Kaufberatung Superstrat für Rock/Metal bis 1000 Euro

  • Ersteller BenHalen
  • Erstellt am
BenHalen
BenHalen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.21
Registriert
07.03.12
Beiträge
1.456
Kekse
2.516
Hallo Leute!

Möchte mir ne neue Gitarre kaufen... Sie soll meine Ibanez RG Prestige ergänzen!
Richtung geht so Rock bis Metal aber auch mal cleane sachen und nicht runtergestimmt (höchstens mal dropped d;))

Außerdem hätte ich gerne mal ne Gitte ohne Floyd...
Habe mich in diese hier verguckt... Sollte nich über 1000€ gehen;)
https://www.thomann.de/de/esp_ltd_mh1000nt_see_thru_blue.htm

Finde sie vor allem auch wegen den Seymour Duncan Pu's interessant...

Leider gibt es diese Gitarre in keinem lokalen Laden also habe ich mal eine aus der 400er Serie angetestet.
Die war leider erschreckend schlecht abgestimmt! Am 12ten Bund der hohen E-Saite kam fast kein Ton, soo heftig hat die da geschnarrt... Der Rest war Ok!

Sind die 1000er auch so schlecht eingestellt? Sollte ich eventuell nach ner gebrauchten Horizon ausschau halten?
Kennt sich da jemand von euch aus?


Netter Gruß BenHalen
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.368
Kekse
33.489
Kommt natürlich immer drauf an ob die jeweilige Gitarre ein Setup genossen hat, das kann oftmals Wunder bewirken.. also Saitenlage, Halskrümmung etc .. einstellen.

Wenn es eine schöne Powerstrat mal jenseits von ESP und Ibanez sein soll würd ich Dir empfehlen, schau Dir mal die VGS Pro Neo One an, eine aus der Europa Serie von VGS, gebaut in Tschechien mit den besten Zutaten wie Schaller Brücke, Tuner und Pickups (2in1), Erlekorpus und massiver Ahorndecke, eingeschraubter Ahornhals und Ebenholzgriffbrett.

Hab einen Testbericht davon in einer Guitar Ausgabe wo die sehr gut abschnitt, die humbucker haben zudem eine interessante Schaltung mit dem man die Pickups splitten und auch Spulen ein und ausblenden kann womit sie sehr variabel klanglich ist.
Keine Angst rocken kann sie auch sind 2 kraftvolle Keramik PUs, der Steg Humbucker hat ca. 13 kOHm ..
http://www.musik-oevermann.de/online-shop/4-hardheavy-gitarren/862-vgs-neo-pro-europe
Gibt leider nicht soviele Videos mit der VGS, aber hier mal 2
http://www.youtube.com/watch?v=vN9Qq6NOBn8

http://www.youtube.com/watch?v=o3-aG0UqeYg



Ebenfalls empfehlenswert wäre sicher zB. eine FGN Elan Expert .. eine Powerstrat aus Japan (Fujigen) ..

Davon abgesehen, eine gebrauchte Horizon ist sicher auch keine falsche Wahl, nein sogar eine sehr gute. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
AndiMandi
AndiMandi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.19
Registriert
23.05.12
Beiträge
165
Kekse
432
Ort
Weichs
Hey,

also bei deiner eingeschlagenen Musikrichtung würde ich vorallem mal bei den Kollegen Schecter, PRS und ESP schaun. Die haben in dem Preissegment, dass dir vorschwebt schon echt sehr ordentliche Teile, die meiner Meinung nach auch Clean zu gebrauchen sind.
Ich selbst spiel eine Schecter Damion Damin Elite 6 ohne FR und bin total zufrieden damit. Tolller Metal aber auch Clean Sound. Und nich so teuer ;)
https://www.thomann.de/de/schecter_damien_elite_6_cr.htm

Welche auch noch sehr zu empfeheln sind:

https://www.thomann.de/de/esp_ltd_ec1000_bk.htm
Hat einen mörder Metal sound aber clean eher geschmackssache. Für meine Geschmack etwas zu dünner am Bridge HB und etwas zu basslastig am Hals HB.

oder: Von Epiphone einer eher etwas billigere aber dennoch gute Gitarre (hab ich auch an der Wand hängen nur mit andren PU´s)
https://www.thomann.de/de/epiphone_sg_prophecy_custom_exme.htm

Im generrelen meine Meinung zu Preisen bei Gitarren. Man darf sich nie nur vom Preis ein Urteil fällen, eine Gitarre für 500€ kann für einen persöhnlich deutlich besser sein als eine für 1000. Das ist reine geschmackssache. Deswegen beim antesten ruhige auch mal eine Gitarre aus dem unteren Preisbereich nehmen und vergleichen. Hab da schon oft große Überraschungen erlebt.
Zur Werkseintstellung von Gitarren: Bei Schecter und ESP hab ich da durchweg gute Erfahrungen gemacht. Epiphone is da manchmal eher schlampig, aber nichts was sich nicht schnell eingestellt bekommen würde. ;)

Hoffe ich konnte ein bischen helfen.

Grüße,
Andi
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.368
Kekse
33.489
AndiMandi hat schon recht, eine Gitarre für 1000 € ist nicht zwangsläufig "besser" als eine für 500 .. da spielt halt auch viel der eigene Geschmack mit und oftmals werden ja auch ältere Modelle im Rahmen zB von Lagerräumungen günstiger rausgehauen .. der Gebrauchtmarkt ist dann nochmal ein anderes Thema ..
 
AndiMandi
AndiMandi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.19
Registriert
23.05.12
Beiträge
165
Kekse
432
Ort
Weichs
Hey,

nd.
Ich selbst spiel eine Schecter Damion Damin Elite 6 ohne FR und bin total zufrieden damit. Tolller Metal aber auch Clean Sound. Und nich so teuer ;)

Andi

So wie mir aufgefallen is kann ich nedmal meine eigenen Gitarren richtig schreiben ... -.-. Des Ding hest natürlich Schecter Damien Elite 6 :D

Zum Thema Gebrauchtmarkt, ich finde man kauft da halt oft die "Katze im Sack" da man meist nicht die Möglichkeit hat die Gitarre anzuspielen oder den echte Zustand zu betrachten.
Aber man sollte die Möglichkeit nicht auser Acht lassen ;)

Da ist manchmal besser nach Sonderangeboten zu schauen, da is wohl richtig.
 
musikuss
musikuss
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.07.21
Registriert
27.06.07
Beiträge
11.368
Kekse
33.489
Klar zwielichtige Angebote gibts da leider öfters, aber ich bin bisher recht gut gefahren .. ordentliche Fotos sind schonmal ein Muss ..
 
BenHalen
BenHalen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.21
Registriert
07.03.12
Beiträge
1.456
Kekse
2.516
Und was denkt ihr von der Gitarre, die ich gepostet habe? ;)
Wenn ich ehrlich bin, möchte ich nicht sooo gerne aktive pu's... hab welche angeapielt und die kamen mir zu ploppig clean:) komische beschreibung... aber so wars:)

Danke schonmla für die Antworten!
Ist denn ne echte eap viiiel geiler? Hatte ich nie in der Hand...


Über FGN habe ich übrigens auch schon viiiel gutes gehört... Leider recht teuer!
 
Zuletzt bearbeitet:
AndiMandi
AndiMandi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.19
Registriert
23.05.12
Beiträge
165
Kekse
432
Ort
Weichs
Zu deiner Geposteten Gitarre:

Ich hab diese jetzt noch nicht in der Hand gehabt, aber schon ein paar ESP angespielt. In Sachen Verarbeitung und Einstellung ist mir bis jetzt bei ESP nichts negatives aufgefallen. Vielleicht hattest du bei der, die getestet hast, einfach Pech.
Von der verbauten Hardware und dem Holz klingt die Gitarre schon recht ordentlich. Clean solltest du damit auf alle Fälle gut bediehnt sein. Der Mahagoni Korpus gibt einen schönen warmen Grundsound und der Ahornhals liefert die nötigen Höhen und Percusivität damit es auch nach was Klingt und du auch den richtigen Punch für Metal-Geschichten hast. Was die Seymour Duncan HBs dann vorallem im High Gain bereich draus machen müsste man ausprobieren. Aber die Tonanbnehmer ansich, vorallem der SD 59, sind schon echt gute Geräte.

Testen Testen Testen ;) Nicht überstürzt kaufen sondern sich viiieeel Zeit lassen und erst zuschlagen wenn man sich 100% sicher ist, seine Gitarre gefunden zu haben ;)
 
BenHalen
BenHalen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.21
Registriert
07.03.12
Beiträge
1.456
Kekse
2.516
Jepp du sprichst mir aus der Seele! Leider gibts das Teil einfach nirgendwo in der Umgebung:( Deswegen möchte ich mir einige Modelle ins Auge fassen, bei Thomann bestellen und gegebenenfalls zurück senden...
 
AndiMandi
AndiMandi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.19
Registriert
23.05.12
Beiträge
165
Kekse
432
Ort
Weichs
Es lebe das Moneyback Prinzip.
Aber ja würde ich dann auf alle Fälle auch so machen wenn kein großes Musik Geschäfft in der Nähe ist.
Aber lass die aktiven PU´s nicht völlig links liegen, is gibt da echt Dinger mit richtig gutm Cleansound.
Vorallem Schecter bekommt das echt gut hin. Schau mal ob du Gitarren mit den Seymour Duncon Blackouts HBs findest. Die sind echt der Hammer!
z.b.
https://www.thomann.de/de/schecter_blackjack_atx_c_1_wsn.htm
Durch die Kombination Mahagoni-Hals und Korpus bekommst du einen super Cleansound der nicht "Ploppig" ist, wobei ich mir nicht ganz im Klaren bin was du damit genau meinst? :D
Und über genung Output für Rock bis Metal brauchst dir da echt keine Sorgen machen ^^
 
BenHalen
BenHalen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.21
Registriert
07.03.12
Beiträge
1.456
Kekse
2.516
Ploppig... hmm naja:)
Es war kein weicher ton es klang echt steril irgendwie...! Da kam bei jedem Anschlag soviel raus... Nicht wirklich dynamisch...

Wie sind denn die Hälse bei Schecter? Waren die nicht so in etwa wie bei ner Paua? Dann wäre das nichts für mich;)
 
AndiMandi
AndiMandi
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.05.19
Registriert
23.05.12
Beiträge
165
Kekse
432
Ort
Weichs
Ahso, du hast quasi die Anschlagdynamik vermisst und es kamm imma gleich "laut" egal wie du angeschlagen hast? ^^
Das hat aber eher weniger mit aktiv/passiv zu tun sondern mit dem Gesammtkonzept. Und darunter fällt auch der Amp mit dem getestet wurde. Wenn der Amp die Anschalgdynamik nicht richtig übernehemn kann wird das au nix.
Aber es stimtm wohl, dass es mit dem höheren Output der aktiv PU´s schwieriger ist im clean bereich eine richtige Dynamik hinzubekommen.
Probier dich eifnach durch und nimm dir mal ein zwei aktive vor.
Und um der Wahrheit die Ehre zu geben tendier ich auch eher mehr zu passiven Fraktion, aber im Metal bereich kommt oft nicht um die aktiven drum rum ;)
 
BenHalen
BenHalen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.21
Registriert
07.03.12
Beiträge
1.456
Kekse
2.516
Wird ja kein death metal werden;)
Eher so die maiden Fraktion;)
 
BenHalen
BenHalen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.21
Registriert
07.03.12
Beiträge
1.456
Kekse
2.516
Hat von euch schonmal jemand ne echte Esp horizon gespielt und kann mit einer ltd aus der 1000er Serie vergleichen?
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben