[Kaufberatung] Günstiges Mischpult für Proberaum!

  • Ersteller Janiboooy
  • Erstellt am

Janiboooy
Janiboooy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.19
Registriert
05.04.09
Beiträge
561
Kekse
1.391
Hallöle. :)

Ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Mischpult für unsere Bandproben!
Wir sind alle noch Schüler und haben nicht so viel Geld!
Also es sollte sich auf Aller Aller höchstens 140€ belaufen!
Aber bitte erst einmal günstigeres.. Unsere Anforderungen sind erstmals auch nicht ganz so groß.

Nun zu unserem Equipment... (Ich werde euch alles detailliert aufzählen! :D)

1.) Gitarre, 65Watt Combo
2.) Gitarre, 50Watt Combo
3.) Schlagzeug.
4.) Bass, 100Watt Combo

So. Und jetzt gehts los...

5.) 2 Mikrofone, 2 XLR auf Klinke (!) Kabel (Wobei die Anschaffung von XLR auf XLR Kabeln nun auch nicht das Problem darstellt! :D)

Und außerdem

6.) 2 Boxen! Und nun kommt's zu meinem Problemchen. Diese 2 Boxen haben absolut KEINE anderen Klinkeneingänge als einen 6,3mm Klinkeneingang...

Sonst auch wirklich Nichts anderes! Also nur das. :gruebel:

Wir haben jetzt mal unsere 65Watt Combo (welche auch einen Eingang für eine externe Box hat) angeschlossen und dann das Mikro einfach in den Input vom Verstärker gesteckt. Naja. Und die Gitarre war unverstärkt! :D

Notlösung. Eine alte Fender 15Watt E-Gitarren Transistor Combo genommen und das Mikro da rein gesteckt! >.<

Meine Frage:

Kann ich dieses Problem mit einem Mischpult lösen???

Und noch eine Frage:

Was bringt es mir die Gitarren und den Bass über das Mischpult laufen zu lassen, wenn man sie auch einzeln an die jeweilige Combo anschließen kann?

Aller Guten Dinge sind 3:

Wie viele Kanäle wären für unsere Vorhaben notwendig? Ist auch vorerst nur zu Probezwecken und evtl. kleineren Auftritten!

Und was kann ein Mischpult noch alles leisten als das, was ich damit vorhabe? (Wenn's denn so funktioniert, wie ich hoffe! :D)

Ich bin dankbar über jede Hilfe und hoffe meine Fragen und unsere Umstände ohne Makel wiedergegeben zu haben! ;)

Jan &#9834;&#9835;
 
Eigenschaft
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.06.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.289
Kekse
154.856
Hallo Jan.

2 Boxen! Und nun kommt's zu meinem Problemchen. Diese 2 Boxen haben absolut KEINE anderen Klinkeneingänge als einen 6,3mm Klinkeneingang...

Es wäre interessant zu wissen, um welche Boxen (Name, Zahlen, Daten Fakten) es sich eigentlich handelt - diese wichtige Information hast Du leider unterschlagen ;).
Vermutlich handelt es sich aber um Passivboxen, und dann:

Kann ich dieses Problem mit einem Mischpult lösen???

Jein - Du brauchst zusätzlich zum Mischpult eine PA-Endstufe (oder eben einen Powermischer), und das wird das geringe Budget leider nicht hergeben (außer evtl. gebraucht).

Was bringt es mir die Gitarren und den Bass über das Mischpult laufen zu lassen, wenn man sie auch einzeln an die jeweilige Combo anschließen kann?

Nichts. Im Proberaum ist es ohnehin sinnvoller, Gitarren und Bass über die vorhandenen Instrumentenamps laufen zu lassen und die "PA" als reine Gesangsanlage zu benutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Janiboooy
Janiboooy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.19
Registriert
05.04.09
Beiträge
561
Kekse
1.391
Es wäre interessant zu wissen, um welche Boxen (Name, Zahlen, Daten Fakten) es sich eigentlich handelt - diese wichtige Information hast Du leider unterschlagen .
Vermutlich handelt es sich aber um Passivboxen

Das weiß ich leider in Moment gar nicht... Ich weiß nur, dass "The Box" vorne draufsteht...
Ich werde Morgen mal gucken! ;)

Jein - Du brauchst zusätzlich zum Mischpult eine PA-Endstufe (oder eben einen Powermischer), und das wird das geringe Budget leider nicht hergeben (außer evtl. gebraucht).

Ja... Das kann sein. Also welchen Zweck erfüllt in diesem Fall dann das Mischpult? Bzw. was kann ich damit einstellen?

Nichst. Für Proberaumzwecke ist es sinnvoller, Gitarren und Bass über die vorhandenen Instrumentenamps laufen zu lassen und die "PA" als reine Gesangsanlage zu benutzen.

Ok.. Dann denke ich mal, dass ich nicht allzu viele Kanäle brauche! :)

Jan &#9834;&#9835;
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.06.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.289
Kekse
154.856
Janiboooy
Janiboooy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.19
Registriert
05.04.09
Beiträge
561
Kekse
1.391
Mit diesen "Böxchen" haben wir noch gar nichts gemacht! :D

Also wir haben mal, wie schon gesagt, die 65Watt Combo von mir als 'Endstufe' verwendet und dann das Mic angeschlossen..
Das hörte sich gar nicht schlecht an. Was aber wohl auch am Mikro liegt ;)

Und was lohnt sich für uns jetzt preislich eher? Die Passivboxen nehmen und dazu noch eine Endstufe und Mischpult kaufen?

ODER

Aktive Box kaufen und dann dazu noch ein Mischpult?

Jan &#9834;&#9835;
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.06.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.289
Kekse
154.856
Hallo Jan,

das preisliche ist die eine Seite, das klangliche die andere. Sofern Du die Möglichkeit hast, die Spielzeug-Boxen irgendwie zurückzugeben oder anderweitig loszuwerden, würde ich nicht lange zögern.
Dafür lieber erst einmal eine brauchbare Aktivbox (z. B. http://www.musik-service.de/tapco-thump-th-15-prx395759310de.aspx oder http://www.musik-service.de/samson-live-612-prx395760330de.aspx) und ein kleines Mischpult (z. B. http://www.musik-service.de/behringer-xenyx-1202-prx395754403de.aspx oder http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Yamaha-MG-10-2-prx395679592de.aspx) anschaffen, sowie richtige Mikrokabel (XLR beidseitig - auch zum Anschluß der Aktivbox). Übrigens, um welche Mikros handelt es sich? Doch hoffentlich nicht auch um t.bone-Spielzeuge?
Das hört sich vielleicht für einen Schüler nach recht viel Geld an, stellt aber gerade mal die Untergrenze von "brachbar" dar - also Material, mit dem man eine ganze Weile vernünftig Musik machen kann, ohne sich zu ärgern.
 
Janiboooy
Janiboooy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.19
Registriert
05.04.09
Beiträge
561
Kekse
1.391
Gut... Ich werde mal sehen was sich da machen lässt!

Unsere Mikros sind von LKG..!? Sagte mir nichts, bin ich mit zum Musikladen gegangen, die haben die getestet und meinten dass das vernünftige Mikros seien. ;)

Und was hältst du davon, wenn ich mir gleich so eine 'Komplettanlage' bei eBay kaufe?

Was meinst du zu sowas hier?

http://cgi.ebay.de/PA-SET-ANLAGE-VE...lung?hash=item5ad268500c&_trksid=p3286.c0.m14

Eher Spielzeug? Ok.. Ich kann mir die Frage schon fast selbst beantworten, möchte aber nochmal einen 'Fachmännischen' Rat hören :D

Aber es sind auch ganz gute Gebrauchte Komplettanlagen zu haben.. :)

Jan &#9834;&#9835;
 
Wil_Riker
Wil_Riker
Helpful & Friendly Akkordeon-Moderator
Moderator
HFU
Zuletzt hier
26.06.22
Registriert
04.11.06
Beiträge
31.289
Kekse
154.856
Hallo Jan.

Unsere Mikros sind von LKG..!? Sagte mir nichts, bin ich mit zum Musikladen gegangen, die haben die getestet und meinten dass das vernünftige Mikros seien. ;)

Sagt mir überhaupt nichts, dürfte allerdings auch in der Spielzeug-Liga angesiedelt sein. Laß mich raten: 30,- EUR oder billiger?


Übelster Schrott, noch schlimmer als das T-Spielzeug. Da kannst Du Dein sauer gespartes Geld gleich ins Feuer werfen...
 
Witchcraft
Witchcraft
R.I.P. exMOD
Ex-Moderator
Zuletzt hier
25.08.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
6.720
Kekse
18.140
Ort
NRW
Ich kann mich dem Wil nur anschließen, bloß die Finger weg von
dem Ebay Angebot !

Also es sollte sich auf Aller Aller höchstens 140€ belaufen!
Was ihr braucht ist eine Aktivbox mit zumindest ein wenig Klangregelung,
aber sorry, für dein Budget ist es unmöglich was brauchbares Neues zu
empfehlen. Legt noch einen Hunderter drauf, dann ist halbwegs was machbar.
 
andi85
andi85
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
07.05.22
Registriert
20.07.05
Beiträge
6.146
Kekse
7.489
Ort
MUC
Unsere Mikros sind von LKG..!? Sagte mir nichts, bin ich mit zum Musikladen gegangen, die haben die getestet und meinten dass das vernünftige Mikros seien. ;)
AKG vielleicht? Das würde zumindest zu "vernünftigen Mikros" passen.
es sind auch ganz gute Gebrauchte Komplettanlagen zu haben.. :)
Gebrauchtkauf ist grundsätzlich eine gute Idee, denn das verschafft Zugang zu Sachen, die sonst finanziell nicht erreichbar wären. Allerdings müsst ihr aufpassen, nicht verbastelte oder defekte Gerätschaften untergejubelt zu bekommen. Wie viele Markenboxen werden mit Billigtreibern "repariert" und haben dann mit dem Original nicht mehr viel zu tun...
 
Janiboooy
Janiboooy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.05.19
Registriert
05.04.09
Beiträge
561
Kekse
1.391
Oh.. Meine ich doch! ;)
AKG! Aber welches Modell weiß ich auch nicht..

Gut ich werde mich mal bei Gebrauchtwarenhändlern umsehen!

Jan &#9834;&#9835;
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben