s.: Und wenn ihr mit dem EQ den Bässen in den Hintern tretet, seid bitte vorsichtig, da die Gefahr von Pappenkollaps enorm steigt.
     
  5. horn

    horn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.07.05   #5
    moin,

    haben jetzt noch was anderes am start!

    2xlimmer bass d15"
    2xlimmer topteil d12"/2"
    2xbss fds 360 pa controller
    1xpowersoft verstärker digam 7000,2x1,7kw
    2xcarver verstärker pm 1200 , 2x 600 w

    langt das für 300 pax?

    gruß stefan
     
  6. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 06.07.05   #6
    Wenn das die Doppel 15-er Bässe von Limmer sind, sollte das gehen. Aber je nach Bestückung ( imho B&C 15 TBX aber da sind viele Nachbauten in allen Varianten unterwegs) brauchen die satte Endstufenleistung... da ist eine Powersoft bald zu wenig :screwy:
    Die Horntops kenne ich nicht, da muss jemand anderes was zu sagen ;)

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  7. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 06.07.05   #7
    Was läuft denn über die Anlage und was ist das für ne Halle/Raum?
    Die Endstufe kommt mir auch ein wenig schmalbrüstig vor, aber das lässt sich ja relativ einfach nachrechnen
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 06.07.05   #8
    da sind ja auch noch die 2 carver endstufen
    jeweils eine gebrückt für jeden sub. die digam dann für die tops.

    du brauchst aber imho nur einen controller...
     
  9. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 06.07.05   #9
    Wo Lars Recht hat, har er Recht :great:

    Die Carver habe ich glatt nicht mehr gesehen... als ich Powersoft laß, müssen mir wohl die Tränen gekommen sein :D
    ... und ja, eigentlich reicht ein bss

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  10. Siegfried Zynzek

    Siegfried Zynzek Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    10.10.06
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Regensburg - Hamburg - Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 12.07.05   #10
    Hallo,

    Uwe 1 schrieb:
    p.s.: Und wenn ihr mit dem EQ den Bässen in den Hintern tretet, seid bitte vorsichtig, da die Gefahr von Pappenkollaps enorm steigt.
    hm, und wenn man den Bereich von 20 bis 40 Hz komplett rausnimmt (um 12 dB reduziert), müßte sich dieses Risiko doch minimieren, oder ?

    Viele Grüße
    Siggi
     
  11. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 12.07.05   #11
    Sicher, steigt damit die Gesamtbelastbarkeit des Systems, aber dann sind wir ja wieder beim Ausgangsproblem. Für´s reine Auflegen hätte wohl, mit gewissen Einschränkungen bezüglich Bass und Reichweite, die erste Anlage schon gereicht.
    Aber da ist ja noch diese Rastazopf-Musik, die offenbar bandpassoptimiert :D , ohne abgrundtiefen Bass ehr bescheiden klingt. Jünger dieser Musikrichtung stehen ja wohl auf Kisten mit Löchern :twisted:

    Aber dieses "nächste Wochenende" ist ja eh schon Geschichte. Vielleicht kommt vom Threadersteller nochmal ein Feedback, wie´s denn nun so war ;)

    Beste Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  12. horn

    horn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.07.05   #12
    GUDE;

    PARTY HAT SICH VERSCHOBEN:rolleyes: ,IST JETZT ERST AM WOCHENENDE !
    (-----------------------http://www.openspace-konzert.de/----------------)

    BITTE UM ERKLÄRUNG :o


    ALSO DASS MIT DEN LIMMER BOXEN HAT SICH ERLEDIGT:( ;FRAG MICH BITTE NICHT WARUM:twisted:

    HABEN JETZT IMMER NOCH DIE ERST GENANNTE ANLAGE
    EIN SOUNDKOLEGE VON MIR HAT JETZT NOCH 4 DOPPEL 15" SELBSTGEBAUT AUF´GETRIEBEN:o SIND NICHT HORNGELAGERT;SONDERN EINFACH BASSREFLEX.....


    WÜNSCHT MIR VIEL GLÜCK; DAS ES AUF DER PARTY KEINEN RIESEN KNALL GIBT UND ALLES IST AM ARSCH....:cool:
     

    Anhänge:

  13. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 14.07.05   #13
    Weil dann vom (Tief-)Bass nix mehr übrig bleibt. Kicken werden die 15" Horntops in Kombination mit den 18er Hörnern schon ordentlich, Tiefbass wird eben fehlen. Ein Horn allein macht halt nicht bumm sondern töck, ist leider so.


    Dann packt die 4 Doppelbässe als Monocluster zentral vor die Bühne (neben einander, wie ein kleines Bassarrey).
    Damit kommt dann der zweite fds ins Spiel. Ihr müsst dann alle beide, jeweils für Rechts und Links als 3 Wege-Mono Controller verwenden und dem zusätzlichen Basscluster (die 4 Doppelbässe) einen eigenen Weg zuordnen. Also Weg 1: Tops geschätzte Trennung nach unten zwischen 120 - 200 Hz. Weg 2: 18" Hornbässe, Passband zwischen 60 und 120/200 Hz und Weg 3: Basscluster 40 - 60(70) Hz. Und letzteres dann lowcuten, also alles unter 30 Hz raus. Mit den zugewiesenen Passbändern muss man probieren, wie´s am besten kommt.
    Dann dürfte das schon ordentlich schieben.

    Viel Glück

    Uwe

    p.s.: lese grad nochmal. Wenn ihr die zweit genannte Anlage nicht mehr bekommen könnt, sind wohl auch die bss weg? Dann besorgt Euch eine Aktivweiche stereo-dreiweg oder stereo-zweiweg mit mono-sub-ausgang. Da reicht schon die kleine mit dem Ohr ;)
    Ideal wäre eine Controllerlösung mit Laufzeitkorrektur. Aber da ist dann schon viel know-how gefragt und/oder ein Einmeßsystem :rolleyes:
     
  14. horn

    horn Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    1.06.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.05   #14

    hi,

    war schon ordentlich saft vorhanden,aber controller hatten wir keine.
    der typ hatte nur so ne billige frequenzweiche am start .
    sound war echt gut,hatte nur keinen copressor fürs schlagzeug.
    also extrem hoher eingangspegel:o
    aber so im ganzen war es ganz gut.

    dank euch für die antworten:great:

    es kommt bestimmt bald die nächste party:D

    gruss stefan
     
Die Seite wird geladen...

mapping