Kann mir jemand bei pinch harmonics helfen ?!

von WES-LB, 18.11.05.

  1. WES-LB

    WES-LB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.11.05   #1
    j ahallo erstmal alle zusammen....ich wollte fragen ob mir einer die pinch harmonics erklären kann...denn ich versuchs immer wieder bei duality von slipknot...aber nie klappt es...ich verstehs nicht....>:-(...bitte um hilfe
     
  2. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 18.11.05   #2
    so richtig gut, wird dir da geholfen, mit soundsamples, sehr schön erklärt...:

    http://www.justchords.com/guitar/harmonics.html

    ansonsten wenns nicht hilft mal mit der Suchfunktion und "pinch harmonics" probieren.
    Rock On.
    Cedric
     
  3. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 18.11.05   #3
  4. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 18.11.05   #4
    Ich will es auch mal versuchen zu erklären.

    1., Spiele mit hoher Verzerrung, die Humbucker deiner Gitarre sollten angewählt sein ( natürlich kann man auch Clean PHs hinbekommen, dennoch ist es verzerrt bedeutend einfacher daher a., besser zu üben bis sie 100% sauber klingen b., wird die Verzerrung wohl eher deinem Musikgeschmack entsprechen)

    2., Eine Vorübung : Schlage die zb. G Saite an, dann (ACHTUNG) berührst du mit deiner Greifhand die Saite an verschiedenen Stellen über den Tonabnehmern, je nach Ort sollte sich dabei ein entsprechender Oberton ergeben.
    Den Ort an dem der Ton deiner Meinung nach am stärksten und besten klingt merkst du dir.

    3., Du greifst wieder auf der G Saite entweder im 7bten, 9ten oder 12ten Bund ( Wegen der Natural Harmonics in diesen Bünden kippt der Ton leichter)
    dann schlägst du langsam den Ton anund zwar am Ort aus Punkt 2.,. Im Moment des Anschlags drehst du das Handgelenk leicht sodass die Außensaite deines Daumens sowie das Plek nahezu gleichzeitig an die Saiten kommen ( das Plek natürlich minimal früher).
    Ein Harmonic sollte klingen.
    Das ganze dann üben und überall auf dem Griffbrett auf allen Saiten probieren.


    So hat man es mir erklärt und so hat es zumindest bei mir sehr gut funktioniert.
     
  5. antifacist

    antifacist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    8.02.12
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.05   #5
    hab mich jetzt noch nich soo zum üben hingesetzt, doch wenn ichs versuchte bekam ich den daumen nie unmittelbar nach anschlag auf die seite...also, wie muss ich die hand denn da drehen...
     
  6. Zakkrifice

    Zakkrifice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    12.10.14
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.11.05   #6
    Der daumen muss bereits beim Anschlag auf der Seite liegen.
    Wenn Du die Saite beim Anschlag in der Ecke zwischen Plek und Daumen liegen hast, dann sollte es klappen
     
  7. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 20.11.05   #7
    Nein, wenn der Daumen bereits beim Anschlag auf der Saite liegt schwingt die Saite doch überhaupt nicht.
    Das Plek muss minimalst früher dran sein.

    //EDIT : Ich glaub ich weiß jetzt wie du das meinst, hast also doch recht^^

    Zur "Handdrehung" :

    Halte das Plek zwischen Daumen und Zeigefinger , achte darauf dass möglichts wenig Plek hervorschaut, eben gerade soviel dass du sauber anschlagen kannst, dann mach einen leicht schrägen Donwstroke.
    Jetzt sollten Daumen und Plek nahezu gleich die Saite berühren.

    Läßt sich etwas schwer erklären...
     
Die Seite wird geladen...

mapping