Jupp, und noch einer der nen Amp sucht( mit Fragebogen)

von Creepels1, 09.06.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Creepels1

    Creepels1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #1
    Stufe dich selbst ein!
    [ ] Fortgeschrittener

    Preisrahmen:
    500 bis max 1500 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Gitarre)

    hab da keins steh nicht auf dieses ganze rumgegniddel, bin mehr son Rythmusgitarrist.

    Lieblingsband?/bei mir: Lieblings-Gitarrensound

    Thrice, Dredg, Taking Back Sunday, Boy sets Fire, UnderOath, Oceansize, Billy Talent

    Stil der eigenen Band?

    Hmm, irgendwie Emo Rock, oder so, mal eher Ruhig, mal eher nach vorne


    Allgemeines

    Zu verstärkendes Instrument:

    Gibson SG Special

    Was willst du?
    [ ] Combo
    [x] Halfstack 4x12" er H&K Box hab ich schon (etwas länger)

    Zustand
    [x ] Neu [x ] Gebraucht völlig egal

    Wie soll der Klang sein?

    Also ich brauch n schönen Clean Sound aller Fender, hab zwar n Hot Rod deluxe und würde den zur not als Clean channel Betreiben, aber wenn der Amp direkt n geilen Clean Sound an Board hat, dann ist da natürlich nicht gegen einzuwenden.
    Da wir nur einen Gitarissten haben(mich) spiel ich halt ziemlich viel. Spiele meist viele Akkorde und meist über das ganze Griffbrett, die meisten Amps mögen das nicht so gern, da sie bei 3 einenlnen Tönen schon matchen, wenn die Zerre ordentlich schub hat, hab aber meißtens schon 4 Töne im Akkord untergebracht. Hatte mal n TSL 100 der war eigentlich schon ganz gut, aber ich hab das nicht ausgehalten, weil die höhen immer dermaßen geschrien und gematscht haben und ich hab das auch nicht wegbekommen, hab das Teil verkauft. Tja sollte also auch gut zum Rytmus spielen passen und vielleicht auch ab und an mal n Metal Riff vertragen.


    Boxen

    Welche Speaker dürfen es denn sein?
    beim Combo:
    [ ] 4x10er
    [ ] 2x12er
    bei einem Halfstack:
    [ x] 4x12er


    Eigenschaften der Box : hab schon eine

    Gewicht:
    [ ] Egal, ich bin stark!

    Größe:
    [ ] naja so im Mittelfeld nicht zu riesig und nicht zu klein..

    Ausstattung
    [ ] Schalengriffe
    [ ] Mulden für sicheres Abstellen des Amps
    [ ] Klinke Anschlüsse
    [ ] Steckbare Rollen

    Belastbarkeit:
    [ ] Keinen Plan, sagt ihr mir das!

    Wirkungsgrad
    [ ] Egal, was ist das denn überhaupt?

    Impendanz ??
    [ ] 2 Ohm
    [ ] 4 Ohm
    [ ] 8 Ohm
    [ ] __ Ohm


    Verstärker/Preamp/Endstufe

    Leistung
    [ ] 100 Watt min, da sonst der Clean Channel zu schnell schwach wird.

    Technik
    [ x] Röhre auf jeden Fall Röhre


    Tja, ich find irgendwie einfach nicht das passende, hatte schon mit dem Diezel Einstein geliebäugelt, aber ich finde den für seine 2 (schaltbaren ) Kanäle ganz schön teuer.

    Irgendwelche Ideen?

    greetz
    Creep
     
  2. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 09.06.06   #2
    Schwere Frage, hm magst du es eher britisch oder amerikanisch? Ich spiele auch TSL, ist eigentlich ein guter Amp für ganze Akkorde aber nagut und matschig finde ich ihn auch nicht, kommt aber auch auf die Box an und je nach Geschmack variert das ein bissel denke ich, ist irgendwie schwierig einen Amp zu finden der Heavy Riffs, also High Gain kann aber trotzdem alles auflöst!

    Der einzige der mir im Moment einfällt wäre ein 6100er von Marshall, gibts aber nur noch gebraucht, geh aber mal ausgiebig testen!
     
  3. Kramerama

    Kramerama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.05
    Zuletzt hier:
    3.09.13
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    462
    Erstellt: 09.06.06   #3
  4. Creepels1

    Creepels1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #4
    HMM, hatte auch überlegt mir wieder n Marshall (tsl oder DSL) zu holen und dann ne andere Box drunter zu stellen, aber irgendwie kommt mir das vor wie nichts halbes und nichts ganzes, zumal der Clean Chnannel vom TSL auch alles andere als schön ist.

    Wobei man sich immer wieder wundert, war am Mittwoch auf einem Dredg Konzert und der Gitarrist hat die allerklarsten wärmsten und so weiter Töne aus 2 JCM 800 geholt , keine AHnung wie er das gemacht hat, den fand ich nämlich so richtig mistig.

    Ich glaub sowieso, das ich allgemein mehr zum amerikanischen Sound tendiere, nur bringt mich das nicht weiter. ;-)
     
  5. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 09.06.06   #5
    :eek: :screwy:

    Also eine Box ist ein verdammt großes Element in der Signalkette, musste ich auch feststellen, hatte letzt den TSL auf ner Seven T5, dann knallts aber richtig! Ich denke das würde dir gefallen. Klingt viiiiiiiiiiiiel homogener aber auch glatter wenn man so will!
     
  6. Creepels1

    Creepels1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #6
    ja, das mach ja sein, aber was kostet sone seven t5, die is doch schweine teuer, auch wenn sie ja recht geil sein soll.
    Man, dieses Equipment gekaufe is ja echt das contra am Gitarren Hobby.
     
  7. monsy

    monsy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    3.930
    Ort:
    Pott
    Zustimmungen:
    1.352
    Kekse:
    18.937
    Erstellt: 09.06.06   #7
    Findes du? Ich find es macht grade Spaß mit seinem Geld und Equipment rumzukalkulieren... auch wenn man nich soviel Geld dafür übrig hat (wie z.B. Leute wie ich ;) )
     
  8. DominiqueHilse

    DominiqueHilse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.06
    Zuletzt hier:
    28.02.07
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #8
    http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Crate-GT-1200-H--G-412-SL-Halfstack-prx395741386de.aspx

    Den habe ich mal ausprobiert. Ich selber spiele in eine Cover-Rock-Band und Habe eine Ibanez Blazer Custom und im Moment einen geliehenen mARSHall VS625 Combo. Ich bin ja eigentlich Marshall-Hasser, aber das Ding ist schon ganz nett (keine Originalen Speaker drin, es sin Eminence EM1275L). Aber nicht wirklich das was ich will. Dann habe ich den Crate ausprobiert, weil ich eigentlich ein Halfstack haben wollte, aber in der Preisklasse bis 500€ eigentlich nur Schrott (bis auf einige Ausnahmen) zu bekommen ist, zB Behringer, Hartke PiggyStack oder wie das ding heißt. Den habe ich gesehen, probiert und ich denke der wirds. Der kling eigentlich genauso wie ich es haben will: FEELsaitig. Jeder der (echten) drei Kanäle klingt vollkommen amtlich. Selbst clean bleibt clean. Wenn man es will shlägt es dem Schlagzeuger das "Trommelfell" raus.

    Gruß Dominique
     
  9. Creepels1

    Creepels1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #9
    Sei mir nicht böse, aber ich glaub wirklich 500€ für Top und Box, das kann nur Müll sein, wenn ich jetzt Geld investier, dann nur in Sachen die sich auch lohnen und Röhre muss es sowieso sein.

    greetz
     
  10. SG Rocker

    SG Rocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.05
    Zuletzt hier:
    2.11.07
    Beiträge:
    869
    Ort:
    Hohenahar
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 09.06.06   #10
    900 Ocken, aber wie gesagt also für auflösende Akkorde sind Marshalls eigentlich schon sehr gut gerade der Tsl und der 6100er können das sehr gut! Ist ein test wert!

    EDIT: Frag mal den User Sata der hat einen 6100er und wollte auch mehr Definition!
     
  11. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 09.06.06   #11
  12. Creepels1

    Creepels1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #12
    Jo, also von dem triamp hab ich mir jetzt auch schon Tonnen von Samples angehört. Der Clean Kanal ist eigentlich ganz geil, aber die Zerre von dem Teil finde ich echt grausam, also wirklich ganz schlimm.

    Also eigentlich läuft das aufe diese Amps hinaus, aber ich weiß einfach nicht welcher es jetzt werden, soll bzw überhaupt werden muss(wegen teuer)

    Diezel Einstein 100Watt Head
    Mesa Dual Rectifier
    Marshall Tsl100
    oder n Engl,

    das Problem ist, das hier oben in Norddeutschland nirgends die Möglichkeit besteht irgendwo mal die Amps zu spielen und ganu nach Koeln oder so fahren is auch ne ganz schöne Ecke.

    greetz
     
  13. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 09.06.06   #13
    Jo, Problem is nur, dass er gerade mit dem Lead-Kanal, soweit ich das lesen konnte, unzufrieden ist.

    Da du nen guten Clean-Amp schon hast, würd ich dir halt mal empfehlen den 6505 anzutesten.. gegen jede Meinung "er könne nur auf die Fresse-Sound", sage ich: Er klingt, wie du ihn einstellst. (Soll heißen, dass er auch für softere Verzerrung gut geeignet ist)
    Ausserdem geht das Top mim Neupreis nichtmal an deine Preis-Grenze (Hast dann noch genug geld für nen gescheites Noise-Gate *hust*)

    Alternativ:
    - engl straight (User: Slaghthammer kann dir da mehr sagen)
    - gebrauchtes mesa F-50 combo/Top
    - gebrauchter Diezel Einstein
     
  14. Creepels1

    Creepels1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.06   #14
    Also Top kandidaten sind natürlich der Einstein und der Rectifier, wobei ich eher zum Einstein tendiere, das Problem ist bloß, das ich den nirgends gebraucht finden kann und neu kaufen ist auch recht teuer, wenn dann würde ich mal bei Diezel direkt fragen, vielleicht bekommt man den da günstiger, oder weiß einer, wo man einen gebraucht bekommt?

    greetz
     
  15. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 10.06.06   #15
    Bei Diezel direkt bekommst den sicher nicht günstiger, gebraucht halt umschaun quoka/ebay/musiker-flohmarkt
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 10.06.06   #16
    Hi,

    bitte schicke mnir oder einem anderen MOd einen neuen, aussagekraeftigen Threadtitel. Dein Thread wird dann wieder eroeffnet.

    DAnke.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping