Kaufempfehlung Synthesizer

von 4feetsmaller, 02.12.06.

  1. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.12.06   #1
    Hi und Hallo,

    ich bin auf der Suche nach einen relativ günstigen Synthesizer. Wäre schön wenn ihr mir helfen könnt. Hier sind meine Bedingungen:

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    300 bis 600 €
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [ x] ja: Stage Piano von M-Audio - Prokeys 88 Sx und weiter 2 Keyboards
    [ ] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [ ] Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?

    Wird vorwiegend im Proberaum und zu Live Auftritten genutzt. Gelegenlich auch im Home Studio.

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)

    Vorwiegend als Workstation in der Band.

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?


    Stil liegt zwischen Pop/ Rock und Pop/ Punk.


    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?

    Es soll nicht spezialisiert sein. Unterschiedlich Sounds für die verschiedene Anwendungen wären wichtig. Der spezialisierte Sound soll vom vorhandenen Stage Piano kommen.

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?


    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x] Gute Sounds
    [ ] Nur das Allerbeste!
    [x] Besonders wichtige Aspekte: Ausgewogene und recht gute Sound Qualität

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [x] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [ x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [x] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [ ] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [ ] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [x] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [x] ungewichtet
    [x] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)

    Egal, muss nur was taugen.

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?


    Eigentlich nein, ins Auge gefasst habe ich das Roland Juno-D für 499 €.
    Wäre schön wenn ihr mir helfen könnt.

    Vielen Dank vorraus ! :great:
     
  2. fåñåtiç  1

    fåñåtiç 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.06
    Zuletzt hier:
    24.01.14
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Schönebeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 02.12.06   #2
    ich glaube da würden nur Juno D oder korg MikroX in Frage kommen.. aber der Juno hätte mehr tasten und mehr standartsounds.
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.12.06   #3
    Ok, schonmal Danke schön. Gibt es noch weitere Vorschläge oder sind das die einzigsten Synth. die in Frage kommen ?
     
  4. KnightOfCydonia

    KnightOfCydonia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.04
    Zuletzt hier:
    4.06.16
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    248
    Erstellt: 02.12.06   #4
    Der Yamaha S03 liegt noch in dem Preisbudget, ist aber nicht so gut wie der Juno-D.
     
  5. Cheldar

    Cheldar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    7.06.16
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    244
    Erstellt: 02.12.06   #5
    Leider ist der Gebrauchtkauf ausgeschlossen. Gebraucht wären nämlich noch zB die Roland XP-Serie brauchbar und gerade für diesen Preis nahezu perfekt.

    Eventuell noch der Korg X5 (auch gebraucht) oder Korg X50 (wäre bei ca 800 EUR).
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Threadersteller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 02.12.06   #6
    Naja, gut. Gebrauchtkauf ist eigentlich nur ausgeschlossen, weil ich relativ schlechte Erfahrungen damit gemacht habe. Wenn aber ein gutes Angebot steht, kann ich durchaus darüber mal nachdenken. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping