Ist Neumann The Best?

von Pro-AJ, 03.09.07.

  1. Pro-AJ

    Pro-AJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #1
    Hi Leute,

    ich wollte mir in den nächsten Tagen ein neues Mikro zulegen! Es ist insbesondere für Gesangs- und Sprachaufnahmen gedacht, sollte aber auch für Instrumental-Aufnahmen geeignet sein! Bin vom Neumann TLM 49 sehr begeißtert... Das Bugdet sollte nicht die 1500,- Euro-Grenze überschreiten!!!

    Was sagt ihr dazu? Ist dieses Mikro bereits die perfekte Wahl, oder bekomme ich noch was besseres für das Geld??? ;)
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 03.09.07   #2
    Hi,
    du bist da in einer Preisklasse angekommen, in der es schwer wird über besser oder schlechter zu reden. Von der Verarbeitung her ist Neumann auf jeden Fall erstklassig. Jedoch gibt es auch etliche andere die da Mitmischen können. In deiner Preisklasse liegt beispielsweise auch das Brauner Panthera. Auch MBHO (hier mal ein Beispiel) sind sehr angesehen. Ebenso wie Shoeps, Peluso, etc.
    In dieser Preiskategorie wirst du wohl noch eher selber hören gehen müssen als bei den günstigeren Mics.
     
  3. Pro-AJ

    Pro-AJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.07   #3
    Also ich kann dir da nicht ganz zustimmen, Lax Flow!
    Denn diese Preisklasse ist nicht die Elite... :D
    Ich meine, es gibt Mics mit bereits eingebautem Compressor, De-Esser..., diese sind noch ne ganze Stange teurer und der Sound ist auch entsprechend qualitativer.

    Die Verarbeitung und das Klangbild der Neumännchen ist schon recht gut, aber wer weiß, ob es nicht für 1500,- noch ein besseres Mikro gibt! Deswegen frage ich hier um Rat!
    Natürlich sollte sich die Leute angesprochen fühlen, die sich in dem Bereich gut auskennen bzw. schon Erfahrungen gemacht hatten!!! :rolleyes:
     
  4. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 03.09.07   #4
    Von Elite habe ich ja auch nicht geredet. Und teurere Sachen findet man bestimmt. Ich wollte nur anmerken, dass es halt irgendwann mit dem "besser" klingen nicht mehr einfach weitergeht, sondern es halt "anders" wird. Aber du scheinst ja schon recht gut zu wissen, was du möchtest. Ich habe dir ja ein Mikrofon gelinkt, welches genau in deinem Budget liegt und mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht schlecht ist.
    Kannst du mir mal ein Mikrofon mit integriertem Kompressor etc. zeigen? Sowas ist mir neu und ich lerne gerne dazu :-)
    Ich möchte mal gerne ein Mic sehen, welches über ein gutes Mic (was sowohl Neumann als auch Brauner mit Sicherheit sind) in Kombination mit einem guten Preamp (nehmen wir doch mal die Manley Voxbox als Beispiel) hinauskommt.
     
  5. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    9.064
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2.198
    Kekse:
    43.133
    Erstellt: 03.09.07   #5
    Hallo,

    ein Mic "mit bereits eingebautem Compressor, De-Esser..." wäre mir auch neu ;) - aber ich muß lax flow zustimmen, daß man sich in der genannten Preisklasse schon eher im Bereich "Geschmacksfragen" bewegt. So richtig schlecht, kann ich mir vorstellen, wird dort wohl nichts mehr sein. Eigene Erfahrung: Brauner Phantom AE gegen Neumann U87, beide am Digitech VTP-1 - Resultat: Beide sehr gut im Klang, aber für mich schlug das Brauner das Neumann deutlich.
    Die Grenze nach oben ist bei diesem Spielchen allerdings offen - ich denke, wenn ich mal ein Brauner VMA testen dürfte (schön wär's...), würde ich auch feststellen, daß es nochmal besser ist. Die Frage ist dann irgendwann aber auch, wie gut die restliche Signalkette ist und ob man solche Extremteile mit den eigenen Fähigkeiten überhaupt richtig einsetzen kann.
    Da dürfte Dir wohl nur intensives Hören richtig weiterhelfen, wenn Du sicher sein willst, das Optimum für Dein Geld zu bekommen.

    Viele Grüße
    Klaus
     
  6. Pro-AJ

    Pro-AJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #6
    Guten Morgen erstmal,

    ich habe mich im Internet mal rumgeschaut und konnte jedoch keine übersichtlichen Bilder als Beispiel für solche ein HighEnd-Mikrofone mit De-Esser usw. finden!
    Das Neumann Solution-D D-01 Stereoset bewegt sich in solch einer Klasse der BEST OF!!!
    Jedoch ist dieser mit einem Wandler ausgestattet und für Video- und Filmaufnahmen eher gedacht. Für den Bereich "Musik" habe ich solche Mikro's der Elite mit eigenen Augen gesehen und mit eigenen Ohren gehört, als ich auf der Musikmesse 2007 in Frankfurt war! ;)
    Sobald ich ein paar Bilder gefunden hab, poste ich diese hier rein! :)

    Nun gut, wieder zum Thema!
    Habe nun die Mikro's Brauner Panthera und Neumann TLM 49 im Blickpunkt!
    Nur so mal nach dem Bauchgefühl, für welches Mic würdet ihr euch entscheiden??? :)
     
  7. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 04.09.07   #7
    Brauner phanthera! :great:

    Ich durfte mal vor kurzem in einem Studio hier in FFM eine Session fahren. Das ist IMHO auch und gerade gegen Neumann schon eine Klasse für sich selbst.


    Topo :cool:
     
  8. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 04.09.07   #8
    Mikros mit eingebautem De-Esser und Kompressor sind mir auch noch nicht untergekommen. Digitale Mikros mit eingebautem Wandler sind etwas anderes. Zu Deiner Qual der Wahl: Ich würde mich für das Neumann TLM 49 entscheiden. Es klingt meiner Meinung nach ausgewogener als das Phantera. Und grade bei Sprache gefällt es mir sehr gut.
     
  9. Pro-AJ

    Pro-AJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #9
    Hi Leute,

    ich stehe im Moment unter Schock!!!
    Ist es wahr, dass die Mikro's der Neumänner besser mit dem Fireface 800 von RME Audio harmonieren als die Brauner??? Ne, oder? Ich lasse mich nur ungern für Dumm verkaufen, das ist absolut nicht nachvollziehbar... die Leistung der Mics hat doch nix mit dem Interface bzw. der Soundkarte zu tun, oder hab ich da nicht richtig aufgepasst??? :screwy::confused::eek:
     
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 04.09.07   #10
    Habe ich noch nie gehört oder gelesen, es wird halt viel erzählt, wenn der Tag lang ist! ;)
     
  11. Pro-AJ

    Pro-AJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #11
    Dann ist ja alles gut.... :great:

    Habe gerade gelesen, dass der Neumann TLM 49 einen TEC Award ergattert hat! Das wird ja schon was heißen!
    Stellt sich auch die Frage, warum der Neumann, global gesehen, mehr verbreitet ist als der Brauner?! Also für's erste hören sich beide gut an, man so unsicher war ich mir ja noch NIE!!! :p
     
  12. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 04.09.07   #12
    Neumann gibt es halt schon wesentlich länger als Brauner. Mit der Neumannflasche und dem U 47 und dem U 87 haben sie Maßstäbe gesetzt. Das TLM 103 war nicht ganz so dolle. Es gab jetzt längere Zeit das Brauner AE in der gleichen Preisklasse und das war wesentlich besser als das 103er. Das Brauner AE dürfte aber nicht mehr zu bekommen sein. Ich finde mit dem TLM 49 ist Neumann wieder ein richtig gutes Mikro gelungen.

    edit: Das AE gibt es hier bei MSA anscheinend noch.
     
  13. Pro-AJ

    Pro-AJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #13
    Ich habe das Brauner AE nicht anhören können... Ist es dem TLM 49 gewachsen???
    Ich meine, mit seinem Kauf würde ich 500 € sparen, das ist schon gutes Geld!
    Was meint ihr? Top oder Flop?!
     
  14. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 04.09.07   #14
    Ich glaube um's intensive ausprobieren und testen kommst Du nicht herum!!!

    Ich schwöre nach meinem Praxistest auf Brauner und artcore auf Neumann.
    Und wir beide sind keine Anfänger mehr................;)

    Und das mit dem Fireface ist IMHO ein "dummes" Gerücht.


    Topo :cool:
     
  15. Pro-AJ

    Pro-AJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.09.07   #15
    Ich muss das Mikro schon Donnerstag haben!!! Die Kunden werden langsam unzufrieden, für intensives Probehören bleibt da net viel Zeit! Das problem ist halt nur, dass die meisten Musik-Geschäfte den Brauner AE gar nicht haben! Erst heute hab ich was von dem Ding erfahren... So wie ich das jetzt verstanden habe ist der Brauner AE besser als der Panthera, oder?!
    Also bleibt mir jetzt die Entscheidung zwischen Neumann TLM 49 und Brauner AE!
    Man man man, ist dat ein Kopfzerbrechen!!! :p
     
  16. highQ

    highQ HCA Veranstaltungstechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.05.05
    Beiträge:
    8.720
    Ort:
    nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    945
    Kekse:
    40.057
    Erstellt: 04.09.07   #16
    na bis übermorgen wird das aber sehr eng!

    ich empfehle das allgemein nicht gern, aber du kannst dir die mikros zu schicken lassen und deine kunden direkt selbst testen lassen.
     
  17. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 04.09.07   #17
    Das TLM 49 ist imho besser als das Phanthera und das AE. Das AE ist halt 500 Ocken günstiger. Es bleibt die Qual der Wahl!
     
  18. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    8.046
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 04.09.07   #18
    Das TLM 49 empfinde ich als etwas spitz im Sound trotz der "angeblich" warmen Abstimmung für Gesang.
    Es ist der Bereich zwischen 1500 und 2000 Hz, der den Sound etwas spitz macht.
    Bei mänlichem Gesang mag das gehen - aber bei weiblichen Gesang musste schon während der Aufnahmen mit EQing gearbeitet werden. Und das bei 3 Stück mit verschiednen Kaufdaten.
    Eben das erwarte ich von Mic's in dieser Klasse nicht.

    Beim Brauner konnte dagegen alles flat laufen - so wie es sein soll!

    Leider sind beide nicht meine Mic's - sondern ich durfte als Gast im Studio dabei sein.

    Topo :cool:
     
  19. Pro-AJ

    Pro-AJ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.07   #19
    Ok Leute, ich danke euch allen!!!
    Habe gestern nochmal rumtelefoniert und mir das TLM 49 nochmal 3 Std. lang angehört...
    Es klingt meiner Meinung nach sehr gut! Vielleicht wird es hin und wieder mal eine weibliche Stimme geben, die mich zum absenken des EQ-Bereichs zwischen 1500 und 2000 Hz zwingt.
    (Wobei das Mikro gestern nicht so den Eindruck gemacht hat)
    Aber das ist nun mal meine Arbeit und Spaß macht sie ja auch noch, deswegen werde ich mir den Neumann zulegen!
    Nochmals danke an alle für die schnellen Antworten!!!

    Mfg
    Andreas
     
  20. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.649
    Zustimmungen:
    814
    Kekse:
    7.862
    Erstellt: 05.09.07   #20
    Ich muss sagen, dass das TLM 49 mit meinen Testpreamps, einem UA LA-610 und einem GoldMike, nichts von unangenehmen Spitzen hat hören lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping