Justice / † / 2007 / CD

von Cameron Philips, 24.07.09.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Kimme

    Kimme Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.07
    Zuletzt hier:
    27.01.13
    Beiträge:
    1.756
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.311
    Erstellt: 25.07.10   #21
    Venetian Snares hab ich am Anfang als ziemlich "stressig" empfunden.
    Aber jetzt?
    Mit das Beste was meine Ohren jemals gehört haben.
     
  2. Cameron Philips

    Cameron Philips Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    457
    Erstellt: 08.08.10   #22
    Aphex Twin, Boys Noize, Venetian Snares?? Hier wird ja alles durcheinandergeschmissen was nur geht :D
    Ich dachte es ging um Justice ;)

    Öhm nein, kannte ich noch nicht, aber weil du's erwähnt hast hab ich mich mal YT angeworfen und 'Rubber' gefunden. Ziemlich komisches, anstrengendes, simples Teil. :confused: Also typisch Oizo ;)

    Und ich hab nach 'Threnody' gegoogelt. WTF!?
    Vielleicht wird das ja der überlange Opener für sein Album ??
    Wenn er das Intro auf zweinhalb Minuten kürzt, kann ich mit leben. :)
    SebastiAns eigene Tracks find ich überwiegend echt gelungen, aber mit den ganzen Remixen kann ich nix anfangen.
     
  3. Merowinger110

    Merowinger110 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.08
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    1.365
    Zustimmungen:
    693
    Kekse:
    5.438
    Erstellt: 08.08.10   #23
    Ich mag auch die meisten seiner Remixe.

    Meiner Meinung toppt der Remix hier das Original um Längen:



    Auch diesen Remix finde ich recht gelungen:

     
  4. Cameron Philips

    Cameron Philips Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.08
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    457
    Erstellt: 10.08.10   #24
    @Merowinger110: Liegt nicht daran, dass ich seine Fähigkeiten als Remixer in Frage stelle, nur bin ich halt nicht so der Typ dafür, wenn es darum geht z.B. aus ursprünglich komplett verschiedenen Musikrichtungen was Neues zu bauen. :)

    PS: Ich weiß nicht warum Novo was gegen "Come to Daddy" hat :p Sind doch alle Sounds schön aufeinander abgestimmt und nicht zu viel verschiedenes durcheinander geworfen wie das bei vielen anderen Stücken aus diesem Genre der Fall ist.
     
Die Seite wird geladen...