Jimi Hendrix Expression Pedal

von Saizou2403, 09.08.17.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Saizou2403

    Saizou2403 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.14
    Zuletzt hier:
    5.02.20
    Beiträge:
    25
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.08.17   #1
    Habe ein Jimi Hendrix Expression Pedal (digital) von Digitech, wurde seit Jahren nicht mehr benutzt und hat nun einen seltsamen Defekt. Und zwar kommt beim einfachen Anschliessen Gitarre>Pedal>Verstärker nichts raus. Nur wenn ich am Vol Poti drehe, hört man überaus lustigerweise in klar und deutlicher Lautstärke Kratzgeräusche vom Poti, welche man ohne das Pedal dazwischen sonst nie von meiner Strat hört! Es wird noch interessenter, denn wenn ich zwischen Pedal und Gitarre noch etwas dazwischen anschliesse, also zB Gitarre>Sustainer>Pedal>Amp, produziert das Pedal plötzlich dauerhaft ein verzerrtes Rauschen, welches ich durch mehr Gain am Sustainer verstärken kann. Die Gitarre ist nun relativ klar, aber extremst verzerrt. Auch die Effekte des Geräts funktionieren, sind aber alle in intensivem Rauschen gehüllt. Ausserdem bricht das Signal schnell ab, wenn ich nicht genug Input liefere, also an der Gitarre spiele, der Hall des Pedals ist somit auch nicht nicht hörbar. Schalte ich mit eben dieser Signalkette das Gerät auf Bypass, verziehen sich die Nebengeräusche etwas und die Gitarre klingt cleaner, was ja auch der Sound des Amps selbst wäre, aber immer noch verzerrt und etwas unterbrochen bei tiefen Eingangspegeln... Meine Vermutung: Die Eingangsbuchse des Pedals. An der ist aber weder von innen noch von aussen was zu sehen bzw ich habe nicht genau genug die Kontakte an der Platine überprüfen können, da es nicht so übersichtlich ist. Ich wäre sehr froh und dankbar um eine Diagnose, Schätzung, Vermutung, irgendwas... Der Rest der Signalkette ist wohl geprüft und funktioniert einwandfrei.

    Philippos
     
mapping