Jack and Danny ?

  • Ersteller Rumba Improvisada
  • Erstellt am
R
Rumba Improvisada
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.10
Registriert
07.02.04
Beiträge
338
Kekse
77
hallo!

nachdem ich mir im klaren über den sound geworden bin, hab ich mich dazu durchgerungen eine e-git nach "les paul"-art zu beschaffen. von daher halte ich ausschau nach lefthand versionen, wobei ich auf dieses modell gestoßen bin
http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0004503-002

ist es angebot seriös ? jack und danny hab ich noch nie was von gehört...
zum antesten genau der gitarre fehlen mir leider zeit, geld so dass ich eher darauf hoffe einen sound zu bekommen der diesem typ ähnlich ist (halt der les paul-sound)...

naja jedenfalls wollte ich fragen ob es komplett rausgeworfenes geld ist diese gitarre anzuschaffen...
wie immer ist es der (niedrige) preis der mich antreibt, tja was soll ich halt machen...
 
Eigenschaft
 
N
nikeairmax
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.04.06
Registriert
15.01.04
Beiträge
308
Kekse
31
Ort
schenefeld/hamburg
lass lieber die finger davon... wollt mir auch ne klampfe von j&d holen, aber die soll sich verdammt oft verstimmen und der sound soll auch schlecht sein...

kauf dir lieber was von epiphone... oder von justin. ich hab mal gehört, dass JustIn die tochterfirma von epiphone ist. dabei sollen die gitarren vollkommen identisch mit den epiphone dingern sein. nur der name ist halt anders... sollen auch recht günstig sein... aber wie gesagt, ich habs nur gehört.
 
D
-do_john_86-
HCA Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.07.22
Registriert
17.01.04
Beiträge
2.865
Kekse
7.853
Hi,
also:

Mängel1: geschraubter Hals, welche LesPaul hat denn sowas? Das killt den Sustain.

Mängel2: es ist nur ein Nachbau (von der Optik), teilt aber nur geringfügig die Eigenschaften einer echten.

Ich weiß, dass es Left-Hands schwerer haben, aber da Du ja selber gesagt hast, dass Du Dir über den Sound klargeworden bist, den Du haben willst, nimm mindestens Epiphone.

Sonst wirst Du nie und nimmer glücklich.

Ich sage ja nicht, dass diese Git schlecht ist, wenn man ihren Klang mag, ist sie sicher gut - aber das ist eben nur optisch LesPaul...überlegs Dir gut, ist rausgeschmissenes Geld.

Jens
 
Tack
Tack
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.11
Registriert
10.12.03
Beiträge
650
Kekse
28
Ort
Wuppertal
Kann mich nur anschließen! Lass die Finger davon und hol dir lieber ne Epiphone! Damit wirste auf lange Sicht glücklicher! Ansonsten wirste deinen Kauf sehr bald bereuen...
 
M
Mr.Taurus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.09.17
Registriert
25.01.04
Beiträge
117
Kekse
46
Ort
Heppenheim
hatte mal ne 7-saitige jack & danny (musicstore eigenbauten, falls es noch nicht erwähnt wurde) für 222 euro. das floyd rose war eigentlich gar net schlecht, aber die pickups dafür umso mehr! bei etwas höheren lautstärken fingen die das berühmte pfeifen an...also mit epiphone biste da auf ner wesentlich sichereren seite!
 
Dopex69
Dopex69
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.22
Registriert
17.11.03
Beiträge
317
Kekse
13
Ort
Duisburg
Rumba Improvisada schrieb:
hallo!

nachdem ich mir im klaren über den sound geworden bin, hab ich mich dazu durchgerungen eine e-git nach "les paul"-art zu beschaffen. von daher halte ich ausschau nach lefthand versionen, wobei ich auf dieses modell gestoßen bin
http://www.musicstorekoeln.de/german/shop/produktinfo.asp?info=GIT0004503-002

ist es angebot seriös ? jack und danny hab ich noch nie was von gehört...
zum antesten genau der gitarre fehlen mir leider zeit, geld so dass ich eher darauf hoffe einen sound zu bekommen der diesem typ ähnlich ist (halt der les paul-sound)...

naja jedenfalls wollte ich fragen ob es komplett rausgeworfenes geld ist diese gitarre anzuschaffen...
wie immer ist es der (niedrige) preis der mich antreibt, tja was soll ich halt machen...

Ich hab genau die Selbe die du kaufen willst, nur als Rechtshänder Gitarre und in Schwarz... ich geb dir nen Tip, wenn du wirklich nen guten Les Paul
Sound haben willst, hol dir bitte ne Epiphone Studio oder gar eine Standard/Classic/Custom. Ich hatte mir zwar auch die Jack und Danny geholt, aber wenn ich die dann so gegen meine Epi vergleiche is da schon ein SEHR SEHR großer unterschied was allesmögliche angeht. Wenn ich nochmal die Wahl hätte würd ich sie mir auch nicht mehr kaufen, sondern 1-2 Monate sparen und mir ne Epiphone holen, da kriegste echt mehr Qualität fürs Geld.
 
R
Rumba Improvisada
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.10
Registriert
07.02.04
Beiträge
338
Kekse
77
ok, vielen dank; dann hab ich verstanden :)
besser ein bischen länger sparen und was richtiges kaufen stimmts?

aber wie groß ist eigentlich der preisunterschied zu einer "echten" epiphone ? ich kenne mich da überhaupt nich aus :confused:
außerdem brauche ich nichts ausergewöhnliches, hauptsache der sound und damit sind wohl die PUs stark damit verbunden, stimmt....
 
Dopex69
Dopex69
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.22
Registriert
17.11.03
Beiträge
317
Kekse
13
Ort
Duisburg
ich weiss jetzt leider nicht was du mit einer "echten" Epiphone meinst, aber vielleicht meinst du den unterschied zwischen Studio, Standard, Classic und Custom ?! Also... soweit ich weiss is die Studio eine Standard nur ohne Binding(Binding is der streifen der manchmal die Les Paul am Rand verschönert, kann man doch so sagen oder ? :D ) Ja die standard ist halt die normal ausführung mit Binding, die Classic ist auch ne Standard nur mit etwas "heisseren" Humbuckern, sollen mehr rocken hab ich nich so gemerkt und gegen Seymour duncan ausgetauscht :p ja und die Customs sind halt Custom... sprich andere Humbucker, mit Binding oder ohne, dickeren Hals oder dünneren usw. musste halt gucken. Mein persöhnlicher favorite ist die Classic/Standard, aber es kommt natürlich aufs Geld an. Ich mein, ne Epiphone Classic kostet so um die 450€ und ne Studio 333€ also musste gucken, wenn du nicht ganz so wert aufs Binding und damit verbunden das aussehen legst, kauf dir die Studio. Damit hast du den Les Paul Sound und ne gute Qualität. Aber antesten nicht vergessen ;) das is immer wichtig.

P.S. wenn ich mich bei meinen aufzählungen was die verschiedenen Paula Typen angeht ruhig verbessern :redface:
 
R
Rumba Improvisada
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.12.10
Registriert
07.02.04
Beiträge
338
Kekse
77
mit echt meinte ich kein nachbau, wie jack und danny...

gibts ausser epiphone und gibson auch noch andre paula hersteller ?
 
D
-do_john_86-
HCA Gitarren
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
17.07.22
Registriert
17.01.04
Beiträge
2.865
Kekse
7.853
@Rumba Improvisada
Epiphone stellt günstigere Varianten der Gibson LesPauls her. Qualitatv relativ hochwertig, nur wird ein billigeres Holz verarbeitet und wird in einem "billigeren" Land hergestellt.
Eine echte LesPaul wäre demnach eine von Gibson. Epiphone würde ich aber nicht als Nachbau bezeichnen! Epiphone gehört zu Gibson und von daher würde ich klangtechnisch LPs von Epi direkt hinter Gibson einordnen.

Ja, es gibt noch andere Hersteller, aber nur von der Optik.

Keine Nachbauten:
-Gibson (Original)
-Epiphone (fast Original)

Nachbauten:
-ESP (nur optisch)
-Ibanez (nur optisch)
-Jack & Danny (nur optisch)
-und dann noch jede Menge NoName-Kopien

Jens
 
Dopex69
Dopex69
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.11.22
Registriert
17.11.03
Beiträge
317
Kekse
13
Ort
Duisburg
jo da stimme ich -do John 86- vollkommen zu, wenn ich einen relativ authentischen Les Paul Sound haben will für wenig Geld, kauf ich mir ne Epiphone, weil sie Gibson halt sehr stark kopieren dürfen, mehr als die anderen da die nicht die Rechte haben :D Also wenn du ne Les Paul willst hol dir ne Epi damit kannste keinen Fehler machen, brauchst keine Angst haben ;) Vertrau einem Epiphone Spieler :p
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben