Kanal bei 2 Amps gleichzeitig umschalten

von m-warrior, 20.08.06.

  1. m-warrior

    m-warrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 20.08.06   #1
    abend!
    ich habe folgendes problem: ich habe einen engl powerball und einen vht pittbull ultra-lead. ursprünglich wollte ich die beiden amp nur zum recording gleichzeitig verwenden. aber jetzt reizt es mich enorm, auch life beide amp gleichzeitig zu verwenden.

    das problem, das aus diesem "ziel" resultiert, liegt auf der hand: das gleichzeitige umschalten beider amps! da beide amps verschiedene footswitchs haben (der powerball das z5, der vht den standard-footswitch) ist das also nicht ganz so einfach zu realisieren. die pedale gleichzeitig zu betätigen liegt auch nicht drinn, da der vht an/aus-knöpfe hat, während beim z5 hin- und her geschaltet wird (ich hoffe das war verständlich :D ).

    was mir momentan zur verfügung steht:
    - der morley aby switcher
    - n'haufen kabel
    that's it :D

    tja und jetzt seid ihr drann! :great: was habe ich für möglichkeiten? was bräuchte ich um das hinzukriegen? ich dachte an eine midi-lösung, wobei ich mich damit nicht wirklich auskenne. oder gibt es noch eine andere lösung? ich bin bereit den ein oder anderen euro zu investieren, bin aber natürlich über einer möglichst günstigen lösung nicht unglücklich.
    ist mein ziel überhaupt möglich? wenn mir jemand, der sich damit auskennt, vielleicht genaue angaben oder sogar einen schaltplan für eine lötarbeit machen könnte, wäre das natürlich das geilste! denn ich hätte auch einen kumpel, der das sicher für mich löten würde.

    ich freue mich auf eure antworten! ich hoffe jemand hält eine lösung für mich bereit. :great:

    gruss,

    warrior
     
  2. ibv|Micha

    ibv|Micha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 21.08.06   #2
    Hi,

    mir fällt spontan die Lösung über einen MIDI-Switcher ein. Ich selbst verwende den Nobels MS-4, um die Ampkanäle und Effekt-Presets per MIDI-Board zu schalten.

    Mit dem Switcher kannst Du bis zu vier Schaltfunktionen programmieren, und so jedes Gerät mit Klinkenschaltbuchse ansteuern. Deine beiden Amps haben sollten damit ja ausgestattet sein.

    Der Nachteil dieser Lösung ist allerdings, dass Du das Z-5 leider nicht gebrauchen kannst (hat einen Sub-D-Stecker), ich selbst verwende das Z-12 MIDI-Board, welches mit einem normalen MIDI-Kabel an den Switcher angeschlossen wird.

    Infos zum Switcher gibt's hier:
    Nobels MS-4 - Midi Switch Controller

    Vielleicht hilft Dir das ja weiter.

    Gruß
    Micha
     
  3. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 21.08.06   #3
    wenn man davon ausgeht, dass du alle fußschaltoptionen des powerball nutzen möchtest, brauchst du 2 midiswitcher... der PB braucht ja alleine 4 schaltkanäle, beim pitbull habe ich da keine ahnung, aber der wird auch mehr als einen brauchen. sonst könntest du aufs fußschaltbare mid open/fucus verzichten, und mit dem kanal den pitbull schalten. damit durften sich dann auch deine umschaltzeitbrobleme beim PB erledigen.

    dazu bräuchtest du dann noch ne midi fußleiste, mit der du die switcher ansteuerst. dann kannst du dir sogar noch sehr viel mehr geilen kram programmieren, z.B. ein amp clean und der andere verzerrt etc...
     
  4. Sherpa

    Sherpa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.06
    Zuletzt hier:
    21.06.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    214
    Erstellt: 21.08.06   #4
    Da wirds aber Switcher-mäßig eng werden, denn der Nobels sowie auch der Engl Z-11 haben ja nur zwei Stereo-Ausgänge.

    Man könnte ja via MIDI durchschleifen zwei Switcher ansteuern, geht halt ins Geld.
    Oder ne ordentliche MIDI Fußleiste kaufen, die zusätzlich noch Schaltausgänge besitzt, wie das Behringer FCB 1010 oder das eine Teil da von Nobels.

