Jen Cry Baby - kaputt,was tun?

von Airport, 04.12.06.

  1. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 04.12.06   #1
    Hallo liebe leute,
    ich besitze ein viele Jahre altes Jen Cry Baby(Made in Italy,mit roter Fasel Spule),welches auch immer gut funktioniert hat.Aber eines Tages wollte es einfach nicht mehr so wie ich will.Wenn es eingeschalten ist,kommt schon ein bisschen Wahsound(leise) und wenns aus ist,kommt garnix,absolut tot!Insofern kanns ja eigentlich nicht am Poti liegen oder?
    Die Verdrahtung usw hab ich mir alles angeschaut,und das sieht eig. recht gut aus!

    Habe Fotos angehängt.Vermutlich wird man die Einzelnen Bauteile durchmessen müssen.Aber vielleicht fällt ja dem ein oder anderen was auf oder jemand weiß direkt was kaputt ist!Das wär super :)

    Also denn,danke schonmal

    Flo
     

    Anhänge:

    • 1.JPG
      Dateigröße:
      127,6 KB
      Aufrufe:
      48
    • 2.JPG
      Dateigröße:
      112,3 KB
      Aufrufe:
      39
    • 3.JPG
      Dateigröße:
      129,8 KB
      Aufrufe:
      39
  2. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 06.12.06   #2
    keiner?
     
  3. Funky

    Funky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.06
    Zuletzt hier:
    9.09.11
    Beiträge:
    371
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 08.12.06   #3
    hmm, wenn es tatsächlich von heute auf morgen kam, würde ich mir als erstes die lötstellen an den buchsen sowie an den trittschalter angucken. vielleicht hat sich irgendwo ja ein kabel leicht gelöst. oder, wenn man sich z.b. das grüne kabel auf bild 1 an der faselspule anguckt, waren die lötstellen von anfang an eher kalt und durch leichte erschütterung ist dort ein übergangswiderstand entstanden. die litzen von den kabeln müssen eigentlich vorverzinnt sein. d.h. auf ihnen sollte lötzinn sein. das grüne kabel sieht am ende noch recht kupferfarbig aus

    ansonsten die schnittstellen der kabel noch einmal nachlöten, wäre jetzt meine idee.

    ich denke nicht dass ein bauteil schrott ist, die sehen alle soweit man das erkennen kann, noch nicht kaputt aus. widerstände und kondensatoren gehen in der regel nur bei zu hohen strömen kaputt und verbrennen/verkohlen dann. bei dir sieht das aber nicht so aus.
     
  4. Airport

    Airport Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 08.12.06   #4
    danke für die antwort schonmal!
    was ich noch vergessen habe zu sagen(erschien mir unwichtig):
    mir ist die batterieklemme mal kaputtgegangen,d.h. ein kabel an der klemme is abgerissen von dem pol.das hab ich dann wieder drangelötet.an sowas kanns nicht liegen?

    lötstellen überprüfen:hab ich gemacht.sehen für mich als nicht-profi ganz ok aus.kann es sein dass der kontakttotal scheiße ist,nur weil bisschen kupfer rausschaut?
     
Die Seite wird geladen...

mapping