kann mir jemand helfen

von sarah_, 04.11.06.

  1. sarah_

    sarah_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.06
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #1
    hallo! bin eine ziemliche gitarren-anfängerin und habe ein problem: wie spielt man den C/B-akkord?
    vielen dank für hilfe, sarah
     
  2. polluXXX

    polluXXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 04.11.06   #2
    b is der basston auf der a-seite... also einfach den finger nachdem du den akkord gespielt hast, auf die a seite im zweiten bund, und den ton nochmal anschlagen... is quasi ne überleitung zum nächsten akkord...
     
  3. sarah_

    sarah_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.06
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #3
    danke!
     
  4. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 04.11.06   #4
  5. sarah_

    sarah_ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.06
    Zuletzt hier:
    6.11.06
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.11.06   #5
    das ist ja super! vielen dank!
    ist es generell so, dass griffe mit einem / als eine art übergang benutzt werden?
     
  6. ServeChilled

    ServeChilled Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    12.10.07
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Chemnitz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.11.06   #6
    Da muss ich jetzt aber widersprechen. Der Akkord (in dem Fall C/B, sprich "C über B") wird ein C-Akkord-Griffbild so verändert, dass es ein B als Basston hat. Bei C/B z.B.:

    C --> C/B

    e 0 ->0
    b 1 -> 1
    g 0 -> 0
    D 2 -> 2
    A 3 -> 2
    E x -> x

    Hab dafür auch schon mal den Begriff Slash-Akkorde gehört, glaub ich. Dass jetzt der veränderte Basston ne Art Überleitung sein soll, das kann ich nicht abstreiten.

    So far, SC.
     
  7. polluXXX

    polluXXX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.11.06
    Beiträge:
    114
    Ort:
    auf dem Olymp
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3
    Erstellt: 06.11.06   #7
    na gut, das geht natürlich auch :D ich hab das eigentliche "C" immer noch davor gespielt, weil ich C/B nie als eigenständigen akkord gespielt hab, sondern immer nur zb. zwischen c und a... :eek:


     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 06.11.06   #8
    Nein, das hangt vom Zusammenhang ab und von der Tonauswahl. Im Falle C/B wird es sich meist um einen Durchgangsakkord zwichen C-Dur und A-moll handeln, der eigenständig auch nicht besonders klingt. Das B drängt zum A runter oder wieder zum C hoch.

    Was Anderes ist es wenn, die Slash-Töne im Akkord selber enthalten sind. Also Terz oder Quinte. Da ist dann nur die Reihenfolge der Töne des Akkords geändert, so dass sie auch eigenständig klingen können. Zum Beispiel folgender Ablauf:


    D/A........Cadd9...G/H........D/A.......D/F#........Em7....Asus4.....D.

    ----2------3-------3-------2-------3---------3-------------2-------
    ---3------3-------3-------3-------2---------3---------3----3-------
    --2------0-------0-------2------3----------0---------2-----2-----
    -----------------------------------------------------2------0----
    0------3------2--------0---------------------------0-------------
    ------------------------------2----------0--------------------------

    Bei D/A ist ist Quinte im Bass (2. Umkehrung), bei G/H die gr. Terz (1. U), bei D/F# die große Terz (1. U).
     
Die Seite wird geladen...

mapping