[Kaufberatung] Drum-Computer Alesis SR-16

von Porkel, 20.11.08.

  1. Porkel

    Porkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Feldkirchen-Westerham (bei München)
    Kekse:
    104
    Erstellt: 20.11.08   #1
    servus leute,

    heut im bassunterricht meinte mein bass-lehrer, dass es sehr von vorteil wär, sich´n drumcomputer zuzulegen (mein "normaler" pc steht leider nicht in meinem zimmer, also nix mit drum-computer downloaden ^^). ich wollte fragen, ob ihr erfahrungen mit dem hier habt Alesis SR-16 !!

    bzw. gleich ne 2. frage: was brauch ich bei dem Drumcomputer für kabel, um den über meine stereo-anlage laufen zu lassen (meine stereo-anlage hat nur einen chinch-input).

    danke für eure beiträge schon mal im voraus :):)

    gruß michi
     
  2. Neme

    Neme Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    4.01.15
    Beiträge:
    165
    Kekse:
    53
    Erstellt: 21.11.08   #2
    Brenn dir doch die Drumspuren z.B. aus Guitarpro auf CD. Oder lässt sich vielleicht nen USB-Stick an die Anlage anschließen?
    Mir persönlich reicht aber sowieso nen stinknormales Metronom.
     
  3. Porkel

    Porkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    8.12.12
    Beiträge:
    186
    Ort:
    Feldkirchen-Westerham (bei München)
    Kekse:
    104
    Erstellt: 21.11.08   #3
    ja, theoretisch tät´s langen..... naja, ich find bei nem drum-computer halt persönlich gut, dass man da versch. rythmen/etc. einstellen kann :):)
     
  4. Uli

    Uli Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    06.12.05
    Beiträge:
    8.403
    Ort:
    in der Kölner Bucht
    Kekse:
    140.987
    Erstellt: 21.11.08   #4
    Wenn du den Rhythmus nur zum Üben brauchst, kannst du dir auch einen Basseffekt mit eingebauten Drums holen wie das BP200 oder gebraucht einen der Vorgänger wie das BP50.
     
Die Seite wird geladen...

mapping