Karaoke / Instrumental-Version erstellen

von Detrox, 24.06.10.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Detrox

    Detrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.10
    Zuletzt hier:
    2.11.14
    Beiträge:
    178
    Kekse:
    53
    Erstellt: 24.06.10   #1
    HuHu,

    Ich hab mal folgende Frage, welche möglichkeiten gibt es an eine Karaoke Version ranzukommen, kann man die vllt irgendwo käuflich erwerben, in Auftrag geben oder ähnliches?

    es geht um ein lied von Wolfsheim
    Doch du siehst mich nicht

    http://www.youtube.com/watch?v=FnhD6FLARX0

    schonmal danke für Anregungen und lösungsvorschläge.

    lg
    Detrox
     
  2. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann Alterspräsident Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.21
    Beiträge:
    27.975
    Ort:
    Aschaffenburg
    Kekse:
    121.613
    Erstellt: 24.06.10   #2
    es ist schwierig bis unmöglich, aus fertig gemischten Songs die Vocals herauszufiltern, ohne dass dabei die Soundqualität gravierende Einbußen erleidet.

    Der technische Ansatz dabei ist, dass man im Stereobild den Linkskanal mit dem in der Phase um 180° gedrehten Rechtskanal zusammen misch, wobei das aus dem neuen Summensignal verschwindet, was GENAU in der Mitte liegt... und das sind idR die Lead-Vocals... leider aber auch der Bass, die Bassdrum uvm und zu allem Überfluss haben die Vocals meist einen fetten Stereo-Hall, der eben auch nicht verschwindet.

    Mit einigen Weiteren Tricks und Geduld und Spucke kann man so einigermaßen in einem Tonstudio ein Mono-Playback erzeugen, in dem die Leadvocals so weit abgesenkt sind, dass sie dann der darüber gelegte Karaoke-Gesang komplett überdeckt... aber die gesamte Soundqualität ist fragwürdig bis grausam.

    Es gibt auch Geräte oder Software, die versprechen, das zu können... die Ergebnisse sind idR bescheiden.

    Daher werden fast alle ernstgemeinten Karaoke-Playbacks nachproduziert... es gibt ja viele gute Musiker. Die Idee der Midi-Files ist dagegen eher geflopt.

    Gute Playbacks gibt's zB hier: http://www.karaoke-version.com/

    Allerdings lohnt sich die Nachproduktion nur für recht bekannte Titel :o
     
  3. Pino Colada

    Pino Colada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    25.12.17
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    633
    Erstellt: 24.06.10   #3
    Ein Freund von mir arbeitet bei Hitbit, die machen sowas. Allerdings sind das dann eben Midifiles, die mit nem guten Midiplayer abgespielt halbwegs brauchbar klingen - wenn sie denn gut gemacht sind. Hab aber keine Ahnung ob da überhaupt Auftragsarbeiten machbar sind und was sowas ggf. kosten könnte???