    Dann könntest du einmal via Switcher den Powerball schalten und über die Schaltausgänge der Fußleiste dann noch den Pitbull...
     
  5. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 21.08.06   #5
    hi,
    ein midi switcher ist nicht unbedingt nötig.....

    powerball an ausgang "A" am A/B switch.....VHT an ausgang "B" am A/B switch....gitarre an den normalen input am A/B switch.
    wenn du nun auf ausgang "A" bist und den powerball spielst, dann kannst du doch schonmal beim spielen in den gewünschten kanal vom VHT schalten. der sound ändert sich ja nicht, da du doch noch per A/B switch über den powerball spielst.
    was ich damit sagen will ist, du must halt den kanal des amps den du ALS NÄCSHTES benutzen willst, vorher per footswitch schalten. dannach kannst du dann mit dem A/B switch zum jeweiligen amp anwählen.
    gruß Philipp
     
  6. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 21.08.06   #6
    hallo!
    danke für die bereits geschriebenen antworten. sieht aus als wäre noch nicht aller tage abend. folgende infos, die wahrscheinlich noch nützlich sind:

    -ich möchte beide amps GLEICHZEITIG betrieben im SELBEN kanal (also beide clean, beide crunch, beide lead).

    -der footswitch des vht geht am ende in form von 2 jack-steckern in den amp. ich möchte nur zwischen den 3 kanälen (clean, crunch und lead) umschalten können, der boost ist nicht nötig da der bei dem amp eh nichts bringt. :D

    -beim powerball möchte ich nur zwischen kanal 1, 2 und 3 umschalten können und zwischen den master-volume wählen können. open/focused und kanal 4 mussi ich nicht zwingend umschalten können.

    ich denke das könnte die sache etwas vereinfachen. ich hoffe mit diesen informationen könnt ihr mir jetzt eine konkrete lösung vorschlagen (also welche geräte ih brauche, wie ich sie verkabeln muss u.s.w.)
    würde mich sehr freuen wenn das am ende klappen würde! ;)

    vielen dank,

    warrior
     
  7. ibv|Micha

    ibv|Micha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 21.08.06   #7
    Beschreibe doch mal bitte die Steckerbelegung des VHT-Switches, also ob Mono-/Stereostecker bzw. welche einzelnen Funktionen damit geschaltet werden (Kanalumschaltung, Boost etc.).
    Ich hab da nichts im Netz gefunden, die VHT-Seite ist leider nicht sehr kundenfreundlich.
     
  8. Volrath

    Volrath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.07.04
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    844
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    247
    Erstellt: 21.08.06   #8
    na gut dann hat sich meine lösung ja erledigt :-)
     
  9. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 21.08.06   #9
    @ ibv|Micha: also ich weiss leider nicht ob das stereo oder mono-kabel sind am footswitch des vhts'. es ist so dass ein kabel aus dem footswitch kommt, und sich dann "teilt", also so dass es dann 2 jack-stecker hat, welche beide in den amp gehen. der amp selbst hat auch nur diese 2 jack-anschlüsse, wie gesagt ist mir nicht bekannt ob mono oder stereo. aber ich würde mal auf stereo tippen, denn es lässt sich mit einem knopf zwischen clean und overdrive umschalten (an overdrive, aus clean), mit dem zweiten knopf der crunchkanal, dann ein boost und zum schluss noch einen knopf um den effektweg an-und ab zu schalten. es ist also nicht eine hin-und her schaltung, sondern eine an-aus schaltung pro knopf. ich hoffe das hilft irgendwie...
    ich schalte oftmals den clankanal gleichzeitig mit dem digitech digidelay ein, indem ich beide pedale gleichzeitig drücke. das ist eigentlich kein problem.

    vielen dank für die hilfe,

    warrior
     
  10. izzy

    izzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    27.01.11
    Beiträge:
    994
    Ort:
    Long Island, New York
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    250
  11. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 21.08.06   #11
    hauptsache ich kann anständig schalten - ich denke so 200-300 euro liegen schon drinn. billiger wär natürlich besser. ;)
    hat jemand eine konkrete liste der geräte die ich brauche und noch gleich einen beschrieb wie die verkabelung aussehen muss?

    danke,

    warrior
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 21.08.06   #12
    Aha, und was kostet das Geraet denn so :rolleyes:


    Zum eigentlichen Thema: ein Nobels MS4 oder ein http://www.musik-service.de/Gitarrenverstaerker-Engl-Z-11-Midi-Switcher-prx395727077de.aspx duerften den Job tun. Bei 2 Schalftfunktionen pro Amp sollten 4 Schaltermoeglichkeiten am Switcher genuegen.

    Ob die Jacks Mono oder Stereo sind, kannst du am Ring erkennen (ist die Klinke vorne in 2 Teile (Mono) oder 3 Teile (Stereo) unterteilt).

    Wg. der Verbindungen waere es nett, wenn du die verschiedenen Klinken einfach mal auflistest.
     
  13. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 21.08.06   #13
    mit 2 funktionen pro amp kommt er aber nich hin, da er beim powerball 3 und beim pitbull 2 braucht, also 5 insgesammt. da würde ich den Z-11 nehmen, der hat anscheinend ja 6 schaltkanäle. und dann brauchste noch ne fußleiste dazu.

    oder alternativ den MS4 und 'n FCB1010, der hat ja auch nochmal 2 schaltkanäle... du hast nicht zufälig vor, dir noch ein G-Major anzuschaffen? dann wäre das alles kein problem, das hat auch nochmal 2 switcher intern....

    also nochmal kompakt was du brauchst: 5 midiswitcher (ein MS-4 sind 4 switcher in einem gerät) und ein zugehörigen controller.

    dann kannste das Z-5 auch noch verkaufen, das bringt auf ebay eigentlich immer um die 100-130€

    ach ja, eine warnung noch: wenn du einmal mit bi-amping anfängst, ist es schwer damit wieder aufzuhören... und der 0815-tontechniker (wie bei lokalen auftritten üblich) wird auch nicht begeistert davon sein....
     
  14. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 21.08.06   #14
    < EDIT da kacke
    -------
    spielt das eine rolle dass beim vht (sind glaube ich schon streo-buchsen, sonst könnte ich das ja alles gar nicht schalten mit klinkekabeln vom fs) der cleankanal und der leadkanal am selben knopf gewählt werden? (knopf nicht gedrückt = cleankanal, und knopf gedrückt = leadkanal) ändert sich da nix?

    könnte vielleicht jemand kurz für mich depp skizzieren wie da die verkabelung aussehen würde? (nur ganz simpel in paint oder so...) damit ich mal ne vorstellung habe? dass ich mal nen plan habe wie die ganze geschichte zusammenhängt. ich will nicht zuviele umstände machen oder so, aber froh wäre ich wirklich sehr.... denn das mit dem floorboard hat mich jetzt etwas verwirrt.. ?

    danke vielmals an diejenigen die noch die energie haben mir zu helfen! :D

    der in eurer schuld stehende warrior ;)
     
  15. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 21.08.06   #15
    verdammt jetzt blick ich's echt grad nicht mehr... wenn ich nach z11 such e kommt einerseits das hier Musik Produktiv > Little Helper Engl Z11 Midi-Switcher das brauch ich wohl zum programmieren. wenn ich dann ein engl-floorboard brauch das midifähig ist, dann würde das wohl das hier sein: Musik Produktiv > MIDI-Pedal Engl Z12

    mann, das kostet ja ein vermögen!!!!!! :( naja ich weiss nicht.... ist das die einzig vernünftige lösung? oder hast du gar nicht dieses floorboard gemeint?

    warrior
     
  16. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 22.08.06   #16
    du musst ja nicht das midi-foorboad von engl nehmen... das behringer FCB1010 tuts genau so gut...
     
  17. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 22.08.06   #17

    Der Switcher (jetztmal egal welcher) wird bei deinem Amps sein, den verbindest du mit enem normalen MIDI-Kabel mit einem MIDI-Board, das muss nicht vom gleichen Hersteller wie der Switcher sein, denn MIDI ist ein Standard (mehr dazu in der MIDI-FAQ).

    MIDI-Board ist dabei das Geraet, das du mit deinen Fuessen trittst, der "Switcher" schimpft sich "Switcher" weil er eben die Funktion der normalen Fußschalter deines Amps uebernimmt.




    Und du hast, wenn du mit einem Schalter zwischen Clean und Lead umschaltest nicht 2 Funktionen auf einem SChalter, du schaltest einfach nur zwischen zwei zustaenden hin und her.





    Wie du das ganze zu verbinden hast... dafuer waere z.B. auch die Information relevant ob du nun Stereobuchsen hast, oder nicht (da ueblicherweise ueber Stereobuchsen 2 Schaltfunktionen gesteuert werden).


    Zum Verbinden: du verbindest den Eingang, in den du normalerweise die Fußschalter der Amps anschliesst mit den Schaltausgaengen des MIDI-Switchers., Klinke/Klinke Kabel (bei Bedarf Stereoklinke/Stereoklinke WENN du den Engl Z11 hast, bei Nobels MS4 muesstest du noch einen Adapter Stereoklinke auf 2mal Monoklinke besorgen... wenn du irgendwo einen Fußschalter hast der mit einer Stereoklinke angeschlossen wird... du siehst, deine INformationen waeren relevant: damit wir dir helfen koennen, muesstest du dir bitte auch mehr Muehe geben unsere Rueckfragen zu beantwroten).
     
  18. Joachim1603

    Joachim1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.151
    Ort:
    Mainhatten
    Zustimmungen:
    535
    Kekse:
    6.082
    Erstellt: 22.08.06   #18
    Nur mal einen Vorschlag, hast du schon mal darüber nachgedacht, die Pre-Amps nicht parallel zu betreiben, sondern Abwechselnd, z.B. mit Hilfe eines Loopers. Würde auf jeden Fall Deine Möglichkeiten erheblich erweitern. Dann hättest Du quasi 6 statt 3 Kanäle zur Verfügung.
     
  19. m-warrior

    m-warrior Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 22.08.06   #19
    hi!
    @Joachim1603: ja aber das ist ja überhaupt nicht das was ich will - ich will beide amps gleichzeitig betreiben.

    @LennyNero und rest: danke für die erklärungen! übrigens @LennyNero ich habe eigentlich alle Infos gegeben, die ich hatte.
    aber ich habe jetzt nachgeschaut und bin sicher: es sind zwei stereo-buchsen am vht-amp. das doppelkabel das vom footswitch kommt hat im vergleich zum normalen gitarrenkabel 2 schwarze ringe.

    also haben der powerball und der pittbull beide 2 stereobuchsen für den jeweiligen footswitch.

    ich hoffe dass ihr jetzt alle infos habt, um eine konkrete geräteliste zu machen. das midiboard und der midiswitcher von engl ist zusammen schon sehr teuer imho, und das behringer teil kann ich hier (ch) grad nirgends im www finden....
    hätte ich eine alternative zum engl-midiswitcher?

    hier nochmal die kanäle die ich schalten möchte:

    powerball: clean, crunch, lo-lead, boost
    pittbull: clean, crunch, lead

    so ich hoffe dass ihr wisst, wass ihr wissen müsst. wenn jemand noch ne frage hat.... einfach schreiben.
    eine kleine grafik die das zusammenhängen der geräte zeigt, wäre wie gesagt sehr hilfreich!

    herzlichen dank nochmal,

    warrior
     
  20. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 22.08.06   #20
    gut, dann ist jetzt ja noch klarer, das du 5 switcher brauchst:
    1x powerball clean/dstortion
    1x powerball lo/hi gain (auch wenn du den hi gain im distortion nicht brauchst, brauchst du ihn, um in den crunch u kommen)
    1x powerball master A/B (boost)

    1x pitbull clean/distortion
    1x pitbull lo/hi gain
    __________
    5x schalten

    wie du jetzt deine 5 schalter zusammensuchst, ist deine sache. prinzipiell ist es möglich, den MS-4 (oder einen vergleichbaren switcher) und ein FCB1010 zu nehmen, da das FCB auch noch kanalumschalter hat. nachteil: du brauchst 2 kable vom amp zum floorboard. andere lösung: midiswitcher mit mehr als 4 schaltkanälen (z.B. Z11) und ein beliebiges anderes floorboard. nachteil: evtl teurer.... je nach komponenten. aber auf jeden fall die elegantere lösung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping