Jim Dunlop CryBaby 535

von SpLiNtEr, 28.01.05.

  1. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #1
    Hat jemand erfahrungen damit?Es hat ja einen True Bypass.
    Das heißt dann sobald ich es auf aus drück steht es automatisch auf bypass oder muss ich da noch was anderes drücken.
    Meint ihr 90 € für ein gebrauchtes sind ok?
     
  2. Fredson

    Fredson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    5.09.13
    Beiträge:
    111
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.01.05   #2
    Hi!
    Hab das 535q. Weiss jetzt ned was der Unterschied ist, aber ich bin vollauf zufrieden und hat true bypass, den du hast sobald das pedal einfach von wah auf nicht-wah geschaltet wird. ganz einfach.
    ich hab gebraucht 70 gezahlt glaub ich! aber 90 dürften auch ok sein, schliesslich ist es eines der besseren modelle der dunlops!
    Fredson
     
  3. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 29.01.05   #3

    meeeeek :D


    bypass ja, true bypass nein!

    mfg kusi
     
  4. Manuvic

    Manuvic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    176
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.05   #4
    Weiß es passt vileicht nich genau hier rein aber Wieso steht auf dem Zettel der von Dunlop in jeder Verpackung dabei ist guitar->fuzz->CryBaby->Amp (als schau Bild) und drüben beim Musiker Service
    WahWah->Kompressor->Verzerrer->Chorus->Delay->Volume->Hall ???
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 29.01.05   #5
    Feste Regeln gibt es halt nicht wirklich.... und der Klang des Wahs unterscheidet sich gewaltig ob du erst einen Verzerrer hast, oder erst das Wah, im Endeffekt musst du die Anordnung suchen die dir gefaellt.

    Btw.: auch die Anordnung des Volume (als Master) hinter dem Delay ist nicht wirklich sinnvoll, denn somit wuerdest du auch das Echo leiser (lauter machen)... kann zwar auch Absicht (und Stilelement sein), sinnvoller waere es jedoch vor dem Delay.
     
  6. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.05   #6
    Also nochmal schnelle Frage.
    Bei Thomann und anderen gibt es ja nur das cb535 Q.
    Das was ich gebraucht bekommen könnte heißt bb353 .
    Jetzt nur die Frage ob das auch eine Bypass schaltung hat.
    Bitte schnell antworten ist dringend!!
     
  7. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 29.01.05   #7
    wie wäre es mit Morley? Bad Horsie oder die günstige aber trotzdem hammer Wahs PWA und PWV
    http://www.morleypedals.com/dpwv-ii.html

    kostet 50€ weniger und ist gleichzeitig ne volume pedal :great:
    mir gefallen die Morley Wahs besser als CryBaby's
     
  8. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.01.05   #8
    Hätte nur gern ein Wah Pedal mit Bypass Schaltung =) soweit ich gesehen hab, haben die morleys das nicht
     
  9. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 29.01.05   #9
  10. Sponge-82-Bob

    Sponge-82-Bob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    337
    Erstellt: 29.01.05   #10
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 29.01.05   #11
    Mal zur Begriffsklärung:

    Bypass heißt immer: Effekt ist aus.

    True Bypass ist lediglich die Bezeichnung für eine spezielle technische Konstruktion des Bypass. Hierbei wird verhindert, dass ein Effektgerät im Aus-/Bypasszustand minimal Höhen aus den Gitarrensignal klaut.

    Die allermeisten Effektgeräte haben keinen True-Bypass, weil das in der Herstellung aufwändiger und teurer ist und der meist minimale Höhenklau ohnehin nur im A/B-Direktvergleich (über einen Loopswitch) für geschulte Ohren wahrnehmbar ist. Es gibt auch Leute, die haben 5 einfache Bodentreter hintereinander und klingen tut's trotzdem (wenn sie spielen können :D ).
     
  12. SpLiNtEr

    SpLiNtEr Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.01.05   #12
    dann heißt das ja eigentlich das der Bypass nix bringt oder?
    Ich dachte dadurch bliebe die Dynamik vom Amp etc. erhalten?!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping