Kaufberatung: Digi ähnlich Yamaha Arius 162 - Korg SP 280, Casio PX 150, Yamaha P105

  • Ersteller DoktorX
  • Erstellt am

D
DoktorX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.20
Registriert
30.06.05
Beiträge
47
Kekse
0
Hallo zusammen,
nachdem sich meine Freundin nach reichlicher Überlegung an Yamaha Arius 162 ins Haus geholt habe, suche ich derweil für eine Alternative für meine eigenen vier Wände und wochentags. Vorab gesagt: Das Arius liegt mir recht gut, einzig das Repetierverhalten der Tastatur finde ich verbesserungswürdig.

Selber brauche ich aber keine Klavieroptik und möchte mir das Geld für Holz und Pedale sparen, ich suche ein Stagepiano mit möglichst hochwertiger Tastatur sowie eigenen Lautsprechern, welche an den Bereich Arius heranreicht (nur hinsichtlich der Klaviatur). Hinisichtlich des Budgets (ca. 800 Euro max.) stehen drei Geräte zur Wahl:

- Korg SP 280
- Yamaha P-105
- Casio Privia PX 105.

Alle drei kommen hier ja immer recht gut weg, das Korg ist ja seit seinerzeit als SP 250 ein langgedienter Klassiker, das Casio soll eine für den Preis exzellente Tastatur haben, das Yamaha durch hervorragenden Klang glänzen. Keyboardständer sowie Pedal hab ich, mehr als eine klavierähnliche Klaviatur mit Gehäuse dran brauch ich erst mal nicht. ;)

Möglichkeiten alle drei im Vergleich anzuspielen habe ich nicht, wie gesagt - die Arius-Tastatur kenne ich immerhin. Beim Casio reizt mich der USB-Anschluss, Yamaha hat durchweg einen guten Ruf und das Korg wollte ich mir schon vor zig Jahren kaufen (obwohl der Ständer unterirdisch unansehnlich ist...)

Hätte jemand Erfahrungen mit einem, zweien oder gar allen dreien? Kann ich nicht entscheiden....

Vielen Dank schonmal für Anregungen!
 
Eigenschaft
 
H
holan
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.21
Registriert
07.11.12
Beiträge
407
Kekse
159
das yamaha p105 hat die GHS tastatur, das ydp 162 dagegen die GH tastatur. da ist ein deutlicher unterschied.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.06.22
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.156
Kekse
4.896
Ergänzung: kawai es 100, mein Favorit in der Preisklasse.
 
D
DoktorX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.20
Registriert
30.06.05
Beiträge
47
Kekse
0
Gibt es denn ein Stagepiano mit GH oder ähnlicher Tastatur? Ist das Kawai da vergleichbar?
 
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.06.22
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.156
Kekse
4.896
Du musst testen welches dir vom Spielgefühl am ehesten zusagt.
 
klicki
klicki
Ex-Mod Klavier & D-Piano
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
24.06.22
Registriert
16.04.08
Beiträge
3.548
Kekse
5.845
Ort
Holstein
Gibt es denn ein Stagepiano mit GH oder ähnlicher Tastatur? Ist das Kawai da vergleichbar?
Für meinen Geschmack hat Kawai bei den Klaviaturen momentan die Nase vorn. Man muss aber natürlich auch den Klang mögen.
 
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.06.22
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.156
Kekse
4.896
GH ist einerseits einfach der "Name" der Tastatur von Yamaha, drückt aber gleichzeitig aus, dass es graded hammer besitzt, was aber wenn ich mich recht erinnere beim Kawai ES 100 auch schon der Fall ist.

Ich merke sowas selbst beim Spielen nie, kann aber immer sofort nach 10 Sek. sagen wenn mir eine Tastatur überhaupt nicht zusagt (zum Beispiel die Ivory feel G vom Roland F 20, das auch noch in die oben genannte Preisklasse fällt)
 
D
DoktorX
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.04.20
Registriert
30.06.05
Beiträge
47
Kekse
0
Du musst testen welches dir vom Spielgefühl am ehesten zusagt.

Stimmt schon, andererseits möchte ich einfach fürs Geld die hochwertigste Tastatur, ich bin da nicht so empfindlich, hab vor gut fünfzehn Jahren auf einem grausigen Epiano (für damals ca. 900 DM [!]) gelernt, war auch ok, da halt nix besseres greif-/bezahlbar.

GH ist einerseits einfach der "Name" der Tastatur von Yamaha, drückt aber gleichzeitig aus, dass es graded hammer besitzt, was aber wenn ich mich recht erinnere beim Kawai ES 100 auch schon der Fall ist.

Ich merke sowas selbst beim Spielen nie, kann aber immer sofort nach 10 Sek. sagen wenn mir eine Tastatur überhaupt nicht zusagt (zum Beispiel die Ivory feel G vom Roland F 20, das auch noch in die oben genannte Preisklasse fällt)

Schon klar, was immer sich die Marketingabteilung ausdenkt, um das eigene System zu adeln. Obwohl, ich falle schon drauf rein, denn "Ivory Feel G Druckpunktklaviatur" klingt für mich viel attraktiver als GHS, GH etc. ;)

Ich denke einfach: Holzunterbau und TripelPedal kostet ca. 150 Euro. Das Arius hat nen Tausender gekostet. Wenn ich jetzt 850 Euro für ein Stagepiano in die Hand nehme, erwarte ich halt so eine Art Arius mit fehlendem Holz/Pedalen, grob gesagt.

Wenn ich die Möglichkeit hätte alle Schätzchen anzuspielen...schön wär's.
 
stuckl
stuckl
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.06.22
Registriert
18.04.07
Beiträge
8.156
Kekse
4.896
Die hochwertigste Tastatur hast du in dem Segment wenn du nach yamaha gebraucht schaust, yamaha p 140 zb.

Gh ist sehr viel besser als ghs.

Die ivory feel g ist viel zu federnd wabbelig und wäre selbst für rhodes spiel nix für mich.

Beste Gesamtpaket neu: kawai es 100

Mein Fazit aus vielen Tests und mitlesen hier:

Kawai bestes Gesamtpaket bei Home pianos bzw stage mit Lautsprechern: kawai es 7

Yamaha beste Tastatur, aber nicht für rhodes (gh zu schwergängig, da ist die des cp 4 bzw 5 besser)

"Bester Sound" Roland, Yamaha, Nord und korg kronos (yamaha aber nur deren klangerzeugung in den stagepianos, scm), Sound von yamaha und Roland kommt im Home bereich mäßig rüber daher >>> kawai!!!

Beste Tastatur im Einsteiger Bereich casio.

Aber spannend sind für mich halt wegen Gesamtpaket und Preis Leistung: kawai es 100 und es 7.

Mit Roland tastaturen sowie Nord, kurzweil komme ich nicht klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben