Italia Imola 4 Bass

von jonesy-TA, 03.11.06.

  1. jonesy-TA

    jonesy-TA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.11.06   #1
    Sowohl in der aktuellen Gitarre+Bass als auch im BP ist ein test des Italia Imola 4 Bass...
    und ja...der hat mir gefallen...ganz abgesehn davon liegt er in einer Preislage die mir zusagt...kann mir jemand was genaueres dazu sagen??? hat jemand den schon mal in der Hand gehabt oder kann mir was über den Hersteller sagen???
     

    Anhänge:

  2. rocking-xmas-man

    rocking-xmas-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.753
    Erstellt: 03.11.06   #2
    ich kann dir sagen, dass er mir auch gefällt, allerdings als fretless. und dass es einen user hier gibt, der dir so einen vielleicht zum test schicken könnte. such mal bitte nach italia mondial, oder di pinto. du wirst hoffentlich einen alten thread über italia und di pinto finden. dort hat selbiger user, der wahrscheinlich etwas mit taranaki-guitars am hut hat geschrieben, er könne zumindest den italia mondial verschicken.
     
  3. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 04.11.06   #3
  4. Ronraimund

    Ronraimund Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.05
    Zuletzt hier:
    26.02.11
    Beiträge:
    133
    Ort:
    südlich von Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 04.11.06   #4
    Hallo jonesy-TA,
    durfte den Imola5 Probe spielen.Kann dir eine saubere
    Verarbeitung und sehr gute Bespielbarkeit des Halses bestätigen.(das sind natürlich meine persöhnlichen Eindrücke,es ist halt jede "Hand" verschieden.)
    Auch die Brücke und die Mechaniken machen einen
    absolut korrekten Eindruck:great:
    Soundmäßig fehlt mir der direkte Vergleich mit meinem
    Fender,daher kann ich da nichts gescheites zu sagen.
    (solche Dinge wie z.b. "knurr"zu beschreiben,nein...
    da sehe ich einfach zu viel Verwechslungspotential....jeder Bauch und jedes Ohr fühlt halt anders);)



    LG
    Reimund
     
Die Seite wird geladen...

mapping