[Kaufberatung] Gute Gitarre bis max 300€

von william_wallace, 28.08.07.

  1. william_wallace

    william_wallace Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    18.11.14
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Schottland(bzw.Saarland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    42
    Erstellt: 28.08.07   #1
    Hey Leute,
    habe momentan eine Gibson SG Special in schönem Schwarz. :)

    Nun möchte ich mir noch ne günstige aber gute Zweitgitarre zulegen. Aus dem einfachen Grund, dass ich die dann immer nen halbton tiefer gestimmt lasse.

    Ich hab mir bereits ein paar Kataloge angesehen und wollte eigentlich nur mal so eure Meinung zu den folgenden Modellen hören..

    Jackson JS30
    Jack und Danny V-200

    Wirklich viele sind das ja nicht... :rolleyes:

    Oder habt ihr noch en besseren Vorschlag?
     
  2. Punka

    Punka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    3.115
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    44
    Kekse:
    3.486
    Erstellt: 28.08.07   #2
    Die Jackson soll prima sein, wenn du sie über nen juten Amp laufen lässt. Wenn de dann noch spielen kannst, merkt keiner, dass du da eine "billige" Klampfe in der Hand hast. ;)

    Ansonsten würd ich einfach mal die heiße Squier VM SSH Tele in den Raum werfen, gibts beim großen T für 299 Euro in coolem weiß/schwarz Look und es ist wirklich mal "ne andere Tele". Ansonsten noch die SSS Strat aus selbiger Serie, oder die Studio LP von Epi in weiß für 275 (bei T).

    Die Ibanez 170 DX soll auch gut sein. Außerdem würde ich noch nach gebrauchten Schecters Ausschau halten.

    Das sollten ein paar sein. ;)
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 28.08.07   #3
    Ich würde mich mich mal bei Lâg umsehen.
    Gerade wenn du eine Humbuckergitarre hast und ne Zweitgitarre willst, ist es doch gut, wenn du Soundmäßige alternativen hast. Die Lâg Jet fand ich persönlich echt gut, vor allem für den Preis.
    Die gibts mein ich zwischen zwei- und dreihundert Euro, die 100er ist des.
    grüße, niklas
     
  4. Cörmed

    Cörmed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.07
    Zuletzt hier:
    22.12.07
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #4
    Von Epiphone hört man meist nur gutes. Ich habe mir vor kurzem mal die G-400 geborgt und lange getestet. Mir gefällt sie. Sie übersteigt deine 300€ grenze zwar um ein paar €, aber sie wäre mein Favorit in dieser Preisklasse. Gibt es auch in mehreren Farben.

    http://www.musik-service.de/Gitarre-Epiphone-by-Gibson-SG-G-400-Cherry-prx395523152de.aspx

    Wenn du jetzt aber zu viele SGs in deinem Leben hast, ich muss einem Vorredner recht geben LAG soll auch gut sein! Ich kann aber für nichts garantieren, da ich LAG noch nie testen durfte.


    Mfg

    Cörmed
     
  5. william_wallace

    william_wallace Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    18.11.14
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Schottland(bzw.Saarland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    42
    Erstellt: 28.08.07   #5
    Nach Lâg schau ich auf jeden fall mal noch. Aber die Les Paul da in weiß gefällt mir richtig gut und die is ja auch net so teuer. :)

    Was haltet ihr denn von Jack und Danny?

    Danke schonmal für die Tipps. ;)

    Man die Jackson gefallen mit halt wirklich richtig gudd, leider gibts in der JS Serie nur die Dinky mit tremolo...

    das wäre dann diese hier:
    http://www.jacksonguitars.com/products/prod_images/guitars/2900012503_xl.jpg
     
  6. Fender1986

    Fender1986 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.04
    Zuletzt hier:
    21.08.13
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.08.07   #6
    Hallo,

    habe 2 Jack & Danny Gitarren in der Hand gehabt und kann sie nicht empfehlen. Meiner Meinung nach hat da mehr oder weniger nichts zusammen gepasst (Bespielbarkeit, Sound etc.)

    Aber jeder sieht das anders, spiel einfach viele Modelle an.

    ICh an deiner Stelle würde mich auf dem Gebrauchtmarkt umsehen wenn du kein Problem damit hast.

    Gruss.
     
  7. Siriusens

    Siriusens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    29.05.12
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Thun
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    622
    Erstellt: 29.08.07   #7
    Falls du 15 Euros drauflegst, kannst du dir die Ibanez RG 321 kaufen, wär vielleicht noch ein tipp, zu den von dir geposteten Gitarren kann ich leider nichts sagen, wenn ich mich sofort entscheiden müsste, ohne vorkenntnisse, würde ich zur Jackson tendieren... aber das wär nur meine eigene meinung/Tendenz.
    Mfg. Siriusens
     
  8. hbk-05

    hbk-05 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.07
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.07   #8
  9. Schmunsie

    Schmunsie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.07
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.07   #9
    Hi ,
    Ich hab hier eine Jack & Danny Gitarre bei mir , und muss sagen , dass der erste Eindruck recht positiv war . Als ich sie dann aber angeschlossen habe und mir diesen unglaublich schlechten Sound zu Ohren kam hab ich es lieber wieder gelassen . Außerdem ist die Qualität sehr schlecht (PU´s wackeln rum) und es macht keinen Spaß damit zu spielen . Ich würde dir auch eine Ibanez empfehlen . Damit haste etwas länger Spaß dran. :)

    MfG Marius
     
  10. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 08.09.07   #10
Die Seite wird geladen...

mapping