Kaputt oder noch brauchbar?

  • Ersteller fearfactory
  • Erstellt am
F

fearfactory

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.04
Mitglied seit
10.09.03
Beiträge
9
Kekse
0
Hallo Leute!

Wieder mal hab` ich eine Frage, was Boxen/PA angeht. Wie gesagt, hab` ich nicht wirklich viel Ahnung davon, deshalb bitte ich euch erneut um Rat. Wir haben zwei Boxen (à Stück - 2 Lautsprecher, Piezo`s, Hochtöner). Der Powermixer hat 300 Watt, die Boxen 600 Watt (ich weiß, sehr viel). Naja jedenfalls hat`s nach dem Proben mal kurz klick gemacht und die Boxen haben nichts mehr gemacht.

Am Mischpult haben wir nen Eingang, aber aus der Box kommt kein Ton mehr raus!

Die Frage nun an euch - Ist die Box (inkl. aller Lautsprecher) kaputt oder kann es sein, dass etwas anderes daran schuld ist? Kontakte vielleicht kaputt?

Helft mir bitte weiter, wir stehen kurz vor einem Konzert und benötigen die Box dringend!

Mfg

Manuel
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
03.03.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
3 sachen:
Endstufe durch, Speaker hin, oder weiche hin!
 
F

fearfactory

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.04
Mitglied seit
10.09.03
Beiträge
9
Kekse
0
Endstufe kann nicht kaputt sein, die 2.te Box funktioniert noch!

Haben wir schon getestet!
Kann es sein, dass alle beide Speaker durchgebrannt sind bzw. auch die Mittel/Hochtonhörner?

Mfg

Manuel
 
M

magicgynnii

R.I.P.
Ex-Moderator
Zuletzt hier
30.10.03
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
445
Kekse
123
Hi,

das kann das von uns schon oft beschriebene Problem sein: Wenn die Endstufe zu schwach für die Speaker ist und man die dann aufdreht (es muss ja noch lauter gehen), kommt sie ins clippen. Sie produziert Rechteckspannungen, die die Lautsprecher nicht abkönnen - die Folge ist der Tod der Speaker. Meist erwischt es den Hochtöner zuerst - die anderen Chassis verabschieden sich aber auch ganz gerne...


Gruß Günter
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
03.03.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
hab keine ahnung von piezos... die brauchen doch keine weiche oder?
Werden die dann in serie zum Basschassis gehängt? wenn das so wäre, hätte das die folge, dass durch clipping ein piezo gebraten ist und durch die schaltung das basschassis nicht inaktiv ist....
 
F

fearfactory

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.04
Mitglied seit
10.09.03
Beiträge
9
Kekse
0
Die sind in Serie zum Speaker gehängt.

Sollte der Tieftöner durchgeschmort sein, ist es dann möglich, dass der Kontakt zum Hochtöner nicht hergestellt ist oder würde zumindest der Hochtöner laufen, wenn der Tieftöner durchgeschmort wurde?

Piezo`s sind sehr widerständig, glaube nicht, dass die durchgebrannt sind?

Mfg

Manuel

PS: Danke übrigens für eure Antworten, ich komme dem ganzen schon einen Schritt näher!
 
Z

Zydarian

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.10.03
Mitglied seit
09.09.03
Beiträge
3
Kekse
0
Also ob sie kaputt sind kann ich dir nicht sagen,aber du darfst doch keine 600 Watt[die Boxen haben doppelt soviel power wie der powermixer,ist doch klar der es klapp macht!,kannst doch auch keinen Athlon 2600 Xp Athlon an ein schwachses Motherboard hängen!]
Ich würde in ein Elektrotechnick Geschäft gehen und sie prüfen und reparieren lassen.
Mach sowas aber bitte nicht nochmal!
600 Watt boxen an einem 300 Watt Powermixer!
 
LSV Hamburg

LSV Hamburg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.09.06
Mitglied seit
12.08.03
Beiträge
3.864
Kekse
799
Ort
Hansestadt Hamburg
fearfactory schrieb:
Die sind in Serie zum Speaker gehängt.

Sollte der Tieftöner durchgeschmort sein, ist es dann möglich, dass der Kontakt zum Hochtöner nicht hergestellt ist oder würde zumindest der Hochtöner laufen, wenn der Tieftöner durchgeschmort wurde?

Piezo`s sind sehr widerständig, glaube nicht, dass die durchgebrannt sind?

Mfg

Manuel

PS: Danke übrigens für eure Antworten, ich komme dem ganzen schon einen Schritt näher!

Die Piezo Quieke ist mit Sicherheit einfach nur parallel zum Konusspeaker geschalet !
Dein Glaube das so ein Piezo wiederstandsfähig ist, ist leider ein Irrglaube, die sind schneller durchgebrand als ein Streichholz zündet.

Nun zu deinen Prob, ich denke das die Frequenzweiche, sofern vorhanden abgefackelt ist.
Sollte keine Frq. W. vorhanden ein, kann auch eine Lötstelle geschmolzen sein.
Ansonsten bleibt nur noch ein Defekt des einen Entstufenkanal´s !


(((Sag mal, bei den Boxen handelt es sich doch nicht etwa um so edle Teile von Schlage einer Raveland; McCryp; McGee; Omnitronic oder DAP ?)))
 
R

RalfS77

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.01.18
Mitglied seit
24.08.03
Beiträge
126
Kekse
0
Ort
Paderborn / NRW
www.lsv-hamburg.de schrieb:
(((Sag mal, bei den Boxen handelt es sich doch nicht etwa um so edle Teile von Schlage einer Raveland; McCryp; McGee; Omnitronic oder DAP ?)))

Da fragst Du noch? :D Welche anderen Hersteller bauen 600Watt Boxen mit Piezos... Ich wette es sind McGee. Mal sehn, was er sagt.

Um dir auch noch was sinnvolles zu sagen, ich denke auch, dass die Piezos und/oder die Weiche hinüber sind.
 
F

fearfactory

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.04
Mitglied seit
10.09.03
Beiträge
9
Kekse
0
Also ganz hinüber bin ich nicht, dass ich Raveland-Boxen an einen solchen Powermixer hänge. Da haben wir ein Extra-Mischpult + Endstufe an die wir die Raveland hängen. Die anderen Boxen waren eigentlich für 600 Watt, Billigteile. Die haben nen komischen Namen, schau noch mal nach, dann sag ich`s dir.

Ich hatte allerdings gesagt, ich hätte wenig Ahnung, ich habe nicht gesagt, dass ich gar keine davon habe.

Mir wäre auch die Frequenzweiche in den Sinn gekommen, die funktioniert aber, weil wir sie schon durchmessen haben lassen.
Außerdem: Sollten die Piezo`s kaputt sein, sollte zumindest der Hoch-/Tieftöner noch funktionieren. Da rührt sich aber gar nix mehr. Kontakte sind übrigens auch alle intakt, falls jemand auf die Idee kommen sollte. Es scheint, als ob die Box einfach nicht mehr mögen würde!

Mfg

Manuel
 
EDE-WOLF

EDE-WOLF

HCA Bass/PA/Boxenbau
HCA
Zuletzt hier
03.03.21
Mitglied seit
01.09.03
Beiträge
10.691
Kekse
35.110
Ort
Düsseldorf
kabel kaputt :)
 
F

fearfactory

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.09.04
Mitglied seit
10.09.03
Beiträge
9
Kekse
0
Wurde auch schon getestet! Das is ja das was mich so zum Verzweifeln bringt. Ich werde heute versuchen jeden Kontakt neu zu löten. Vielleicht sind die Boxenkabel (von der Box) kaputt gegangen, was ich mir zwar nicht vorstellen kann, aber wie heißt es so schön: "Probieren geht über studieren!"

Jedenfalls bedanke ich mich für eure Hilfe, ihr habt mir schon weitergeholfen.

Mfg

Manuel
 
Uwe 1

Uwe 1

PA-Technik/Elektronik
HCA
Zuletzt hier
03.12.11
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
888
Kekse
1.106
Ort
Pianosa
So lange der Name dieses Wunderkandidaten nicht bekannt ist, wird Dir keiner helfen können. Da dort Piezzos verbaut sind vermute ich mal, dass keine Weiche drin ist. Da Du nun aber wiederum von einem Hoch/Tieftöner :shock: sprichst, vermute ich das Du Mittel/Tieftöner meinst und es eine verkappte Dreiwegebox ala Reloop ist. Da könnte dann wiederum sowas wie ne Weiche :D eingebaut sein, die regelmäßig aus je einem Kondensator in Reihe zum Mittel/Hochtöner und einer Luftspule zum TT besteht.
Was soll aber dieses Rätselraten, schreibe was das für´n Teil ist und man sieht weiter 8)

Uwe

p.s.: Bevor Du alles nachlötest, nimm eine Batterie 1,5 Volt und schalte die an das TT-Chassis, die Pappe sollte einen deutlichen Drang in irgendeine Richtung zeigen, wenn nicht hat sie wohl irgendwann Rauchzeichen abgegeben :rolleyes:
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben