Kahler Tremolo

von The Melvin, 24.02.08.

  1. The Melvin

    The Melvin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Geisenheim
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    636
    Erstellt: 24.02.08   #1
    Hi, ich habe schon in der Suchfunktion gesucht, doch leider nichts direkt zu meiner Frage gefunden.
    Es geht mir um das Stimmen und um das Saiten aufziehen mit einem Kahler Tremolo.
    Ich habe nur herausfinden können, dass man die Saiten "ganz einfach wechseln kann" und dass man "ganz normal stimmen" kann, jedoch weiß ich nicht genau, wie das gemeint ist.
    Zum Beispiel ob man nur mit den Mechaniken stimmt, oder mit Feinstimmern.
    Auf das Thema kam ich durch die Jeff Hanneman Signature (die 600er LTD), weil es wohl ein guter Floyd Rose Ersatz wäre (liegen mir einfach nicht).
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen,
    Tim
     
  2. Hi-Ha-Hammett

    Hi-Ha-Hammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.07
    Zuletzt hier:
    27.12.15
    Beiträge:
    573
    Ort:
    -/-
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    260
    Erstellt: 25.02.08   #2
    also ich hab das kahler killer trem (welches in der jh-600 verbaut ist) beim big T gespielt, und kommte keinen allzugroßen unterschied zum floyd rose feststellen.

    vll hilft dir der post bisschen weiter:
    zum stimmen: grobtuning mit den mechaniken, dann machste die lockingnut fest, und dann stimmst du das ganze mit den fine tunern^^
    und zum ganz einfach wechseln: damit ist wohl das gemeint, dass man beim kahler die ballends mit einhängen muss also man muss da nich großartig mim saitenschneider hantieren...
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 25.02.08   #3
    Das stimmt nicht, bei Killer und Spider muss man die Saiten lockern um die Oktavreinheit einzustelen, die sind da gleich wie ein Floyd.
     
  4. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 25.02.08   #4
    Sind die ESP bzw. LTD hierzulande mit beiden Vibrato-Varianten zu haben? Hintergrund: Auf der ESP-HP sind die Teile mit Kahler (müsste das Modell 2300 sein) abgebildet, aber bei einigen deutschen Händlern sieht man auf den Bildern Floyd-Rose-Ableger.

    Ehrlich gesagt gefällt mir das Kahler ganz gut, weil halt mehr Holz stehen bleiben kann.
     
  5. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 25.02.08   #5
    Ist Geschmacksache, ich persönlich finde sie so weich und "lümmelig" irgendwie. Funktionieren und klingen tun sie aber sehr gut. Die meisten sind aber auch viel umständlicher einzustellen als ein Floyd, da mehr Verstellmöglichkeiten.
     
  6. The Melvin

    The Melvin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Geisenheim
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    636
    Erstellt: 27.02.08   #6
    Okay danke für eure Informationen. :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping