Ist die Doublebass hier getriggert?

von decyfer, 16.04.06.

  1. decyfer

    decyfer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
  2. XeS

    XeS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 16.04.06   #2
  3. alex0r

    alex0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.06
    Beiträge:
    41
    Ort:
    L.A.Hagen ;) [Hannover]
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.06   #3
    j0 is getriggert und ich finds eigentlich recht geil! ich mag das wenn meine Bassdrums auch so klingen ! :great: :rock:
     
  4. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.04.06   #4
    Warum genau wird getriggert? Der einzige Unterschied ist doch, dass die Geräusche nicht mehr von der Wucht abhängig sind oder? Er muss also nicht mehr so arg viel Kraft einsetzen und kann sicher sein, dass das abgegebene Geräusch immer gleich ist, richtig?
     
  5. wyrus

    wyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 16.04.06   #5
    mit getriggerten drums ist man unabhängig vom sound des schlagzeugs, raumakkustic und ähnliches.
    man stellt sich nen fättn sound ein und kann den dann praktisch aus jedem anderen schlagzeug genauso rausholen.
     
  6. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 16.04.06   #6
    ...und es klingt dennoch immer nach TRIGGER!!! :)
     
  7. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.04.06   #7
    Ah okay, dann hatte ich das doch richtig im Kopf.
    Trigger sind schon cool, aber sie passen nicht zu jedem Genre. :D
    Sind Trigger bei Schlagzeugern eigentlich ein Zeichen von "Schwäche"? Oder sind die voll akzeptiert im Metalgenre?
     
  8. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 16.04.06   #8
    Eine getriggerte Bassdrum ist genauso wie wenn man die Formel1-Wagen auf Diesel umstellen würde. :p

    Sorry mußte sein :twisted:
     
  9. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 16.04.06   #9
    Oho, ein Trigger-Gegner.
    Wieso bist du dagegen? Weil es so künstlich klingt?
    Naja, ich muss sagen wenn ich mir die Slipknot Doublebass anhöre dann klingt die schon viel voller.
     
  10. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 16.04.06   #10
    Kauf euch doch alle E-Drums, dann könnte ihr noch mehr Samples verwenden!!!
    Wenn man 'nen guten Mischer hat, braucht man keine Trigger. Trigger sind toller Spielereien, aber mehr auch net!!!
    Wenn ich kein Geld habe um mir ein vernüftiges Set zu kaufen, dann muss ich einen schlechten Sound in Kauf nehmen.
    Das ganze getrigger klingt einfach nur zu künstlich und steriel. Wie gesagt, kannst dann gleich E-Drums nehmen, klar kommen jetzt die Klugschieter und sagen, dass natürlich das Spielgefühl ein anderes ist. Ich rede aber vom Soundvolumen und vom Klang!!!!

    Wer das Geld dafür hat und Zeit investiert, auch noch 'nen Rechner dafür opfert, soll es machen. Ich bin harter Trigger-Gegner und ich steh dazu!!
     
  11. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.04.06   #11
    Ich versteh dich. :)
    Also irgendwie ist das auch nicht mein Fall, das klingt irgendwie doch schwach auf der Brust, fast wie ein Störgeräusch. :confused:
    Diese Sounds könnten genauso gut aus dem Computer kommen und hinzugefügt worden sein, klingt genauso.
     
  12. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 17.04.06   #12
    naja, diese metal-klick sounds müssen ja nicht unbedingt sein.
    es gibt viele geile und realistischere sounds die man verwenden kann.
    dann aber nicht über einfache billig drummodule, sondern über pc's.
    z.B. mit dem drumkit from hell.
    die sounds dort sind sehr gut, und werden durch das programm auch anders berechnet.
    das hat nichts mehr mit diesem klick-bass zu tun.
     
  13. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 17.04.06   #13
    Ich bin ja auch im besitz von Triggern und habe folgende 2 Erfahrungen gemacht.
    Über Pa sind trigger in meinen Augen irgendwie sinnlos da wir bei uns die Triggersounds
    nochmal nachbarbeitet werden mussten damit es nach was geklungen hat und auch
    die eingebauten Halleffekte sind über Pa nicht soo der Bringer.
    So ist mir jetzt auch klar warum das Td20 so viele einzel Ausgänge hat :D.

    Also über Pa sprich Live war ich nicht gerade so überzeugt da selbst der Akustische
    Nachbearbeitete Sound meines Osanbilligteils doch noch besser klang als das Td8.
    Vor allem schnelle Rolls usw sind so eine Kinderkrankheit von Triggern.

    Allerdings muss ich sagen das so spielerisches "Spass-Homerecording" wie ich es
    viel mache mit Triggern sehr viel einfacher von statten geht als mit Micros,
    da man mit Micros einfach viel mehr falsch machen kann.
    Wenn man die Position von einem Micro ein bischen verändert
    kann man schon wieder einen anderen Sound bekommen.
    Was allerdings auch wieder ein Vorteil ist :o :D.

    Rundum ist mein Fazit Edrums sind zum üben da ;) .
    Trigger sind in Kombination mit einem natürlichen Set
    ein lustiges Spielzeug mehr allerdings nicht :)
     
  14. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 17.04.06   #14
    Würd mich nicht als Trigger-Gegner bezeichnen - ich selbst bin ja soagr im Besitz eines E-Drums (TD8 Set), was ich aber rein zum üben (zu Hause) bzw. bei einigen "FunJams" benutze.

    Ansonsten kann ich sanderdrummer nur beipflichten - sprich habe die gleichen Erfahrungen gemacht.

    Groove,

    JC
     
  15. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 17.04.06   #15
    EDIT: hat sich schon erledigt.
     
  16. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.04.06   #16
    Wieso nehmen dann welche Trigger? Ist das Spielen mit denen einfacher?
     
  17. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 17.04.06   #17
    das spielen ändert sich kein bisschen. nur das du dein bassfell stimmen kannst, wie es sich gut spielt, und nicht wie es gut klingt....
     
  18. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.04.06   #18
    Du meinst du brauchst weniger Kraft beim Spielen, weil der Sound ja nicht mehr abhängig ist von der Kraft deines Tretens sondern künstlich erzeugt wird ?
     
  19. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 17.04.06   #19
    Der Vorteil liegt eher darin, dass das Set auch klingt obwohl es scheiße bzw- gar nicht gestimmt ist ;). Oder man will eben Elektro machen
     
  20. decyfer

    decyfer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    22.04.06
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.04.06   #20
    Jup. Ich stelle mir das aber irgendiwe witzlos vor, da kannst du dir ja anstatt von echten Drums auch nur 2 Pedale hinstellen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping