Kann man den Effektloop umbauen lassen?

von mellow, 01.04.05.

  1. mellow

    mellow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.04.05   #1
    Guten Tag, ist es möglich einen parallelen Effektloop in einen seriellen umbauen zu lassen? Wenn ja, gibt es Kostenschätzungen?
    Vielen Dank, mellow
     
  2. mellow

    mellow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.04.05   #2
    Es geht übrigens um ein Single Rectifier Topteil!
     
  3. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 01.04.05   #3
    a) bestimmt

    b) duerfte das auf deinen Amp ankommen

    c) duerfte das auf den ankommen, der es fuer dich umbaut


    EDIT: b hat sich dann ja schonmal erledigt


    nochmal EDIT: Links unter deinem Beitrag sind 2 Buttons, einer zum zitieren, der ander um den (eigenen) Beitrag zu bearbeiten.
     
  4. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 01.04.05   #4
    hi

    ist für einen (geübten) elektroniker kein problem.
    einfach die mischstufe abkappen, vorne und hinte ne buchse dran, fertig ist der (ungebufferte) serielle fx-loop. evtl noch über relais schaltbar machen.

    frag mal in dem gitarrenshop deines vertrauens nach der adresse zu nem ampdoc in deiner umgebung, dann kannst du mal fragen, wieviel er dafür will....

    mfg kusi
     
  5. mellow

    mellow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.04.05   #5
    Vielen Dank, werd ich machen!
     
  6. mellow

    mellow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    10.02.09
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 01.04.05   #6
    Übrigens das Zitat von Farin heißt: Lieder über "Ficken", nicht sex.
    Nur so nebenher.
     
  7. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 02.04.05   #7
    Selbst ist der Mann würde ich sagen.
     
  8. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 02.04.05   #8
    Das würd ich nicht sagen, denn Röhrenverstärker können einem Mann noch ziemlich gefährlich werden...da entladen sich immer wieder so lustige Elkos...

    Lieber nen Fachmann ranlassen!
     
  9. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 02.04.05   #9
    naja, muss jeder selbst wissen, ob man sich das zutraut.
    wenn man aber nicht so die ahnung von elektronik hat, würd ich es lassen.
    aber die netzteil elkos entladen ist doch kein problem, zudem hat der recot eh entlade widerstäden drinnen... zur sicherheit kannst du die elkos halt kurz mit nem 50k 2Watt R überbrücken... aber den R bitte mit ner zange festhalten! :D
    ahcja, voltmeter nicht vergessen!

    mfg kusi
     
  10. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 06.04.05   #10
    was genau ist der unterschied zwischen seriellem und paralellem Effektweg???
     
  11. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    530
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 06.04.05   #11
    Bei einem seriellen Weg durchläuft das gesamte Signal den FX-Weg und die Geräte im FX-Weg (Serie, eins nach dem anderen).
    Bei einem parallelen Weg erfolgt eine Aufsplittung des Signals. Ein Teil bleibt unverändert, der andere Teil wandert durch den FX-Weg. Oft kann das Mischungsverhältnis eingestellt werden (im Idealfall kann der par. Loop seriell "gemischt" werden).


    MAtze
     
  12. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 06.04.05   #12
    Ok! Dann muss ich doch nix an meinem Engl verändern :D Dankeschön!
     
  13. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 07.04.05   #13
    hab mir auch schon überlegt den effektweg vom verzerrten kanal meines Laney VH100R in einen seriellen umbauen zu lassen. morgen kommt mein amp aus der reparatur und ich werde bei der gelegenheit den techniker fragen, ob der umbau machbar ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping