Jet-sound mit Jackhammer oder Boss ds-1?

von Johnny Buttler, 21.12.06.

  1. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 21.12.06   #1
    Tach zusammen! Neulich haben wa mal aus Jucks "Cold Hard Bitch" von Jet gecovert...

    War richtig geil nur der Sound hat mir noch nicht ganz so gut gefallen. Kann mir jemand ne Einstellung fürs Boss ds-1 oder den Marshall Jackhammer posten?! Wär opti...

    Ich spiel ne Paula und das Ds 1 bzw den Jackhammer aufm Marshall Hdfx100, falls das was zur Sache tun sollte.
    Gruß Johnny
     
  2. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 22.12.06   #2
    Kann mir keiner helfen???
     
  3. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 23.12.06   #3
    Also ich denke, dass du mit dem Jackhammer am besten dran bist. Allerdings ist das bei dem Verstärker so ne Sache. Hatte den selber 3 Jahre und bin froh das Scheissding endlich los zu sein.

    Also, Jackhammer auf Overdrive und den Gain Regler relativ weit auf. Würd ich jetzt mal vorschlagen. Beim DS-1 würde ich mal den Gainregler relativ weit unten lassen und den Tone Regler auf 10 Uhr. Probier einfach aus, was dir persönlich besser gefällt!

    Schöne Grüße und frohe Weihnachten!

    düssel-tier
     
  4. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 24.12.06   #4
    Also... DS-1 mit Tone auf 10 Uhr ist schon ein ganz guter Vorschlag... funzt bei mir recht gut. Gain hab ich wenn's um nen Jet/Hellacopters Sound geht ungefaehr auf 12 Uhr...
     
  5. Johnny Buttler

    Johnny Buttler Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.14
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    73
    Erstellt: 24.12.06   #5
    Juhu endlich ein paar Antworten! Danke! Werd mal bei der nächsten Probe ein bischen tüfftel
     
  6. Bobbycartuner

    Bobbycartuner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.06
    Zuletzt hier:
    16.01.13
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.06   #6
    Genau den Thread hab ich gesucht und direkt springt er mir ins Auge.
    Wie bekommt man am besten den Sound beim Solo von Get what you need hin.
    Ich spiel nen Vox ac30(auch erst seit ner woche...zivi sei dank) und hätte noch n boss overdrive/distortion pedal, was ich aber jetzt nich mehr benutze.
    Jetzt sagt aber nicht dass das endstufenzerrung ist.
    hatte gestern den ersten gig mit dem vox und slebst da konnt ich nur auf 3 von 12 aufdrehn sonst hätts alles übertönt.
    Ich spiel(wegen dem göttlichen sound:)... nein doch eher um das britrockklischee zu erfüllen) ne fender tele....

    Gruß und Frohe Weihnachtn
    Karl
     
  7. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.205
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 24.12.06   #7
    Glückwunsch zu dem Amp! Gute Entscheidung......die ich auch irgendwann getroffen hab :D

    Das ist soviel ich weiß nen Fuzz á la Big Muff!
     
Die Seite wird geladen...

mapping