Jimi Hendrix - Sein bestes Studioalbum

von sweet nuthin', 02.08.06.

?

Das beste Album der Jimi Hendrix Experience?

  1. Are You Experienced? (1967)

    23,7%
  2. Axis: Bold As Love (1967)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. Electric Ladyland (1968)

    37,3%
  4. Alle 3 gleichermaßen spitze!

    39,0%
  1. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 02.08.06   #1
    Hi,
    hier gibt es ja eine kleine Jimi-Fangemeinschaft, also lasst uns doch mal über seine Alben plaudern;)
    Ich habe mir gedacht, wählen wir mal sein bestes Sudioalbum. Leider hat er nur 3, die haben es aber in sich!!

    Also, Let The Good Times Roll! :great:
     
  2. Surf Solar

    Surf Solar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    26.03.11
    Beiträge:
    2.918
    Ort:
    Ω
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    11.814
    Erstellt: 02.08.06   #2
    Ich würde sagen alle drei Alben sind spitze da sie alle eine einzigartige atmosphäre haben, der mannsollte noch viel weiter geehrt werden..
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 02.08.06   #3
    Ich habe auch für alle 3 gestimmt, weil jedes Album für sich ein Meilenstein ist.

    In Are You Experienced sind alle Roots kompakt enthalten.

    Electric Ladyland ist Experimentierfreude pur (auch von Seiten des genialen Tontechnikers Eddie Kramer, der unzählige Effekte ja erst durch Experimentieren kreiert hat)

    Axis: Bold as Love zeigt in vielen Werken das überaus sensible Songwriting. Und spätestens hier befindet sich das Spiel mit den mehrstimmigen Begleitpatterns auf dem Höhepunkt.

    Und genau genommen passt diese Umfrage unter "Blues" ja net (obwohl sie irgendwo stehen muss) . Hendrix ist Blues, Rock, Progressive, Pop (und auch noch Soul, wenn man die Band of Gypsies mit Billy Cox und Buddy Miles mit einbezieht)
     
  4. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 02.08.06   #4
    @Hans_3
    Ich weiss, Hendrix war nicht nur ein Blueser, habe die Umfrage aber hier reingestellt, da in diesem Unterforum wohl mehr über Hendrix diskutiert wird als sonst irgendwo ;)

    Ich habe mich für Electric Ladyland entschieden. Die Perfektion seines Gitarrenspiels!!
     
  5. JimiHendrix

    JimiHendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    67
    Kekse:
    1.014
    Erstellt: 03.08.06   #5
    Ich hab für Electric Ladyland gestimmt, da sind seine stärksten Songs drauf wie ich finde. Aber alle Alben sind super. Aber Live ist er noch um einiges grandioser
     
  6. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 06.08.06   #6
    JJF, du wirst es vielleicht interessant finden, dass in Electric Ladyland das Wort Electric Ladyland steckt. Zufall?
     
  7. sweet nuthin'

    sweet nuthin' Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    21.04.15
    Beiträge:
    763
    Ort:
    zuhause
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    1.085
    Erstellt: 06.08.06   #7
    Ui, noch garnicht aufgefallen!
    Hat das eine Bedeutung?
     
  8. Floh

    Floh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    3.02.15
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    2.939
    Erstellt: 06.08.06   #8
    Kenn mich mit Hendrix nicht so gut aus, eher mit Dylan, deshalb weiß ich nicht ob es eine Bedeutung hat, was allerdings überliefert ist, ist dass Hendrix ein großer Verehrer Dylans war und sich bevor er sich(Gott sei Dank, will ich sagen) entschieden hat 'All Along The Watchtower' aufzunehmen, überlegt hatte andere Stücke vom John Wesley Harding Album aufzunehmen, hab vergessen welcher Titel es war, ich glaube 'I dreamed I Saw St.Augustine' und Drifter's Escape standen zur Auswahl.
    Oder war es I Pity The Poor Immigrant?
    Vergessen...
    Hab gegoogelt, kanns nicht finden
     
  9. Wulfie

    Wulfie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 10.08.06   #9
    Electric Ladyland. Definitiv am ausgeklügelsten und atmosphärischsten. Allein 1983 ist ein kleines Meisterwerk für sich.
     
  10. der nico

    der nico Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    476
    Erstellt: 10.08.06   #10
    jap electric ladyland!

    laut einer etwas älteren amerikanischen freundin soll
    electric ladyland "auf LSD sein" bedeuten.
     
  11. ebbe

    ebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    9.11.12
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    128
    Erstellt: 15.08.06   #11
    Electric Ladyland hieß doch auch das studio. Ich glaub das hat schon was mit bob dylan zutun immerhin war jimi dylan fan.

    Ich hab für alle 3 gestimmt, ich kann mich zwischen der Are You Experienced? und der Electric Ladyland scheibe nicht entscheiden

    mfg,
    ebbe
     
Die Seite wird geladen...