[Fragebogen] Combo bis ~800€

von audiojones, 23.06.08.

  1. audiojones

    audiojones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 23.06.08   #1
    Ich hab jetzt mal den Fragebogen aus dem Bass-Thread übernommen bzw. ein wenig geändert. FInd ich so um einiges einfacher!

    Stufe dich selbst ein!
    [ ] Anfänger
    [ ] Ambitionierter Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] Profi
    [ ] Gitarren-Gott

    Preisrahmen:
    bis 800 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Gitarre)

    Jack Johnson

    Lieblingsband?

    The Kooks, Madsen, John Butler Trio

    Stil der eigenen Band?
    [ ] Metal
    [x] Rock
    [ ] Funk
    [x] Blues
    [ ] Soul
    [ ] BigBand
    [ ] Orchester
    [ ] Jazz
    [ ] Prog
    [ ] 80´s Pop
    [ ] Cover/Top40
    [ ] Sonstiges: Punk


    Allgemeines

    Zu verstärkendes Instrument:
    [x] E-Gitarre [x]6 [ ] 7 [ ] 12
    [ ] Semi-Hollow Gitarre
    [ ] A-Gitarre
    [ ] Jazz Gitarre

    Was willst du?
    [ ] Topteil
    [ ] Box
    [ ] Preamp
    [ ] Endstufe
    [x] Combo
    [ ] Topteil + Box
    [ ] Preamp+Endstufe+Box
    [ ] Fullstack
    [ ] Halfstack

    Zustand
    [x] Neu [ ] Gebraucht

    Wie soll der Klang sein?
    [ ] Hauptsache laut!
    [ ] HiFi-Sound, bitte!
    [ ] Rockig und dreckig!
    [ ] Mit kultivierten mitten
    [x] Seidig cleaner Röhrensound *träum*
    [ ] Viiiiiiiiiieeeeel Bass.. also eigentlich nur...mein ich...
    [ ] Knackig und drahtig

    Anmerkung: Mal schön clean, warm, bluesig aber auch mal ein wenig rockig, bitte.

    Eigenschaften des Combos

    Gewicht:
    [ ] Leicht bitte! *rückenschmerzenhab*
    [x] Egal, ich bin stark!
    [ ] Nicht ganz so schwer...

    Größe:
    [x] Egal, ich hab ein großes Auto!
    [ ] Kompakt sollte es schon sein
    [ ] naja so im Mittelfeld nicht zu riesig und nicht zu klein..
    [ ] Groß! Größer! Muss auf der Bühne ja nach was aussehen!

    Belastbarkeit:
    [ ] Egal
    [ ] Nur für zu Hause
    [ ] sollte für Proben reichen
    [x] muss für Proben und kleine Gigs reichen

    Wirkungsgrad
    [x] Egal, was ist das denn überhaupt?
    [ ] mindestens 90db
    [ ] mindestens 96db
    [ ] mindestens 102db
    [ ] so wenig wie möglich

    Technik
    [ ] Transistor
    [x] Röhre
    [ ] Hybrid
    [ ] Digitale Endstufe

    Eine 2x12er Box sollte noch anschließbar sein, falls ich mich irgendwann dazu entschließe.

    Bisherige Vorschläge wären meinerseits bisher:
    Peavey Classic 30
    Vox AC15 (da hab ich ein bisschen bedenken, bleibt der denn lange genug clean?)
    Vox AC30 CC2 (mit Bestellung in England...)

    Gibts sonstige Vorschläge.
    Der Amp muss lange clean bleiben! Das ist mir wichtig. Ich hoffe ich hab nichts vergessen...

    Danke,
    Felix
     
  2. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 23.06.08   #2
    Dieser Fragebogen ist sehr vorbildlich!
    Nur eins hast du vergessen, ne etwaige Preisvorstellung...

    Daher mal ins Blaue vorgeschlagen:
    Koch Twintone
    Fender Supersonic wäre evtl auch was für dich..
     
  3. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 23.06.08   #3
    :D

    An den Threadersteller: Drei Fragen. Soll der Amp einen guten Cleansound haben, der mit Zerrpedalen gut klingt - oder soll alles im Amp sein, also mehrere Kanäle? Und: Gib doch bitte ein Beispiel (am besten ein youtubelink) für einen deiner Meinung nach guten Cleansound. Stevie Ray Vaughn und Jimmy Page klingen beide clean toll, aber sehr unterschiedlich. Und welche Gitarre spielst du?
     
  4. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.734
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 23.06.08   #4
    Der Fender Hot Rod Deluxe oder der Deville wären sicherlich noch heiße Kandidaten für dich.
    Ich persönlich mag auch den Clean Kanals vom Orange Tiny Terror (Den es jetzt bald als Combo gibt), jedoch bleibt er nicht lange Clean mit den Standardvorstufenröhren. Ein Wechsel von JJ auf TAD könnte ein bisschen helfen, aber das ist rein spekulativ;)
    Weitere Kandidaten: Peavey Delta Blues, Fender Blues Deluxe, CRATE V3112T, Laney VC 30, Laney LC30, ... sufu:)

    Gebrauchtkauf und Topteil/Box ist ausgeschlossen? Sonst würden sich ja auch noch ein paar andere Möglichkeiten ergeben...
     
  5. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 23.06.08   #5
    Nein, also um eins klarzustellen:
    Gebraucht oder Top + Box ist natürlich nicht ausgeschlossen.
    Es geht mir aber nicht darum einen guten Eindruck auf der Bühne oder so zu machen, sondern es geht mir vor allem um den Sound. Wenn ich gleichen/besseren Sound aus einem Halfstack erhalte, bin ich natürlich sofort einverstanden ;)
    Der Tiny Terror gefällt mir auch ganz gut, aber es ist halt wichtig, dass der lange clean bleibt.
    Vllt könnte ich auch noch 100 Euro mehr berappen, also 900€. Aber das ist wirklich obergrenze.
    Wichtig ist mir in erster Linie ein guter Cleansound, denn Effekte hab ich einige. Natürlich hab ich nichts gegen einen Distortion oder so, aber das ist auf jedenfall nicht das Kriterium. Ansonsten brauch ich Spielereien wie Chorus usw. theoretisch garnicht.

    Ich spiele zur Zeit eine LTD EC-500 OW mit EMG Pickups, die mir für meine Musikrichtungen - Blues und Rock - auch sehr zusagt.
     
  6. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 23.06.08   #6
  7. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 23.06.08   #7
    Falls dir der AC30-Sound gefällt, das aber zu teuer ist: Laney LC30, ganz große Empfehlung.
     
  8. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 23.06.08   #8
    Nein, also wenn ich am Ende denke, dass ich den AC30 Sound will, dann werde ich mir auch einen AC30 besorgen, darans solls dann auch nicht liegen. ;)
    Es soll schon ein Amp werden, mit dem ich lange glücklich bin.
    Brauch halt nochmal ein paar Ideen um von meiner etwas beschränkten Vorstellung wegzukommen.
    Bzw. meinen Horizont zu erweitern.

    Ich kann ja auch gleich mal sagen, was ich nicht mag:
    Peavey Valveking
     
  9. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 23.06.08   #9
    Den LC30 hätte ich auch so vorgeschlagen :D ein ziemlich lauter 1x12-Combo, mit wirklich cleanem Cleankanal und einem Gainkanal, der viele Gainreserven hat - und klingt gut mit Bodentretern. Der classic 30 ist auch gut, klingt aber gaanz anders als das, was du gepostet hast - weniger Mitten, twangiger.
     
  10. gutmann

    gutmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    3.090
    Ort:
    88515
    Zustimmungen:
    603
    Kekse:
    15.077
    Erstellt: 23.06.08   #10
    Ah, sehr aufmerksam Nighthawks!
    :bang: - Der ist für mich..

    @felix:
    schau dich mal hier um, hier tummelt sich etliches was für dich interessant sein könnte:
    http://www.guitardome.de/#gbox (schau dir den Ceriatone an... )

    Ein weiterer Tip meinerseits wäre evtl. ein Fender Twin - cleantechnisch machst du damit alles richtig, nen Okko oder nen OCD davor und du hast ein Setup für's Leben.
    Oder etwa ein Bassman: http://www.youtube.com/watch?v=J2mQ0Th95Gg

    Hm, ich hab letztens mit ner ESP Viper mit emg-81 über nen cleanen Twin gespielt - das war gar nichts. Ich weiß nicht, inwiefern deine PU in dieselbe Richtung gehen.

    Greets
     
  11. MoCo

    MoCo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    7.054
    Erstellt: 23.06.08   #11
    Noch als kleine Empfehlung am Rande:

    Wenn du dich für nen Fender entscheiden solltest, aber trotzdem gern noch nen AC30-typischen Crunch sound haben möchtest, kann ich noch die Vox Pedale aus der Cooltron Serie empfehlen. Ich selbst benutze das Big Ben Overdrive an nem fendertypischen Clean-Kanal. Das liefert wirklich sehr gute warme Crunch-Sounds (perfekt z.B. für den Kooks-Sound).
    Es gibt dann noch von Vox das Over the Top Boost Pedal, was speziell darauf ausgelegt ist, den AC30 Top Boost Kanal zu simulieren. Das hab ich allerdings noch nicht getestet, werd es mir aber wohl demnächst zulegen.

    Das wär halt ne kleine potentielle Alternative/Ergänzung, mit der du Fender-Clean und AC30 Crunch recht gut kombinieren kannst. Aber eins ist klar: Auch ohne Pedal bekommst du z.B. mit nem Hot Rod nen guten Crunch und umgekehrt hat der AC30 auch nen super clean. Das sind dann letzendlich Feinheiten, stark abhängig vom persönlichen Soundgeschmack. Aber da macht man manchmal auch ungern Kompromisse.

    gruß moco
     
  12. audiojones

    audiojones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.07
    Zuletzt hier:
    4.08.15
    Beiträge:
    986
    Ort:
    Innsbruck
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    371
    Erstellt: 23.06.08   #12
    Bleibt der AC30 denn lange genug clean?
    Der AC15 wahrscheinlich nicht oder?
     
  13. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 23.06.08   #13
    ich habe letztens schon jemandem der die gleichen anforderungen gestellt hat, zum Traynor CustomValve geraten. den gibts in unterschiedlichen Ausführungen, mit unterschiedlicher Leistung und unterschiedlicher Speakerbestückung.

    soundtechnisch ist er eine mischung aus fender clean/ mesa boogie (die älteren) und marshall (ebenfalls die älteren) drive. er hat auch genug gain-reserven um mal nen etwas härteren ausflug zu unternehmen, aber sein hauptmetier ist einfach blues/rock.

    ein weiterer vorteil bei diesen amps: automatischer bias-abgleich. du kannst also mit verschiedenen röhren experimentieren und dir somit DEINEN EIGENEN sound schustern, ohne jedes mal zum amptech zu laufen.

    ich hab zu dem amp in der vergangenheit auch schon ein nettes review geschrieben, einfach mal traynor oder customvalve in die sufu hacken :great:
     
  14. JointVenture

    JointVenture Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    25.10.13
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 28.06.08   #14
    also hab den ac 30 gestern getestet und er ist der hammer, hab genau die selben vorstellungen wie du und ich werd mir das teil auf jeden fall holen wenn die kohle stimmt, liebe auf den ersten blick ;)

    sehr sehr schöner amp
     
  15. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 28.06.08   #15
    :great: Hatte ich vor ein paar Tagen auch wieder untern Fingern... leckeres Teil (der 40W 1x12" war das, IIRC...).


    Ansonsten gilt es, die Gebrauchtanzeigen nach Laney Combos abzuklappern - LC30, LC50, VC50 bieten allesamt das, was Du willst (und zwar alle mit nem genialen Cleansound...). Die Teile gehen auch oefters zu Spottpreisen weg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping