Keine Ahnung von Tonabnehmern xD

von GirlsLikeGrind, 15.11.07.

  1. GirlsLikeGrind

    GirlsLikeGrind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Kornwestheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.07   #1
    ich hab 2 gitarren mit jeweiligen tonabnehmern:
    in der ltd ec-1000 is es hinten ein Seymour Duncan JB 59 (N)
    in der jackson is hinten ein Seymour Duncan JB TB4

    was ich wöllte wär n zwischending von denne
    bei der jackson klingen hohe dissonanzen extrem stechend und fett

    dafür werden tabbingteile irgendwie stumpf und werden verschluckt

    die ltd hat net wirklich nen metalsound

    ich brauch einfach nen fetten metaltonabnehmer der dissonanzen sauber und wie gesagt stechend rüberbrignen kann

    naja beschreibung is net wirklich gut
    aber irgendwelche vorschläge wärn fetzig...
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 15.11.07   #2
    Lern erstmal das Posten von sinnvollen Beiträgen . . .




    @Threadersteller:

    Ich glaube du missverstehst da etwas ;) Dissonanzen sind nicht-zueinanderpassende Töne (z.b. sekunde, verminderte Quinte), was du meinst sind wohl eher hohe picking-parts.

    Mit tabbing meinst du rhythmus-spiel oder wirklich "2-hand-tapping"?

    Was ich dir da empfehlen könnte wäre der Seymour duncan SH-11, der klingt sehr singend und hat viel balls, sehr definiert im rhythmusbereich falls du das suchst was ich denke (zwischending aus sh1 und sh4 halt). Wäre aber stark von vorteil wenn du uns sagen kannst was für einen verstärker du spielst und auf was für musik du stehst :) Sonst kann man eben nur vermutungen anstellen.
     
  3. GirlsLikeGrind

    GirlsLikeGrind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Kornwestheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.07   #3
    @Marco..bla: manche leute haben probleme xD

    @AgentOrange:

    ich hör Hardcore/ Metel/ Grindcore!
    und in dem Bereich gibt es solche unharmonischen Zueinanderführungen =)
    naja ich steh halt drauf =)

    mit tabbing mein ich:
    - 2 hand tabbing
    - aber auch tabbing mit nur einer hand

    bsp.:
    G---7-0-5-0-5-0-7-0-10-0-9-0-7-0-5-0-7-0-

    und bei dem song ist es aufgrund der akkorde besser die töne auf der d saite zu spielen:
    D---12-0-10-0-10-12-0-15-0-14-0-12-0-10-12-0-

    und genau jetzt werden die töne verschluckt
    die musik die wir machen ist ne mischung aus den oben genannten musikrichtungen
    die aufnahmen sind mies aber cd kommt im januar
    hör einfahc mal rein:
    www.myspace.com/feartheskyline

    vllt kannsch du mir jetzt weiterhelfen...

    auf jeden fall schomma n dickes dankeschön =)
     
  4. GirlsLikeGrind

    GirlsLikeGrind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Kornwestheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.07   #4
    sry hab vergessen:
    ich hab nur n topteil für unsre gigs
    fender fm-100 h
    für mehr hats net gelangt =)
    aber für so wenig geld bin ich relativ zufrieden =)
    hab netmal ne box dazu, weil ich keine kohle mehr hab xD

    dahiem hab ich n combo:
    marshall mg 50 dfx
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 15.11.07   #5
    Naja, die pickups die du hast sind für so ne musik ziemlich suboptimal, vergiss da auch den SH-11. Da würd ich an deiner Stelle eher zu nem SH-6 oder SH-10 von SD greifen, da gibts auch einige DiMarzios die in diese Kerbe schlagen.


    Wenns töne "verschluckt" liegts aber normalerweise an der Spieltechnik und nicht an den pickups. Da zu feilen ist nicht verkehrt.
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 15.11.07   #6
    Das heißt Tapping :)

    Was ist denn "hinten" bei Dir, Hals oder Steg? Denn einer der von Dir genannten Pickups ist die Halsversion (der mit N), der andere Steg. Ausserdem "JB 59" kann entweder ein JB oder ein 59 sein, nicht beides - das sind zwei völlig verschiedene Pickups. Und welche Jackson ist das?
     
  7. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 15.11.07   #7
    Muha wer Wuschel von FTS, hehe

    Am Steg ein 59er klingt ein wenig komischt. Mit was für Pedalen arbeitest du denn ?

    Oftmals liegt es auch am niedrigen Gain.
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 15.11.07   #8
    Was is jetz an deiner LTD, am Steg ein JB und am Neck ein 59er?

    Spiel auch nen JB am Steg von meiner Eclipse und das is Metal pur, vielleicht solltest du mal über nen neuen Amp nachdenken, der würde mehr bringen als nen guten Tonabnehmer gegen nen anderen zu tauschen.

    mfg rÖhre
     
  9. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 15.11.07   #9
    SH 4 sind perfekt !!!!

    SH 6 , Höher würde ich abe rnemme gehen mitm Output
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 15.11.07   #10
    Der SH-4 klingt ziemlich matschig, aber wenn man metalcore-typisch mehr gain am amp hat als alle proberaumnachbarn zusammen ist der pickup sowieso ziemlich wurscht . . .
     
  11. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 15.11.07   #11
    Matschig? Das hängt wohl mehr am Amp als am Tonabnehmer, meiner matscht kein bischen. Er klingt halt dreckig und hat gut Output, aber er matscht nicht, zumindest nicht bei mir.

    mfg rÖhre
     
  12. GirlsLikeGrind

    GirlsLikeGrind Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.07
    Zuletzt hier:
    20.11.07
    Beiträge:
    5
    Ort:
    Kornwestheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.07   #12
    oke jez bin ich verwirrt xD
    erstmal servus InRuinsForgiven
    dich kenn ich doch ^^

    so

    @ AgentOrange wegen verschlucken:
    mich nervt nur dass ich auf der eclipse null probleme damit habe. da funktioniert des alles wunderbar =)
    auf jeden fall danke =)

    @ _xxx_
    steg xD sry.. am steg der eclipse: SEYMOUR DUNCAN JB (B)
    und hab ne jackson dinky dk-2 s

    auf jeden fall danke für die gedult xD

    rob
     
  13. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 15.11.07   #13


    Also wenn mein amp nen matschigen sound haben soll dann weiß ich auch nicht . . .

    Ich hab den pickup ne ganze weile lang gespielt, klar isser geil für so hardrock-geschichten (grad weil er so perversen output hat aber net so extrem metal-mäßig klingt), aber wenn man dann viel Gain am amp hat wirds unschön, darum bin ich auf SH-6 und XL500 umgestiegen, da hat man dann einen messerscharfen kreissägensound (beim XL500 sind halt noch paar bässe dabei ;) ). Ich brauchs halt für die band.
     
  14. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 15.11.07   #14
    Also beide mit JB am Steg? Wenn die Jackson zu grell klingt könnte evtl. ein Custom Custom helfen, klingt sehr ähnlich wie JB aber mit etwas weniger Höhen und mehr tiefen Mitten. Ist aber insgesamt noch ein bisschen fetter, kann also mit viel Gain noch früher zum Matschen neigen.

    Schon mal probiert den Pickup etwas tiefer zu schrauben, also weiter weg von den Saiten? Könnte evtl. das Problem schon lösen.
     
  15. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 16.11.07   #15
    Ich hab die SH4 JB weiter unten als alle anderen Humbucker. Meistens liegt es daran. Matschig ist das Ding beim allerallerbesten Willen nicht. Man nennt das mittig, das ist die Frequenz, in der sich Gitarren bewegten, bevor Korn erfunden wurde. UNd als die Gitarren noch hörbar waren.
     
  16. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 16.11.07   #16
    Finds schon lustig was man mir so alles erzählen will . . .



    Übrigens hilft bei dem Pickup auch ein 250K Volumepoti anstatt eines 500K zu verwenden, da wird der sound durchsichtiger und mumpft untenrum nicht mehr so rum. Nur so als hinweis . . .
     
  17. chrisss86

    chrisss86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.06
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    878
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    1.377
    Erstellt: 17.11.07   #17
    Moooment! Wenn du nichts modifiziert hast, hat deine EC-1000 nur einen Tonabnehmer an der Bridge hinten, nämlich einen JB = Jeff Beck = JB SH-4 . Der 59er ist am Hals (das N steht für Neck).
    Der Pickup ist der gleiche wie in der Jackson, nur nicht in der F-Spaced Version (d.h. die Polepieces haben einen anderen Abstand zueinander wegen des Floyd Rose.
     
Die Seite wird geladen...

mapping