Kawai CA 1200 - Gebrauchtkauf

von bretti, 09.07.07.

  1. bretti

    bretti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    5.10.07
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 09.07.07   #1
    Hallo,
    auf der Herstellerseite habe ich gesehen, dass es sich beim CA 1200 um ein älteres Modell handelt. Kann man den Gebrauchtkauf für rund 1.200 Euro trotzdem empfehlen oder bekommt man in diesem Preisbereich wegen des technischen Fortschritts auch interessantere (Neu-)Geräte?

    Für mich spielt ein naturgetreuer Anschlag die größte Rolle, der Klang soll natürlich immer optimal sein, allerdings vorwiegend über Kopfhörer (das ist der Grund für die Anschaffung). Spiele am Wochenende auf einem alten Klavier mit typischen Eigenwilligkeiten und will unter der Woche in der Stadt üben können, ohne Nachbarn zu stören :)

    Würde mich freuen, wenn Ihr hier mal kurz eure Gedanken dazu reinschreibt!

    Stefan
     
  2. Transcriber

    Transcriber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.06
    Zuletzt hier:
    22.11.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #2
    Die Tastatur ist nach wie vor ungeschlagen und zukunftssicher, nur von Kawai selbst marginal verbessert bei den neusten Modellen. Andere Hersteller können da nicht mithalten. Den Klang muss man selbst beurteilen. Polyphonie (64 Mono-Stimmen) ist etwas sparsam, könnte aber reichen. Preis scheint OK zu sein, das Modell war ja seinerzeit das Top-Modell. Falls irgendwo allerdings ein CA 7 (nicht CA 5) angeboten wird, würde ich das nehmen, da es 2 Flügel-Samples hat. Eins davon gefällt dann bestimmt. Falls eingebaute Lautsprecher nicht gebraucht werden, mal schauen ob es ein gebrauchtes MP 8 gibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping