Jackson RR24 / EMG afterburner

von Salaza, 15.10.07.

  1. Salaza

    Salaza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    29.10.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.10.07   #1
    Hallo ,

    ich werde mir eine Jackson RR24 wahrscheinlich
    zulegen. Wenn mir dir Sound nicht fett genug
    klingt bin ich am überlegen einen Emg Afterburner
    in meine Jackson einzubauen lassen . Meine
    Frage : geht das überhaupt , muss ich da ein Loch
    bohren und den da rein braun oder gibts da
    was andres durch den volumen potizu ersetzen und
    ihn gleichzeitg also bosster undvolumen poti zu
    verwenden. Oder ist der Emg after-burner nichts
    und soll nen anderen einbauen lassen.
    Oder ist das ganze sinnlos ?


    lg

    Salaza
     
  2. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 16.10.07   #2
    Mein Tipp:
    Such dir von Anfang an eine Gitarre die dir ohne Modifikationen zusagt. Wenn die Klampfe nicht fett genug klingt dann kauf sie auch nicht sondern so eine die genau deinen Vorstellungen entspricht;)
     
  3. buzzdriver

    buzzdriver HCA - Jackson/Charvel HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    5.640
    Zustimmungen:
    3.206
    Kekse:
    46.731
    Erstellt: 16.10.07   #3
    Pah, wie kann denn eine Klampfe mit einem EMG81 nicht fett genug klingen!!??? :D :D

    Ansonsten brauchst Du für den Afterburner 'ne extra Bohrung. Es sei denn, Du kannst auf den Volume Regler verzichten ;)
     
  4. famulus

    famulus Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    29.05.16
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    135
    Kekse:
    1.821
    Erstellt: 16.10.07   #4
    Ein Afterburner macht einen 81er kaum "fetter". Wenn der Amp ausreichend Druck macht, merkt man die erhöhte Verzerrung soundmäßig überhaupt nicht, sondern nur, dass Rauschen und Feedback ins Unermessliche verstärkt werden. Im verzerrten Betrieb nützt der Afterburner bei einem 81er also gar nichts, würde ihn höchstens für den Cleanbetrieb in Erwägung ziehen - da wird das Signal einfach nur lauter (ist allerdings beim 81 auch kaum notwendig).
    Ich habe in meiner Jackson einen Afterburner in Kombination mit einem 81er und einem 89er und benutze das Ding höchstens mal für ausgeprägte Rückkopplungen oder um den Singlecoil im 89er lauter zu drehen.

    Lohnt sich also nicht.
     
  5. Salaza

    Salaza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    29.10.16
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.10.07   #5
    achso , ja ok danke aber für die antworten ;)
     
  6. hanswurst6100

    hanswurst6100 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    19.11.12
    Beiträge:
    113
    Ort:
    obw
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    37
    Erstellt: 26.11.07   #6
    glaub mir die klingt fett!
    da brauchst sowas nicht mehr!
     
Die Seite wird geladen...

mapping