Kaufempfehlung Preamp für Homerecording

von karotte*, 02.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. karotte*

    karotte* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    5.01.18
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    361
    Erstellt: 02.04.16   #1
    Hallo ....

    Ich bin auf der Suche nach einem Gitarrenpreamp , den man easy aufn Tisch plazieren kann , der also nicht allzu groß sein sollte , und mit dem
    annehmbare Rocksounds produzieren kann .
    Also kein 19er.
    Er ist nur gedacht um schnell und unkompliziert Songideen festzuhalten.
    Er muss also keine Klanggranate sein..hust
    Sehr gut wäre allerdings die Möglichkeit verschiedene Ampmodelle einstellen zu können.

    Ich benutze Reaper und habe ein Focusrite 2i2 Interface...Gesang und Bass sind kein Problem ...für den Bass hab ich mir einen
    Hartke Bass Attack Preamp zugelegt , und bin von der einfachen Handhabung und dem guten Klang begeistert.
    Zumal das wirklich platzsparend und verhältnismäßig günstig war.

    Genau sowas stelle ich mir auch für die Gitarre vor.

    Ich habe zwar einen Blackstar ID 15 und finde die Sounds auch sehr gut , aber ich kriegs nicht hin das Dingen ohne Latenz direkt in die DAW einzubinden...ich bin also auf der Suche nach nem Preamp , den man am besten per XLR oder Line In anbindet..

    kann mir da jemand etwas empfehlen ..?

    LG
    Matze
     
  2. Leader

    Leader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    17.06.18
    Beiträge:
    4.837
    Ort:
    Menden (Sauerland)
    Zustimmungen:
    1.401
    Kekse:
    16.068
    Erstellt: 02.04.16   #2
    Randall RG13 wäre meine Wahl. Hab ich immer recht gut Ergebnisse erzielt und kostet auch nicht die Welt
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.233
    Zustimmungen:
    952
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 02.04.16   #3
    Wie ist der Blackstar denn mit dem PC verbunden? Läuft das über das Interface?
     
  4. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    11.296
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.716
    Kekse:
    20.611
    Erstellt: 02.04.16   #4
    Gibt so viele Methoden, kommt aufs Budget an. Am billigsten wäre n VOX Amplug.
     
  5. karotte*

    karotte* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    5.01.18
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    361
    Erstellt: 02.04.16   #5
    Den Blackstar hab ich über USB am PC , dann in Reaper die Eingänge über das ASIO Menü eingestellt , und dann gedaddelt , aber ..es hat mal funktioniert und dann auch wieder nicht , dann hing die DAW usw...
    Mein PC hat ordentlich Power 8Gb , SSD und ein Intel i3570k ..Leistung satt..

    Aber es läuft irgendwie nicht

    danke für den Tip mit dem Randall
     
  6. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    11.296
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.716
    Kekse:
    20.611
    Erstellt: 02.04.16   #6
    Hast du im Treiber fürs interface eingestellt dass der Kanal gleichzeitig hörbar ist?
     
  7. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.233
    Zustimmungen:
    952
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 02.04.16   #7
    Hänge den Blackstar mal ans Interface.
    Selbst wenn du etwas neues kaufen möchtest wird das vielleicht so angeschlossen. Dann kannst du schonmal testen, ob das von der Latenz her passt.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. karotte*

    karotte* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    5.01.18
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    361
    Erstellt: 02.04.16   #8
    Um ehrlich zu sein , ich habe keine Ahnung wie ich das anstellen soll

    Der Blackstar hat ja kein Line Out , wie soll ich den ans Interface anschließen , er hat nur son emulated Out , geht das darüber ?..
     
  9. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.177
    Zustimmungen:
    3.398
    Kekse:
    32.939
    Erstellt: 02.04.16   #9
    Du hast ein Focusrite 2i2 ?

    Stöpsel doch in den Instrumenteneingang deine Gitarre an und spiel über Amp Modelling !
     
  10. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.233
    Zustimmungen:
    952
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 02.04.16   #10
    Ja. Im Manual steht, was der Ausgang macht. Da wird eine Box emuliert. Ob das gut klingt musst du testen.
    Ampmodeling per Software wie musikuss es vorschlägt ist sicher auch eine gute Lösung. Dazu gibt es im Forum auch einiges zu finden.
     
  11. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.177
    Zustimmungen:
    3.398
    Kekse:
    32.939
    Erstellt: 02.04.16   #11
    Aktuelles Ampmodelling klingt auch mittlerweile echt sehr gut.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  12. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    18.06.18
    Beiträge:
    11.296
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    6.716
    Kekse:
    20.611
    Erstellt: 02.04.16   #12
    Jo, emulated geht dafür sogar besser.
    Beim großen Focusrite habe ich im Treiber sone Art Mischpult, wo ich für die Kanäle n Knopf habe, um sie zu muten (aber trotzdem aufzunehmen) oder eben nicht..
     
  13. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 02.04.16   #13
    Wenn Du es etwas professioneller haben möchtest, z. Bsp. sehr viele veschiedene Amp-, Boxen-, Effekt-simulationen, die per Hardware-Reamping (Latenzfrei mit allen Sounds einspielen, Roh- und Effektspur werden gleichzeitig aufgenommen) verschiedenste verlustfreie umgestaltete Nachbearbeitungen ermöglichen, würde ich mal nach einem gebrauchten Line6 PodXT, -X3, oder -HD schauen...;)

    Sollte so ab ca. 100-150,-- € zu haben sein...?

    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. karotte*

    karotte* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    5.01.18
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    361
    Erstellt: 02.04.16   #14
    äh Reamping...es wird nicht einfacher , aber naja ...ich versuche das mal zu verstehen ..da gibts hier sicherlich das eine oder andere zu lesen , bzgl Hardware reamping..hört sich schon sehr interessant an , zumal Latenzfrei nach Zucker und Honig klingt..


    das emulated Line Out experiment hat leider zur Ernücheterung geführt , also schnell noch eine Wein kippen , nee mal im Ernst , der Emulated Output klingt nicht gut , sondern ****** , latenz zwar nicht vorhanden , aber das was ich da zum Backing gespielt habe klang nach Dark side of the Moon , im wissenschaftlichen Sinne...
     
  15. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 02.04.16   #15
    Ich habs kurz in Klammern erklärt...

    Ja, Latenz ist = null. Meines Wissens für diesen Preis unschlagbar...;)

    Die Sounds sind für semi-professionelle Aufnahmen wirklich gut mMn.

    Ich benutze es noch heute, und brauche eigentlich nichts anderes, denn das nächst bessere Modelling kostet gleich über 1000,- € und das ist mir zuviel für meine Ambitionen...
     
  16. karotte*

    karotte* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    5.01.18
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    361
    Erstellt: 02.04.16   #16
    Das ist dann so eine Art Plugin ...?
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.04.16 ---
    Also , das schau ich mir mal genauer an...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 02.04.16   #17
    Da ist bei Erwerb sehr viel Windows-Installation, Registrierung der Software und Treiber nötig, die aber gut und sicher funktionieren und dokumentiert ist.

    Allerdings ist auch hier ob der vielfältigen Möglichkeiten eine gewisse Einarbeitung notwendig, die mir allerdings damals viel Spaß gemacht hat da sie neugierig macht, und auch recht logisch und einfach zu erreichen ist...;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. karotte*

    karotte* Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.10
    Zuletzt hier:
    5.01.18
    Beiträge:
    231
    Ort:
    Sülfeld
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    361
    Erstellt: 02.04.16   #18

    dafür bin ich zu haben , nun muss ich nur mal finden wo es die richtigen Threads gibt , hast Du das alleine geschafft , oder gibts da irgendwo ne gute Doku ?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    5.233
    Zustimmungen:
    952
    Kekse:
    8.722
    Erstellt: 02.04.16   #19
    Wieviel willst du denn maximal ausgeben?
     
  20. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 02.04.16   #20
    Wir haben hier mehrere Line6-Threads, aber das ist denke ich der richtige..., ansonsten kannst Du mich auch immer zur Funktionweise fragen...;)

    https://www.musiker-board.de/thread...t-xt-pro-xt-live-x3-x3-live-userthread.50569/
    --- Beiträge zusammengefasst, 02.04.16 ---
    Die Gebrauchsanweisungen kannst Du meines Wissens auch ohne Registrierung direkt von line6.de herunterladen als PDF...

    Falls nicht, sag mir Bescheid, ich kann sie Dir u. U. per PM schicken..., habe allerdings nur einen Volumentarif, von daher muß ich haushalten...;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping