Ist meine secondhand PRS SE 245 Gitarre defekt? Problem mit Trussrod

A
Astrus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
25.03.21
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo Zusammen
Mein Name ist Chris und ich bin neu hier :). Ich habe vor 12 Jarhen bereits einmal Gitarre gespielt und jetzt nach 10 Jahren Pause und weil ich wegen Homeffice immer zuhause hocke, hat mich die Lust wieder gepackt. Ich habe mir eine secondhand PRS SE 245 ersteigert. Ich spiele diese schon seit über zwei Monaten täglich. Heute hab ich das erste mal die truss rod Abdeckung weg gemacht und bin etwas erschrocken (Siehe Anhang).

Es sieht aus als hätte da jemand mit einem falschen Werkzeug drin rumgewuselt
Zudem berühr die Mutter nicht mal den Headstock. Und was mir am meisten sorgen macht, es hat etwas, dass wie ein Riss aussieht. Ich hänge mal ein paar Fotos an und wollte nach der meinung von erfahrenen Gitarristen fragen. Hab ich da Schrott gekauft? Ich habe irgendwie angst das die Truss Rod unten eingerissen ist oder gar der Hals unter dem Fretboard gesprungen ist. Wie sieht das für euch aus? Ich versteh nicht viel vom Einrichten einer Gitarre, aber die Krümmung des Halses scheint mehr oder weniger in Ordnung zu sein.
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • PXL_20210325_203910994.jpg
    PXL_20210325_203910994.jpg
    224,2 KB · Aufrufe: 279
  • PXL_20210325_203947907.MP.jpg
    PXL_20210325_203947907.MP.jpg
    211,4 KB · Aufrufe: 254
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
02.08.19
Beiträge
5.271
Kekse
54.524
Uiui, das sieht schon ganz schön abenteuerlich aus ......

Aber wenn alles funktioniert, mach einfach die Abdeckung wieder drauf ;)
 
Domeni0
Domeni0
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
02.03.17
Beiträge
1.055
Kekse
1.660
Ort
Stuttgart
Da wurde schon übel gemurkst. Wenn alles tut ist es aber sicher nicht Schrott
 
A
Astrus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
25.03.21
Beiträge
3
Kekse
0
Also wenn ich die E-Saite beim ersten Fret und am Kopus runter drücke hab ich in der Mitte schätzungsweise 3 Zehntel Luft. Wenn ich etwas kräftiger die Seiten anschlage hab ich ein bisschen Fretbuzz auf der E. Aber ich denke das ist nicht so schlimm oder? Dann mach ich das einfach schnell wieder zu und vergesse das
 
Uhu Stick
Uhu Stick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
21.04.17
Beiträge
1.194
Kekse
3.467
Es sieht aus als hätte da jemand mit einem falschen Werkzeug drin rumgewuselt
Und dabei noch keine Ahnung gehabt, wie man das bedient.

es hat etwas, dass wie ein Riss aussieht.
Das sieht in der Tat äußerst merkwürdig aus. Allerdings wäre irgendwas dazu zu sagen, imo noch Kaffesatzleserei.

Ich habe irgendwie angst das die Truss Rod unten eingerissen ist oder gar der Hals unter dem Fretboard gesprungen ist.
Wenn die Gitarre auch nur ansatzweise einen längeren Ton von sich geben kann, und die Saitenlage halbwegs vernünftig ist würde ich davon erstmal nicht ausgehen. Insofern würde ich:
Hab ich da Schrott gekauft?
erstmal bedingt behaupten. Das ist in der Tat absolut kein Prachtexemplar einer Gitarre. Aber wenn sie normal funktioniert, würde ich sie erstmal daran bewerten.

Wie sieht das für euch aus?
Grausig, und man erkennt direkt die Verzweiflung, mit der der Vorbesitzer da ran gegangen sein muss. Den Sattel hat er auch nach seinem „Stil" bearbeitet. Man kann natürlich mit ein und derselben Schlüsselfeile alle Schlitze bearbeiten, man kann es aber auch richtig machen.

PS: Willkommen an Board. :prost:
 
Zuletzt bearbeitet:
A
Astrus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.05.21
Registriert
25.03.21
Beiträge
3
Kekse
0
Vielen Dank für euer Feedback.

Wenn die Gitarre auch nur ansatzweise einen längeren Ton von sich geben kann, und die Saitenlage halbwegs vernünftig ist würde ich davon erstmal nicht ausgehen.
Ob sie einen längeren Ton von sich geben kann weiss ich nicht, da ich kein Gefühl dafür habe wie lange lang ist :D

Ich habe einen Gitarrenladen um die Ecke, der auch ne Werkstadt hat. Die bieten auch "Gitarren setup" als Service an. Vielleicht bringe ich die da mal vorbei und die sollen das beste draus machen.
 
Uhu Stick
Uhu Stick
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
21.04.17
Beiträge
1.194
Kekse
3.467
In dem Fall meinte ich eine Dauer von über 0,5 Sekunden. ;)
 
Bassturmator
Bassturmator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.23
Registriert
05.06.08
Beiträge
7.657
Kekse
50.957
Ort
Ruhrgebiet
Ich habe einen Gitarrenladen um die Ecke, der auch ne Werkstadt hat. Die bieten auch "Gitarren setup" als Service an. Vielleicht bringe ich die da mal vorbei und die sollen das beste draus machen.

Ich würde stattdessen dazu raten einen seriösen Gitarrenbauer aufzusuchen der den Zustand richtig beurteilen kann und Dir einen hübschen Knochensattel anfertigen kann, den einen neuen Sattel brauchst Du sicher.

Ich selbst kann auf den Bildern nicht erkennen was da los ist.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben