Keine Saitendämpfung und Regelung -> warum trotzdem kein Feedback in Spielpausen (Clip)?

  • Ersteller Lenny23
  • Erstellt am

Lenny23
Lenny23
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.06.22
Registriert
02.06.07
Beiträge
42
Kekse
4
Ort
Chemnitz ehm. Karl-Marx-Stadt
Hallo liebe Leute,

ich habe folgende Frage an alle technisch versierten Menschen hier. :)

Vorab: Es geht nicht um die Band. Es geht um das WIE.

Im folgenden Video sieht man Richard von Rammstein beim ersten Song der derzeitigen Tour.



Bei ca. 1:45 - 1:55 spielt er . Danach (2:00) läuft er mit Saiten festhalten zu seinem Platz.
Er betätigt keinen Poti, kein Pedal,.. lässt schon bei ca. 2:06 seine Gitarre los..... mit null Prozent Störgeräuch oder Rückkopplung.
Als er nach Till's Gesang wieder dran ist, spielt er los ohne etwas aufzudrehen oder zu treten.

Meine Frage: Wie geht das?

Ein bestimmtes Pedal? Oder ein Tech im Hintergrund der den ganzen Gig über die Klampfe "an und aus" schaltet?

Wer kann mir helfen? :)
 
Mike3000
Mike3000
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
06.03.10
Beiträge
295
Kekse
137
Man hört auf der Aufnahme nicht so genau, was da wer spielt. Vielleicht lässt er einen kleinen offenen Akkord klingen? Oder jamnd imHintergrund schaltet ihn wirklich ab und an ...
 
V
Volkri
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.22
Registriert
26.05.20
Beiträge
91
Kekse
70
Ich kann aus der Perspektive nicht erkennen, ob er da etwas aufdreht oder nicht, da die rechte Hand meistens nicht zu sehen ist
Bevor er wieder anfängt, ist er zeitweilig komplett aus dem Bild verschwunden.
Noisegate, Killswitch, Bedienung durch Techniker...
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
20.07.22
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.605
Kekse
60.340
Bei versierten Gitarristen geht das Drehen am Poti automatisch wie im Schlaf und dauert gerade mal einen Wimpernschlag lang. Deshalb ist das selbst auf Videos besserer Qualität optisch oft kaum wahrnehmbar.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 5 Benutzer
Soultrash
Soultrash
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
20.02.05
Beiträge
1.140
Kekse
2.411
V
Volkri
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.22
Registriert
26.05.20
Beiträge
91
Kekse
70
Deshalb ist das selbst auf Videos besserer Qualität optisch oft kaum wahrnehmbar.
Jepp, bei 1:57 nimmt er die Gitarre kurz hoch und bewegt die Hand etwas nach vorne.
Das wird es gewesen sein.
Die Kruspe-ESP besitzt ja auch nur das eine Volume-Poti, da braucht man nur kurz mit dem Handballen dran längsfahren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
suckspeed
suckspeed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
06.12.17
Beiträge
587
Kekse
3.707
Bei solch großen Bands ist auch immer ein Techniker pro Musiker im Hintergrund, der auf sowas achtet. Nita Strauß von der Alice Cooper Band hatte in einem Interview gezeigt, dass ihr Techniker im Rack auch ein MIDI-Board hat, was parallel zu ihrem läuft. Wenn sie auf der Bühne gerade irgendwo ist und nicht an ihr MIDI-Floorboard kommt zum Umschalten eines Sounds, dann macht er das automatisch. Bei Rammstein wird das nicht anders aussehen: wenn er das Volume-Pedal nicht selbst zudreht, dann ist da sicher jemand im Hintergrund, mit dem genau abgesprochen ist, wann er was machen soll.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
V
Volkri
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.08.22
Registriert
26.05.20
Beiträge
91
Kekse
70
Witzig finde ich ja mal, wie er bei 2:35 sein Mikrofon "hochfährt"...
 
Muni
Muni
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
19.11.19
Beiträge
72
Kekse
897
Moin,
bei einem anderen Video von dem Song sieht man bei ca. 2:42 min wie die Hand am Poti ist und eine entsprechende Bewegung macht. Oder sagen wir man kann es schon eher erahnen...



Ich bin da auch bei @Hans_3 und denke er dreht das Volume Poti zu
 
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.584
Kekse
208.239
Ort
Salzburg
theoretisch könnte das ganze auch automatisiert sein, das ist heute technisch relativ einfach durchführbar.
bei vielen grossen (und mittlerweile auch kleinen Acts) läuft ja ein Clicktrack mit, Backingtracks werden automatisiert eingespielt damit das synchron läuft, Lichtshow ggf synchronsiert, usw.
Ist das Setup einmal aufsetzt, ist es damit ein leichtes über Midi nicht nur die kompletten Gitarrensounds zu steuern, man kann die dann natürlich auch punktgenau Gitarren stumm und wieder laut schalten.
Tippe aber auch eher darauf das in diesem Fall der Guitartech im Hintergrund die Gitarre auf und zudreht
 
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.584
Kekse
208.239
Ort
Salzburg
weil mir es gerade aufgefallen ist und mir dieser Thread in Erinnerung gekommen ist
, in der heutigen Story auf den Sozialen Media Kanälen von Rammstein sieht man ganz gut wie Richard den Volumeknopf betätigt
keine Ahnung ob der direkte Link funktionert
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.08.22
Registriert
02.08.19
Beiträge
4.802
Kekse
48.302
... ich gehe mal schwer davon aus, dass 99% der Gitarristen auch Kontrolle über Ihre Gitarre haben wollen, gerad was auch Live den Volumedreher angeht ...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben