John Petrucci Sound auf neuem DT-Album?

von Dole, 03.12.03.

  1. Dole

    Dole Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.03   #1
    Hallo!
    Kann mir jemand sagen, welche Amps und was für sonstiges Equipment John Petrucci bei dem neuen Dream Theater Album "Train Of Thought" benutzt hat, um so nen mörderfetten Gitarrensound rauszubekommen?

    Dole
     
  2. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.12.03   #2
    Hi,
    in seinem Forum hatte er uns erzählt, er würde jetzt einen Road King benutzen.

    Zitat:
    "On this album, I temporarily ditched my trusted C+'s and recorded the entire thing with a Boogie Road King. Recording this cd was like riding a Harley :D. It was entirely enjoyable."
     
  3. bobbypilot

    bobbypilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Hofheim am Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 03.12.03   #3
    Moin,

    ich RATE mal, er wird auch seine JP's eingesetzt haben (ErnieBall/MusicMan JP6 oder JP7...)

    Tipp: Ich hab, um 1. As I am nachzuspielen (die machbaren Sachen wohlgemerkt!) meine 7-Saitige nen halbton raufgestimmt auf C, geht dann ganz gut!

    greetz
     
  4. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 03.12.03   #4
    Richtig. Hauptsächlich die 6 string version auf C tuning, in einem song auch ne 7 string - hab auch gehört, er soll hin und wieder eine PRS gehabt haben,
     
  5. Dole

    Dole Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.03
    Zuletzt hier:
    27.05.04
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.03   #5
    Danke, hat sich schon erledigt. Auf seiner Homepage steht ja, dass er das ganze Album hauptsächlich nen Mesa Boogie Road King benutzt hat.
    Einziger Nachteil an dem Teil : 4200,- €

    Dole
     
  6. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 05.12.03   #6
    Sorry Leute!
    War gestern total voll! Den Beitrag kann man löschen! Ein totaler Schwachsinn! Bin jetzt noch voll! Also tschuldigung!

    Zum Boogie Roadking
    Ist zwar flexibel, aber hat laute Umschaltklicks. Also wenn man Kanal wechselt hört man Klicks. Das darf nicht sein! Deswegen find ich den Roadking schlichtweg nicht gut!
     
  7. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 05.12.03   #7
    @mnemo

    Ist gemacht , kannst su aber auch selber solang der beitrag von dir ist ;)

    Zu der sache mit den umschaltgeräuschen : Bei mesa sind die fußschalter ein wenig staub anfällig dadurch kommt dann auch meist so ein knacken zu stande , mal kräftig ausblassen und es solte wieder weg sein .
    Hab das bei meinem recto auch schon gehabt .
     
Die Seite wird geladen...

mapping