Dunlop CryBaby VS. CryBaby Classic

von junior, 12.12.05.

  1. junior

    junior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.13
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Rheine
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    247
    Erstellt: 12.12.05   #1
    so, Dunlop hat nen neues Crybaby rausgebracht, das erstmal fast doppelt so teuer ist, gleich aussieht, bis auf den schriftzug an der kleinen Plakette vorne und angeblich soll es in den höheren Frequenzen nicht so schrill sein! Ach ja und True Bypass ..

    kennt jemand das classic und kann sagen ob die unterschiede wirklich so groß sind?

    "Testen"-Schreier .......... schreit es nur, postete es aber nicht!
     
  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.12.05   #2
    TESTEN!!!! :D *muuhahaha*

    also der konkrete technische unterschied besteht darin,dass beim crybaby classic eine faselspule verbaut ist, eine nachbildung eines uralten italienischen spulentyp. außerdem ist ein anderes poti verbaut und auch andere transitoren.

    soundmäßig finde ich, dass der wah-effekt in einem tieferen frequenzbereich stattfindet. die höhen sind im direkten vergleich mit dem normalen wah nicht so kreischend/aggresiv/schneidend. es wirkt auf den sound irgendwie lebendiger. außerdem hat das classic vorteile im sound bei verzerrten (nicht hi-gain) sounds find ich. bei geschlossenem filter (also pedal hoch) hört man spieltechnische feinheiten besser vllt etwas besser als bei normalen crybaby. clean gibts eigentlich keinen wirklichen untersched, vllt einige details, aber so ziemlich gleichwertig.

    ob sich der preis rechtfertigt weiß ich nicht, es ist zwar ein gewisser mehr-aufwand beim herstellen da, aber trotzdem ist die preisspanne schon ziemlich groß.

    Rock On.
    Cedric
     
  3. espguru

    espguru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    15.07.14
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.05   #3
    Also ich habe das Classic Cry Baby jetzt seit drei Monaten und gebe es niemals wieder her. Habe alle gängigen Wah Wahs getestet, und mich für dieses entschieden, weil es mit meinen individuellen Soundvorstellungen genauestens übereinstimmt. Es kreischt einfach nicht so Ohrenbetäubend wie das Standard-Baby ;) wirkt dabei aber nicht weniger aggressiv. Viele Nuancen des Gitarrenspiels gehen bei diesem Gerät einfach nicht verloren, was grade bei gefühlvollen und ausdrucksstarken Solos sehr wichtig ist. Sicher ist der Preis sehr hoch angesetzt... Ich jedoch habe mit diesem Wah Wah einen sehr guten Freund gefunden, der mich niemals im Stich lässt. Sicher ist meine Meinung nicht unbedingt die eines Anderens. Jeder hat andere Vorstellungen und Geschmäcker.
    Auch hier gilt wie immer: Klampfe einpacken und ab ins nächste Musikgeschäft.
     
Die Seite wird geladen...

mapping