JACKSON DK-2 mit reversed Headstock?

von buesing_de, 14.03.05.

  1. buesing_de

    buesing_de Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 14.03.05   #1
    Moin zusammen!

    Ich habe im Netz mal - als Alternative zur RG370 - nach der Jackson DK-2 gesucht...und bin auch fündig geworden, leider nie mit reversed Headstock :(

    Gibt's die wirklich nur als Billigserie so?
     
  2. Jared

    Jared Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    759
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    113
    Erstellt: 14.03.05   #2
    ALso in der Standard Serie gibts die dinky 2 nicht mit reversed Headstock, nur die dkmg, die dxmg und die dkmgt hat einen reversed headstock in der mittleren preisklasse, also von den dinky formen :o , da wirste nich fündig, hier guck doch mal auf der Homepage: http://www.jacksonguitars.com/ , da gibts alle infos :)
     
  3. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 14.03.05   #3
    HI Jared!

    Danke für die Info, auf der Website von Jackson war ich auch schon - allerdings hat mich das eher verwirrt.

    Alleine die ganzen Dinkys in der MG-Serie...ohne vernünftige Tabelle mit allen Modellen und Features kommt man doch kaum hinter die Unterschiede...:screwy:
     
  4. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 15.03.05   #4
    Die DK-2 gibt es schonmal nicht mit reversed Headstock. Hat die Dinky doch einen, ist es keine DK-2. Es könnte zum Beispiel eine PS-4 aus der älteren Performer Series sein. Oder auch eine Gitarre aus der JS-Reihe.

    Also gaaanz grob:
    Die JS-Serie ist die günstigste und wirklich eher den Gitarren-Neulingen zu empfehlen (dafür aber in diesem Preissegment recht gut).
    Etwas besser ist die DX-10, zumindest kostet sie mehr.

    Dann gibt es natürlich die USA-Modelle für die absoluten Pros.

    Und in der mittleren Preisklasse liegen die MG-Modelle. Sie bieten schon sehr viel für's Geld und man sollte mit ihnen für die nächsten Jahre kaum Probleme bekommen.
    Es gibt daraus an Dinkys die DKMG und die DXMG.
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Jackson_DKMG_Dinky_22.htm
    und
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Jackson_DXMG_Dinky_03.htm

    Beide Gitarren bieten fast dasselbe. Einziger Unterschied besteht in der leicht anderen Optik und einem "Turbocharger", einem Push/Pull Poti, bei dessen Betätigung die DKMG noch etwas mehr Output rausbringt, was zum Beispiel in Solos, die sich vom Rhtyhmussound durch mehr Gain absetzen sollen, etwas nützen kann. Ansonsten sind sowohl Tonabnehmer, Hölzer, als auch Tremolo gleich. Nun muss man sich halt nur überlegen, ob man für einen "Turbocharger" und die imho etwas bessere Optik der DKMG so viel mehr Geld ausgeben will, als für die DXMG. Ich würde es wahrscheinlich nicht tun, aber das bleibt ja jedem selbst überlassen.
     
  5. Atrowurst

    Atrowurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    952
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    668
    Erstellt: 15.03.05   #5
    Sorry dass ich mich da einfach reinhaeng, ich wollt keinen neuen thread aufmachen.

    Hab ne Jdr-94 Japan, auch mit reversed headstock. Ist ja das Vorgaengermodell von der PS-4. Mit welcher der heutigen Jacksons ist diese qualitativ, bzw preislich vergleichbar?
     
  6. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 15.03.05   #6
    Hi Phili!

    Wow, besten Dank für die Erklärung, hat mich echt vorangebracht :great:

    Um ehrlich zu sein, finde ich die DXMG noch besser :D Bleibt für mich - mangels Anspielmöglichkeiten - nur noch die Frage, ob sich der Aufpreis zur Ibanez RG370 hinsichtlich Hals (schlank und schmal soll er sein!) und Saitenlage lohnt...:confused:
     
  7. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.206
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 15.03.05   #7
    Weitere "alte" Dinkys mit reversed Headstock die mir noch einfallen sind DR2, DR3, DR5 und Concept JDR.
    Evtl. noch die JRS-1 und JRS-2 (Strat Korpus, 1 Humbucker, Wilkinson Trem) optisch an die alten Charvels angelehnt. Wurde nur ein Jahr gebaut, daher recht selten, aber tolle Klampfen. Gelegentlich taucht immer mal eine bei Ebay auf.
     
  8. Runner

    Runner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    419
    Erstellt: 15.03.05   #8
    Ich hab auch eine, ne Jackson DRX...

    Sieht aus wie ne PS-4 (inkl. Reversed Headstock), mit Sharkfin-Inlays und FR2...
     
  9. buesing_de

    buesing_de Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    1.765
    Ort:
    Langen
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    1.630
    Erstellt: 16.03.05   #9
    Moin nochmal!

    Ist schon alles sehr seltsam - music-town.de hat mir nun überraschend eine DK-2 mit reversed headstock und 2 Humbuckern angeboten.

    Ich habe nachgehakt, dass es die so gar nicht gäbe, aber die sind sich ihrer Sache sehr sich :confused:

    Naja, erstmal bestellt - bin gespannt, was ich nun wirklich bekomme...

    EDIT - Nachtrag: Habe gerade eine Mail von Music-Town bekommen, es handelt sich um eine DX-10-D...auch gut, verstehe gar nicht, warum ich die noch nicht in meinen Überlegungen eingebunden habe :eek:
     
Die Seite wird geladen...

mapping