[Kaufberatung] Neue E-Gitarre ~700€ oberstes Maximum

von sparfuchs, 14.04.08.

  1. sparfuchs

    sparfuchs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Westfale
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.347
    Erstellt: 14.04.08   #1
    Moin Jungs ,

    So langsam wirds mal wieder Zeit für eine neue Gitarre , E - Gitarre , ...

    Zur Zeit besitze ich eine Ibanez GRG 170 DX .
    War schon des öfteren bei Musikproduktiv , ist ganz in der Nähe ;-) , und hab so einige Gitarren angetestet .
    Die Marke spielt an sich keine Rolle , jedoch habe ich von Ibanez bisher nur gutes gehört , hatte nie damit probleme und der hals ist ein Traum !
    Die Qualität steht an erster Stelle , Pickups sind nicht all zu wichtig , die kann man später nachrüsten ;).
    Die Form sollte eher Standartmäßig - abgewandelter Strattocoaster- Look sein ( hoffe das heißt so ^^ )
    Die Gitarre sollte die Preisgrenze von 700 € auf keinenfall überschreiten , da 700 € schon ziemlich schmerzhaft sind .

    Eine der Gitarren die ich preferiere ist/sind die DXMG und die Dk2M von Jackson , Ausstattung super , kundenbewertung i.dR. sehr gut , nur leider hatten die diese Modelle nicht bei MusikProdukitv , ich weiß also nicht wie "spielbar" die Modelle sind .
    Der Hals sollte schon in Richtung Ibanez gehen .
    Eine Ibanez RG 350DX und eine S 470 hatte ich auch in den Händen , beide ein perfektisch Griffbrett , Verarbeitung auch Top nur bei der RG spricht mich das Dsign nicht wirklich an und bei der S hab ich Sorgen um den Klang und um die Robustheit .


    Ich sollte vllt. noch dazu sagen , das ich vorwiegend Metal spielen werde , aber Oldschool Stücken wie Samba Pa Ti nicht abgeneigt bin ;-)

    danke für die Aufmerksamkeit ,

    Mfg Sparfuchs


    edit: Ich sollte vielleicht noch ergänzen , dass ich eine E - Gitarre MIT Floyd Rose Tremolo suche.
     
  2. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 14.04.08   #2
    Die S470 hat im Gegensatz zur RG 350 das weitaus bessere Tremolo und klingt imho auch besser. Allerdings ist mir bei der schon zweimal das kleine Armhalterröhrchen gebrochen. Generell glaube ich aber nicht, dass die RG robuster ist.
     
  3. donster6

    donster6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.07
    Zuletzt hier:
    13.07.08
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #3
    guck doch mal hier im flohmarkt, da findest du garantiert war richtig gutes für 700€!!!
     
  4. sparfuchs

    sparfuchs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Westfale
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.347
    Erstellt: 14.04.08   #4

    Ich war mir nicht ganz sicher mit der S serie , das Problem war das ich die nur an einem kleinem Verstärker testen konnte und das auch noch mit Kopfhörer.

    Was darf ich unter Armhalterröhrchen verstehen ;-) ?
    So und ich werde nun mal einen Blick in den Flohmarkt werfen , das Problem ist nur , ich kann die Gitarren nicht antesten .

    MfG Sparfuchs
     
  5. cikl

    cikl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    1.890
    Ort:
    Nidderau
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    6.482
    Erstellt: 15.04.08   #5
    Dieses Biest (siehe Bild). Das ist halt leider aus Zinkdruckguss oder so und bricht bei stärkeren Vibratoattacken schonmal wenn die Mutter von unten nicht fest genug (oder zu fest ist). Am besten noch ne Scheibe dazwischenpacken.
    Ohne anspielen ist natürlich immer sone Sache. Dazu sind die Geschmäcker zu verschieden. Ich habe meine S470 ehrlich gesagt auch blind gekauft :o, es aber nie bereut (ok das Modell ist in der Regel leichter als meine:mad:). Ist aber schon ne klasse Gitarre.
     

    Anhänge:

  6. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 15.04.08   #6
    Ich würde die auch die S470 bzw. S670, wenn es optisch etwas "schöner" sein darf, ans Herz legen. Wenn du die Ibanezhälse magst, sehe ich keinen Grund, davon wegzugehen. An meinem Classic 30 klang die S670 jedenfalls äußerst fett. Ich verstehe auch nicht, wieso du da Bedenken wegen der Stabilität hast. Die S-Serie gibt es schließlich schon lange genug, da wären Probleme dieser Art bekannt worden, wenn es sie denn gegeben hätte.
     
  7. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 15.04.08   #7
    Ich würde auch dazu raten, bei Ibanez zu bleiben, wenn Du ein solches Halsprofil haben willst, aber nur wenn Du mir erklärst, ob es auch ein unterstes Maximum gibt und wie groß die Differenz zwischen obersten und unterstem Maximum i.d.R. ist.
     
  8. sparfuchs

    sparfuchs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Westfale
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.347
    Erstellt: 16.04.08   #8
    Danke für eure Antworten , ich glaub ihr habt Recht , ich sollte bei den Ibanezhälsen bleiben , hatte nur die Idee ob vllt andere Hersteller einen ähnlichen Hals haben.
    Zum Unterstes Maximum - sie sollte nicht günstiger als 400 € sein , auch wenn das vielleicht etwas komisch klingen mag ;-).
     
  9. TheProphecy

    TheProphecy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    29.04.16
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 17.04.08   #9
    Ich habe eine Ibanez RG ( damals für 415 Euro gekauft .. als einsteiger gitarre ) und bin heute noch damit zufrieden .. da gibts sicherlich auch was in höheren Preisklassen was dir gefallen könnte ;-) . Rg ftw
     
  10. sparfuchs

    sparfuchs Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    205
    Ort:
    Westfale
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.347
    Erstellt: 18.04.08   #10
    Ja ich glaube auch , dass ich was von der Rg Serie kaufen werde , die hat einfach eine Form und ein Design was mir gefällt und zudem noch die ganzen Ibanez Markenzeichen wie der dünne Hals :-) .

    Kennt sich einer von euch mit der RG serie aus ?

    Suche eine komplett schwarze , korpus und griffbrett schwarz .
    Bei meiner GRG 170 DX ist das schon ganz ansehnlich , aber das muss noch dunkler sein ;-).


    Hätte aber auch mal gerne gewusst wie das jetzt mit dem Hals bei der Jackson aussieht ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping