[Kaufberatung]4x12 oder 2x12 Box für Metalbereich

von MortalSin, 15.01.08.

  1. MortalSin

    MortalSin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    6.670
    Erstellt: 15.01.08   #1
    Hi, da ich auf kurz oder lang ne zweite Box für meinen neuen Amp(Randall RM100M) benötige wollt ich um rat bitten.

    Ich spiele überwiegend Metal Sounds. Im moment habe ich ne Box von H&K die beim Attax dabei war. Klingt eigentlich nicht schlecht aber als ich mal über die Behringer 412H mit dem Attax 100 Topteil gespielt hatte fand ich den Sound um einiges besser(mehr Bässe).

    Da ich zuhause nicht auf mein Topteil verzichten möchte bräuchte ich noch ne Box. Diese Box soll nicht nur für den Hausgebrauch sein sondern wenn sie besser klingen würde wie die H&K auch im Live Betrieb genutzt werden.Und das beste wäre auch wenn sie nicht zu teuer ist.

    Welche Speaker eignen sich für den Metalbereich?
    Klingt ne 2x12er Box viel schlechter als ne 4x12er?(wegen kleinerem Gehäuse)
    Würdet ihr Behringer oder HB besser finden?(sind vom Preis her interessant)



    greetz
     
  2. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 15.01.08   #2
    Da würde ich dir folgende Boxen empfehlen:
    Engl Vintage 412" oder 212"
    Tube Town T-rex 212" oder 412" ich persönlich spiele die 212" und bin damit absolut zufrieden! Der Vorteil ist, dass du dir bei Tube Twon individuell deine gewünschten Speaker einbauen lassen und mischen kannst.
    Mesa Recti Box
    oder eventuell auch Mesa 112" Thile! Die spielt mMn viele 412" Boxen mühelos an die Wand
     
  3. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 15.01.08   #3
    Würde 2x12 auf jeden Fall vorziehen .... Warum nur 2x12? Ganz einfach - die Situation, wo 'ne 2x12 nicht reicht, habe ich ganz ehrlich noch nicht erlebt, und mir iss schon vieles untergekommen ;) Tatsächlich bläst Du mit 'ner guten 2x12er jede Billig(st)-4x12er durch die Wand, und kannst gegen 'ne gute 4x12er auf jeden Fall mithalten. Wichtig ist nur, immer 'ne Bierkiste o.ä. zur Hand zu haben, um die Box ein bissl höher zu stellen. Hat 'nen ganz einfachen physikalischen Grund - Gitarren-Speaker strahlen in einem relativ engen Winkel ab. Deswegen tun die unteren beiden bei der 4x12er nur eines, nämlich die Schuhe belüften :D Hören tuste dich jedenfalls überwiegend über die oberen Speaker. D.h. den Unterschied von 2x12 zu 4x12 wirste de facto nicht bemerken. 1x12 ist ein bissl extremer, aber ähnlich - wenn Du technisch halbwegs fit bist, was Aufstellung und EQing angeht, kommste auch in extremen Metal-Spielarten immer klar. Drum hab' ich mich von 'ner 4x12er stückweise zur 1x12er "runtergearbeitet", und hab's nie bereut!
    Das enge Abstrahlverhalten gepaart mit dem sehr speziellen Ausbreitungsverhalten von Gitarren-Speakern iss übrigens auch der Grund, warum das Argument für 4x12 Half- oder gar Fullstack, man müsst' evtl. mal eine Saal ohne PA-Abnahme für die Gitarrenamps beschallen, eigentlich Bullshit iss. Selbst mit komplettem Fullstack hören dann nur die, die in der Schneise vor den Boxen in nicht zu großem Abstand stehen, abartig laut nur deine Gitarre, während sich der Rest über den Scheiß-Sound wundert :D

    Deswegen würd' ich also wirklich mit 'ner 2x12er anfangen, und wenn das Ego zu sehr drunter leiden sollte, lieber noch 'ne zweite drunterstellen. Denn auch der Transport von 'ner 412er ist, ehrlich gesagt, Scheiße, während sich zwei 2x12er getrennt besser einladen, stapeln, transportieren und (zur Not allein!) tragen lassen - und klanglich 1:1 exakt das gleiche Ergebnis liefern!

    Zu Behringer contra HB - mir persönlich gefallen die Behringer net. Recht basslastig, aber im Bandkontext meiner Meinung net wirklich gut. Bedenke, was den Sound angeht, dass guter Stand-Alone-Sound nix mit gutem Live-Sound zu tun hat! Was alleine fett und eindrucksvoll klingt, führt im Bandkontext halt fast immer zu Matsch ...

    Die H&K (spiele selbst eine aus der alten Attax-Serie) dürfte da für Live besser kommen als z.B. die Behringer. Sehr gut finde ich die HB 212er mit den Celestion v30, jetzt keine Hammer-Box, aber sehr ordentlich und im Low-Budget-Bereich wohl ziemlich die beste Wahl. Wenn man den V30 mag, natürlich ;) Ich liebe diesen Speaker, hat sehr prägnante durchsetzungsfähige Mitten, aber ob Du damit glücklich wirst, musste selber ausprobieren. Am besten im Bandkontext, wenn irgendwie machbar!

    Ansonsten, wo liegt das Preislimit? Ganz hervorragend ist die 212er aus der Rex-Serie von Tube-Town. Da zahlste 195€ für die Box (und die hat dank tieferer Bauweise wirklich ein gutes Basspfund), und je 75€ für die Speaker. Ist halt dann 'ne richtig gute Box, an der Du lange Freude hast ...

    EDIT: Mist, da war wer schneller :D Aber cool, die TT Rex hat scheint's mehr Freunde, als man denkt ... Wenn ich net schon 'ne sehr feine ENgl Box hätte, wäre das definitiv meine Wahl! Die genannten Engl und die Mesa Thiele sind natürlich auch sehr geile Boxen, aber preislich 'ne ganz andere Liga ...
     
  4. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 15.01.08   #4
    Besser oder schlechter kann man nicht sagen, anders und auf jeden Fall Geschmacksache. Eine 4x12 drückt in den Bässen halt mehr, als eine gleichwertige (!) 2x12. Aber ratking hat völlig recht, eine gute 2x12 pustet eine billige 4x12 an die Wand. Ein gutes Beispiel dafür sind die Orange 2x12, die sind mMn großartig. Klingen hervorragend und sind ebenso verarbeitet, im Prinzip orangene Panzer.

    Von der Behringer würde ich abraten, nicht weil sie schlecht ist, aber man kriegt schon deutlich besseres. Die HB beispielsweise hat auch gleich sehr gute Lautsprecher verbaut. V30 gefallen zwar nicht jedem, aber wegen ihrem Frequenzspektrum sind sie für Metal sehr gut geeignet.
    Die Fame 2x12 und Framus 2x12 mit V30 sind ebenso gut. Die Framus habe ich selbst, daran gibt es nichts zu bemängeln, weder von der Verarbeitung noch vom Sound. Manchem mangelt es an Bassdruck, aber dafür habe ich ja meinen Bassisten.

    Bei Engl gibt es auch eine 2x12 slanted, die liegt nicht quer auf dem Boden, sondern steht und ist abgeschrägt. Mit anderen Worten sie strahlt mehr auf Kopfhöhe ab und man nimmt sich besser wahr.

    Die Attaxboxen sind übrigens gar nicht mal schlecht, das Gehäuse zumindest. Evtl. sagen dir nur die Lautsprecher nicht zu. Da könnte ein Wechsel evtl. sinnvoll sein.
     
  5. MortalSin

    MortalSin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    6.670
    Erstellt: 15.01.08   #5
    Hi, schon mal danke für die Vorschläge. Also Preislimit wäre 350 Euro. Da ich noch ziemlich viel zeug brauche kann ich dort nicht so viel ausgeben, ich weiß vielleicht am falschen ende gesparrt aber vorerst muss das reichen. Hab ja immer noch die H&K.

    Also die HB 2x12er hab ich mir auch schon angeschaut aber noch nie gehört. Hab keinen Plan wie die V30 klingen aber schlecht wirds ja nicht sein, der Speaker wird ja relativ oft verbaut auch bei hochpreisigen Marken.

    Die Rex Serie von TT sagt mir gar nichts aber würdest du diese einer HB vorziehen?

    Edit : @Frostbalken : Boxen wechseln möchte ich nicht da ich ja ne zweite Box für zuhause suche.

    greetz
     
  6. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 15.01.08   #6
    Äh, ja - die TT Rex ist 'ne GANZ andere Liga als die HB! HB = Billig-Fertigung in China, TT = hochwertige Fertigung in Deutschland. Die TT würde ich qualitativ als nicht schlechter als Engl & Co. ansehen, das iss also wirklich 'ne professionelle Box für's Leben ;)
     
  7. MortalSin

    MortalSin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    6.670
    Erstellt: 15.01.08   #7
    OK hab gerade geschaut, und welche Speaker sollen da rein? Die Celestion V30? Die liegen glaub bei 125 Euro pro stück. Das wäre dann ein bisschen teuer.


    greetz
     
  8. timonac

    timonac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    15.10.15
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    129
    Erstellt: 15.01.08   #8

    stimmt net ganz.
    die 2x12er kostet 195€ für das gehäuse und bei kauf eines gehäuses kostet der speaker nur 75€. wären also exakt deine 350€.
     
  9. manuelstern

    manuelstern Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.07
    Zuletzt hier:
    28.09.09
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    188
    Erstellt: 15.01.08   #9
    Also ich würde dir dann bei deinem Budget auch ganz klar zur Tube Town raten! Die gefällt mir echt enorm! Wenn du dann noch die Ausführung mit abnehmbarer Rückwand nimmst kannst du damit noch ein wenig spielen;)! Das ist echt ein großer Unterschied, ob die Rückwand dran ist oder nicht!
    Ich meine die Emminence alternative zum V30er ist der Govenor (oder wie man den schreibt?!) kostet ~60€! Frag bei Tube Town mal an! Die sind echt mega nett und können dir da sicherlich weiter helfen!

    mfg

    edit: war wohl einer schneller und hat recht!;)
     
  10. ratking

    ratking Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.053
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    843
    Kekse:
    38.178
    Erstellt: 15.01.08   #10
    Jep, das stimmt - die Beratung bei TubeTown iss Klasse. Einfach mal dort melden, die können dir sicher gute Tips geben, welche Bestückung für deine Soundvorstellungen am besten ist!
     
  11. MortalSin

    MortalSin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    6.670
    Erstellt: 15.01.08   #11
    Hmm Ok. Dann ist TT wohl das verbünftigste von Qualität und Sound. Ich werd mal kontakten zu denen.


    greetz
     
  12. KingDingeling

    KingDingeling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    22.02.15
    Beiträge:
    666
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    216
    Erstellt: 16.01.08   #12
    Habe auch ne 2x12 Rex mit flexibler Rückwand…ist wirklich gut verarbeitet und hat gut Wumms. Zum finalen Klang der Jensen Neodym Speaker kann ich noch nichts sagen, die müssen noch eingespielt werden. Im Moment sind die Höhen noch ein wenig crisp.

    Was mich noch etwas stört, sind die Metallverschlüsse an der flexiblen Rückwand. Bei hohen Lautstärken fangen die an mit zu vibrieren….und das gar nicht mal leise!
     
  13. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 16.01.08   #13
    Ne Framus Draggon Box mit V30 ???

    die schon mal angedacht ?

    Kostet 298
     
  14. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 16.01.08   #14
    Nein stimmt nicht ganz. Die Dragon Box kostet 500 Euro und ist eine 4x12. Was du meinst ist die CS 2x12, die ich ihm schon mal vorgeschlagen habe. Die gibt es für ca. 300 Euro.
     
  15. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 16.01.08   #15
    Sorry , ja meinte die 212er hab ned genau nachgelesen,:o
     
  16. MortalSin

    MortalSin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    2.329
    Zustimmungen:
    563
    Kekse:
    6.670
    Erstellt: 16.01.08   #16
    Das mit der Framus hab ich wohl überlesen, sorry! Framus sind glaub was Boxen angeht auch sehr gut, ich meine irgendwo was darüber gelesen zu haben.


    greetz
     
  17. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 16.01.08   #17
    Wie gesagt ich habe die Dragon Box und die rockt übelst, wie ich finde, braucht dne Vergleich mit de rMarshall AV und der Egnl Vintage nicht zu scheuen. Nur di eMesa drückt gewaltiger und hat nicht so viele Höhen ....
     
Die Seite wird geladen...

mapping