Kaufberatung: mittelklasse Audio-Interface

von Monkeycel, 28.11.16.

  1. Monkeycel

    Monkeycel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.12
    Zuletzt hier:
    23.03.17
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.16   #1
    Hallo,
    Ich habe vom Schicksal vor kurzem einen intensiven kreativen Schub geblasen bekommen. Ich würde diesen gerne in bits bzw. samples codieren, dafür brauche ich allerdings noch ein Audio-Interface. Also könnt ihr mir gerne eure Expertise leihen, damit ich zusammen mit Kumpel Mikrofon die Welt evolutionieren kann. Wenn ihr mir dabei helfen könnt, würde mich das freuen.
    Also ich würde gerne so 2-4 Eingänge haben um Mikros oder Instrumente anzuschließen. Auch sowas, wie eine Groovebox. Midi wäre auch gut. Außerdem würde zwingend gerne von Platten samplen. Ich habe einen guten Verstärker mit Phono, weiß nicht ob das was hilft.
    Außerdem mindestens 2 Ausgänge um zum Beispiel den gleichen Clicktrack zu hören oder so.
    Die Qualität sollte mindestens Medium sein. Farbe und in Richtung natürlich, wäre auch schön.
    Peace,
    René
     
  2. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    6.205
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.959
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 28.11.16   #2
    Hm? Was soll das bedeuten?
     
  3. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    3.570
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 28.11.16   #3
    Steinberg UR44 oder UR424
     
  4. Monkeycel

    Monkeycel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.12
    Zuletzt hier:
    23.03.17
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.16   #4
    Hey danke für die Antwort. Meinst du UR 242?

    Phantomspeisung wäre schon schön. Darum dann UR44, oder?
    Dene Empfehlungen sehen ideal aus.

    "adrachin" du hast Recht, das macht so keinen Sinn. Es wäre cool wenn das Teil eine sehr natürliche Klangfarbe macht. Kann man das so sagen?
     
  5. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 29.11.16   #5
    RME Babyface...
     
  6. Monkeycel

    Monkeycel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.12
    Zuletzt hier:
    23.03.17
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.16   #6
    Ok das ist ein bisschen übertrieben. Bin Anfänger. 250 Euro ist so die Obergrenze. Aber danke!
     
  7. hairmetal81

    hairmetal81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.12
    Beiträge:
    12.545
    Zustimmungen:
    9.953
    Kekse:
    33.696
    Erstellt: 29.11.16   #7
    Da steht "Mittelklasse" - die gibt's eben nich' für 250. Dann muss Steinberg oder Focusrite d.h. Einsteigerklasse reichen...
     
  8. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.382
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.048
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 29.11.16   #8
    Gebrauchtes RME Babyface? :D
    Oder zumindest ein gebrauchtes Focusrite 18i20?
     
  9. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    4.060
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 29.11.16   #9
    Ganz davon ab, dass ich die Babyfaceidee komplett unterstützen würde, schießt das genannte Focusrite wahrscheinlich etwas über das Ziel hinaus (falls wirklich nur 2-4 Eingänge gebraucht werden).

    ich würde gerne noch das Roland UA-55 Quadcapture in den Ring werfen. Ich empfinde das Ding als sehr einsteigerfreundlich mit stabilen und schnellen Treibern.
     
  10. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    6.205
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.959
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 29.11.16   #10
    18i6 oder 6i6 reicht auch. Und bei Focusrite kommt einiges an Plugins mit.
    --- Beiträge zusammengefasst, 29.11.16 ---
    Oder Audient......
     
  11. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    4.060
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 29.11.16   #11
    Irgendwie ist die Anzahl an brauchbaren Interfaces rund um die 200 Euro mitlerweile extrem groß...
     
  12. Signalschwarz

    Signalschwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.11
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    8.066
    Zustimmungen:
    3.570
    Kekse:
    17.223
    Erstellt: 29.11.16   #12
    Das ist doch nicht wirklich überraschend.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    24.06.18
    Beiträge:
    4.060
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    3.579
    Erstellt: 29.11.16   #13
    Sagt ja auch niemand, die Entwicklung geht nunmal weiter.

    Es hat mir nur grad ein Schmunzeln abgerungen, festzustellen, dass man sagen kann "Roland, Focusrite, Steinberg, wegen mir auch Line6 oder oder oder" ohne, dass man auch nur ein einziges mal ernsthaften "Schrott" dabei hat, von dem man die Finger lassen sollte. Da sind andere Bereiche (von Musikerequipment allgemein) noch lange nicht so weit.
     
  14. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    4.382
    Ort:
    Mondach Moin 8:15...Die Woch ziiehd sich widda!
    Zustimmungen:
    2.048
    Kekse:
    13.931
    Erstellt: 29.11.16   #14
    Hallo,
    Ein paar Inputs zu viel ist immer besser, als einer zu wenig.
    Aber schnell mal gerechnet: 2 - 4 MicIns + 2 Ins für Groovebox + 2 Ins für Platten = 6 bis 8 Inputs :hat:
    Grüße
    Markus
     
  15. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    6.205
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.959
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 29.11.16   #15
    = Focusrite 18i6 :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  16. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 29.11.16   #16
    Den Schrott findet man auch seltener auf der Hardware-, als auf der Softwareseite (Treiber) bei diesen Interfaces. Sofern es denn dann einen Treiber zu aktuellen Betriebssystemen gibt.
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  17. Monkeycel

    Monkeycel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.12
    Zuletzt hier:
    23.03.17
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.16   #17
    Danke, dass ihr euch so herzlich um mich kümmert. Ich war letztens auf der Arbeit und mein Boss repariert kaputte Dinge aller Art aus liebe zum Hobby. Darum hat er mir eine MOTU PCIe-424 in die Hand gedrückt und meinte er kann damit nichts anfangen, ich soll sie behalten. Kann ich mit der Karte in Bezug auf mein Vorhaben etwas anfangen und verändert das was an der Kaufberatung?

    2 Mikrofone sind auf jedenfall ausreichend. Aber mit 2 Mikros, 2 Grooveboxen/Instrumenten und ner Drum Maschine kann man schon einige Inputs belegen.
    Da ich Anfänger bin sollte ich aber vielleicht auch erstmal klein anfangen um mich nicht vor lauter Wohlstand zu überfordern.

    Ich habe jetzt schon das Steinberg UR242 bestellt, weil ich ein wenig ungeduldig wurde, werde es aber wohl zurückschicken. Das Roland gefällt mir von den Empfehlungen bis jetzt am besten.

    In Liebe,
    Monkeycel
     
  18. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    6.205
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.959
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 30.11.16   #18
    Keine Ahnung. Ich habe mir jetzt drei Beschreibungen der Karte durchgelesen und weiß immer noch nicht wozu man die braucht.
     
  19. Monkeycel

    Monkeycel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.10.12
    Zuletzt hier:
    23.03.17
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.16   #19
    Haha, da geht es dir so wie mir. Rätselhaft, was das Universum mir mit dieser Karte sagen wollte.
    Aber die ist ja doch noch was Wert, irgendwas muss die können.
     
  20. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    25.06.18
    Beiträge:
    6.205
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    1.959
    Kekse:
    13.253
    Erstellt: 01.12.16   #20
    Ah, jetzt habe ich es. Die braucht man um ein Motu 2408mk3, 24I/O, and HD192 Core Systems anzuschließen. Die 2408mk3, 24I/O, and HD192 Core Systems sind Audio Interfaces, die dann über die PCIe Karte Verbindung mit dem Computer aufnehmen. Also nur mit der Karte kann man nichts anfangen......

    Diese Dinger, die man da liegen aber nicht gerade im anvisierten finanziellen Rahmen. Die sind dann schon ein paar Nummern grösser......
     
Die Seite wird geladen...

mapping