[Kaufberatung] Gitarre + Amp bis 800€

S
SamF
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.12
Registriert
03.05.09
Beiträge
16
Kekse
0
Morgen allesamt!

Nachdem sich meine Gitarre verabschiedet hat muss eine neue her :) Habe noch nich allzu viel Gitarrenerfahrung ( 1 Jahr). Soundmäßig spiele ich bevorzugt (Hard-) Rock, Metal, aber natürlich auch ab und zu zur Abwechslung was anderes. Ich spiele zur Zeit in keiner Band, jamme nur ab und zu mit Freunden etwas. Gebrauchte Sachen möchte ich nicht unbedingt haben, mein Budget liegt insg. bei 800€ für Amp + Gitarre.

Meine bisherige Vorauswahl:

Gitarren:
Ibanez RG 320 475 €
IBANEZ RG350 EX BK 444 €
JACKSON DXMG BLK UPGRADE 498 €

Amp:
Roland Cube 30X 219€
Fender Super Champ XD 295€
Vox VT30 269€

Zusätzlich käme dann noch ein Paar Schaller Security Locks sowie, ERNIE BALL 2221 Saiten hinzu (+ ~18€).

Das ist bisher meine Vorauswahl, nachdem ich mich hier etwas eingelesen habe, werde diese sobald wie möglich (wenn ich meine Auswahl erweitert/eingeschränkt/verbessert hab) im örtlichen Musikgeschäft natürlich anspielen gehen.

Hoffe ihr könnt mir weitere Hilfen geben, danke für eure Hilfe

Grüße!
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
S
SamF
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.12
Registriert
03.05.09
Beiträge
16
Kekse
0
keiner ne Idee :<?
 
Ricco
Ricco
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.21
Registriert
05.04.07
Beiträge
433
Kekse
3.344
Ort
Mönchengladbach
Zu den Ibanez Gitarren kann man in dem Preissegment immer zugreifen. Ist nur die Frage, ob du dir ein Floyd Rose Tremolo antun möchtest, oder lieber auf eine feste Brücke (Ibanez RG 321 MH) zurückgreifst ;)

Über den Roland Cube habe ich bisher recht viele gute Sachen gehört, selber aber noch nicht gespielt. An deiner Stelle würde ich allerdings direkt in ein örtliches Musikgeschäft gehenund mal paar Instrumente in die Hand nehmen und an einigen Verstärkern ausprobieren, da deine Vorauswahl ja schonmal recht begrenzt ist. So findest du sicher selber heraus, was für dich selber am geeignetesten ist. Ich denke alle Produkte, die du aufgelistet hast, sind gute Verstärker bzw. Gitarren.

Was die Saiten angeht: man kan nie genug Sätze haben ;)
 
DrScythe
DrScythe
Endorser der Herzen
Zuletzt hier
25.10.21
Registriert
20.02.05
Beiträge
2.491
Kekse
40.201
Ort
Niederrhein
Muss die Gitarre ein Tremolo haben? Falls ja ist deine Vorauswahl schonmal sehr gut. Durch Gebrauchtkauf hier könntest du allerdings eine Preisklasse höher (NP 600-700) umschauen und die Augen in Flohmärkten und schwarzen Brettern offen halten und richtig "sparen"...
Denn bei Floyd-Rose-ähnlichen kannst du davon ausgehen, dass die mit steigendem Preis immer besser werden und weniger Ärger verursachen...;)

Was den Amp angeht möchte ich dir nicht in den Anti-Gebrauchtwillen reinreden. Für das Geld wirst du beim VOX gut bedient, den Cube und den Fender kenne ich leider persönlich nicht. Da wirst du hier auch viele Threads finden, wo Cube und die Vöxe empfohlen werden - da hat Ricco recht: ausprobieren wenn möglich. Und wenn es nur die ganz kleinen (MicroCube, DA-5) sind...für einen Eindruck reicht's ;)
 
S
SamF
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.06.12
Registriert
03.05.09
Beiträge
16
Kekse
0
Danke erstmal für eure Beiträge!

Könntet ihr sonst noch Gitarren bis 500€ OHNE Tremolo empfehlen?
Die könnte ihc mir ja dann auch anschauen gehen

Grüße!
 
VilleVallo
VilleVallo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.21
Registriert
21.01.06
Beiträge
793
Kekse
2.832
Danke erstmal für eure Beiträge!

Könntet ihr sonst noch Gitarren bis 500€ OHNE Tremolo empfehlen?
Die könnte ihc mir ja dann auch anschauen gehen

Grüße!

Zum Amp: Peveay Vypyr 75 Watt wär auch eine Idee. Dann hast du genug Luft nach oben, falls du mal in ner Band spielen willst.

Gitarre:

Schecter (leider erst gebraucht sinnvoll: SheDevil, Hellraiser...fast alles: www.schecterguitars.com) oder eben für 588 Euro eine Fame Forum III. Im Preisbereich bis 500 Euro(aber Musiker können ja immer irgendwo noch 100 Euro auftreiben ;) ) ist verdammt viel möglich
 
K
kuhfi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.14
Registriert
25.02.09
Beiträge
41
Kekse
0
Auch wenn ich jetzt nicht unbedingt sehr erfahren bin, den Roland Cube 30X habe ich auch, und mir pers. gefällt er sehr gut. War sein Geld wert. Einfach extrem viele Möglichkeiten + ich mag den Sound :D
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben