Kawai CA 7

von Sagana, 15.02.08.

  1. Sagana

    Sagana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.08
    Zuletzt hier:
    25.05.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.08   #1
    Hallo ihr,
    ich habe im Moment ein Kawai CA 7 im Auge, wird gebraucht verkauft.
    Hat jemand Erfahrung mit diesem Modell? Ich habe bereits das Modell CA 71, also den Nachfolger, Probe gespielt und bin begeistert.
    Wüßte aber allzu gerne, ob der Nachfolger mit dem Vorgänger vergleichbar ist :)
    danke für jegliche Hilfe :-)
    P.S.: Vielleicht kann mir auch jemand ein vergleichbares Modell vorschlagen? Mein Klavierhändler führt nur Kawai Digitalpianos.... :-(
     
  2. Akkordeonspieler

    Akkordeonspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.10
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Hallerndorf, Oberfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.08   #2
    servus,

    was willst du denn genau wissen ? Ich spiele das CA9, das hat im Unterschied zum CA7 stärkere Lautsprecher und, wie ich glaube, ein paar Sounds mehr. Technisch wars das. Dass ich überzeugt bin, brauche ich wohl nicht zu sagen, deshalb die Frage: was genau interessiert dich. Ich habe das CA71 auch mal angetestet, ebenfalls ein super Piano, aber weltbewegende Unterschiede zum CA7/9 habe ich nicht gemerkt. Für mich ist die 51/71/91er Serie ein kleines, aber feines Facelifting, aber kein Meilenstein. Ist auch in dieser Klasse kein einfaches Unterfangen.

    Interessant bleibt dann der Preis fürs CA7. Wenn er nur wenige 100 Euro unter dem Straßenpreis des CA71 liegt, würde ich das 71er nehmen, allein schon wegen Garantie blabla, ansonsten sei gesagt: das CA7 ist noch lange nicht out, nur weil es das CA71 gibt.
     
  3. Matja

    Matja Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.07
    Zuletzt hier:
    6.11.12
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 15.02.08   #3
    Hallo,

    also rein von den technischen Daten klingt das Ca-71 schon besser: 192- statt 96-fache Polyphonie, Key-off-Effekt, größere Rekorderkapazität, breiteres Notenpult mit Ledereinlage (ein Schmankerl ;) ), ToneControl (eine Art Equalizer; finde ich persönlich klasse umgesetzt und für mich zusammen mit dem "Virtuellen Techniker" eins der besten Features von Kawai), 2 Basslautsprecher mehr, also insgesamt 4, die zusammen in einer richtigen Lautsprecherbox sitzen. Beim Kawai CA-7 sollen die angeblich in einer Plasteverkleidung frei hängen?

    Das CA-7 hat noch die "ältere" GrandPro-Tastatur, die manche härter (zu hart?) finden; da solltest du nach deinen Vorlieben gehen. Außerdem hat es laut den technischen Daten 20W mehr Leistung als das neue CA-71; laut Kawai soll das CA-71 trotzdem lauter sein.

    Was mich sehr wundert ist die Tatsache, dass das neuere CA-71 ca. 16kg mehr wiegt. Das kann doch nicht nur an dem breiteren Notenpult liegen... :D.


    Wie Akkordeonspieler schon sagt, hast du bei einem Neugerät natürlich Garantie; da müsste das Angebot für das CA-7 schon ein richtig gutes sein, bevor ich das nehmen würde, kommt halt auch auf Zustand und Alter an.

    Ich finde es immer schlecht, wenn ein Händler nur eine Marke führt. Falls du kannst, schau dir doch noch andere Marken an: Vergleichbare Produkte wären Roland HP-203/204 oder Yamaha CLP-240 und höher.

    Liebe Grüße

    Matthias
     
  4. Akkordeonspieler

    Akkordeonspieler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.11.05
    Zuletzt hier:
    10.12.10
    Beiträge:
    280
    Ort:
    Hallerndorf, Oberfranken
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.02.08   #4
    192er Poliphonie ist natürlich richtig, aber für z.B. reinen Pianosound reichen die 96 vollkommen. Selbst bei Sakralorgel mit vollem Register bin ich noch nicht an die Grenzen gestoßen. Ansonsten hat das CA71 natürlich einige Detailverbesserungen, die - je nach Einsatzzweck - wichtiger oder weniger wichtig sind. Es ist keine Frage, dass im direkten Vergleich das CA71 besser ist, die Entscheidung hängt dann evtl. hauptsächlich oder zumindest wesentlich vom Preis des CA7 ab.
     
Die Seite wird geladen...

mapping