Kann ich nen 6saiter so bespannen?

von hellbillyarmy, 08.10.06.

  1. hellbillyarmy

    hellbillyarmy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Auerbach i. d. Opf.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    69
    Erstellt: 08.10.06   #1
    Und zwar folgendes, ich bin am Überlegen mir nen 6Saiter zuzulegen ums mal auszuprobieren.
    Ich möchte ihn allerdings folgendersmaßen stimmen:
    Wie eine Normale Gitarre nur eine Oktave tiefer, sprich: E-A-D-G-H-E

    Ist das möglich?

    Danke schon mal!
     
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 08.10.06   #2
    hoi!

    hab zwar eig. kaum ahnung davon. vorallem net von 6 saiter. aber sollte das möglich sein, musst du vllt oben (am hals) den satteln n bissl bearbeiten,sodass die saiten dadrauf passen. Ansonsten kann ich dir leider keine tipps geben.

    mfg
    FtH
     
  3. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 08.10.06   #3
    die saiten sind doch dünner ... er wird m.e. kaum die dicke b auf e ´rauftunen ... ;). aus dem bauch heraus würde ich sagen, zweiten sattel und feile bzw. die saitenstärken so wählen, dass das tuning mgl. und spielbar ist. weiss ja auch nicht welches instrument das werden soll. aber der veränderte saitenzug sollte i.d.r. wurst sein.
     
  4. hellbillyarmy

    hellbillyarmy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Auerbach i. d. Opf.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    69
    Erstellt: 08.10.06   #4
    Also wie gesagt, das Tuning soll so dass, dass beim Bass die hohe (dünne) E Saite die selbe Tonhöhe hat, wie bei der Klampfe die dicke E.

    Halt nur eine Oktave drunter, hat den Sinn, dass ich gern ein paar Melodich einlagen bringen möchte und ich 2 Oktaven tiefer als KLampfe net wirklich prickelnd und matschend find.

    Es soll vom Prinzip her wie ein 4Saiter sein, nur dass ich an den 2 übringen noch höhere Sachen zocken kann!

    Dank schon mal
     
  5. Jay-P

    Jay-P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.06
    Zuletzt hier:
    7.03.11
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    360
    Erstellt: 08.10.06   #5
    An sich müsste das gehen, nur ist es so, dass das tiefe E bei der Gitarre, dem E beim Bass entspricht, das man auf der D-Saite im 2/.A-Saite im 7. bzw. auf der E-Saite im 12. Bund spielt. D.h. also, dass du das wohl nicht so hinbekommen wirst wie du es vorhast. Du müsstest also als 6.Saite ein E nehmen, dass 2 Oktaven höher ist als das tiefe E beim Bass bzw. eine Oktave höher ist als das beider Gitarre. Wo man sowas bekommt wäre ne andere Frage. Die D-Saite der Gitarre wäre ja zu kurz und der Bass-Saiten-Satz, bei dem eine mehr oder weniger geeignete Saite dabei wäre, wäre, wenn ich mich nicht täusche der für einen 8-Saiter (müsste ein F sein). Aber das ist ja schon eher exotisch.
     
  6. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 08.10.06   #6
    die z.b. hier beantwortet wird: http://www.saitenkiste.com/index.html?saiten_nach_hersteller_d'angelico_e-bass_einzelsaiten.htm

    m.w. wird unter hb-logo auch ein nt-6-string mit 2 halseinstellstäben vertrieben. ich würde gucken, ob ich sowas in der art zum "experimentieren" gebraucht schießen könnte.
     
  7. hellbillyarmy

    hellbillyarmy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Auerbach i. d. Opf.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    69
    Erstellt: 08.10.06   #7
    Ich dachte an den von Harley Benton, der hat ja recht gute Kritiken bekommen und zum tüfteln langt mir der!
     
  8. hellbillyarmy

    hellbillyarmy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    24.02.16
    Beiträge:
    296
    Ort:
    Auerbach i. d. Opf.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    69
    Erstellt: 08.10.06   #8
    Ich hab gerade gemerkt, dass für solche sachen auch ein 5saiter langen würde, ist für den anfang auch sicherlich leichter zu greifen.

    Den würde ich dann so stimmen (Wir spielen 2 Halbtöne tiefer)

    D-G-C-F-A#

    Welche Saitenstärke würdet ihr verwenden, bzw welche Saiten überhaupt, wir spielen Metalcore mit Death Metal Einflüssen, also richtig roh und hart!

    Achja und ich bleibe dennoch bei HB, da ich bis jetzt ziemlich gute Kritiken über die Teile gehört habe und selbst schon mal einen angespielt haben und der für mich genügt.
     
  9. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 08.10.06   #9
    Die Idee hatte ich auch schonmal! Ich würds mit 110 oder 120 für die D-Saite probieren (Stahlsaiten).
     
  10. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 09.10.06   #10
    Klar geht das. Du brauchst da auch nicht am Sattel rumfeilen, das wird schon passen, wenn du die Saiten nicht zu dünn wählst.

    Die Beschaffung ist da schon etwas anspruchsvoller:
    - Entweder du nimmst einen 5er Satz mit High-C und kaufst eine hohe F-Saite (für einen 7-Saiter) einzeln dazu und stimmst die beiden hohen Saiten einen Halbton runter
    - Oder du kaufst einen 7-Saitersatz, packst die tiefe H-Saite weg und stimmst die beiden hohen einen Halbton runter.
     
Die Seite wird geladen...

mapping