Kellerraum als kleine "Wohlfühl-Oase"

  • Ersteller undiekatz2
  • Erstellt am
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
Hallo,

nachdem ich jetzt die Erlaubnis meiner Gattin habe, möchte ich in einem unsere Kellerräume mein Studio einbauen. Habe sehr viel darüber gelesen, aber als Anfänger bzgl. Raumakustik möchte ich nur sicher gehen, dass es denn auch wirklich ein Gewinn für mich (zu meinen jetzigen Verhältnissen)ist.

also, der Kellerraum ist leider recht quadratisch : 2,65 x 2,50 und ca 2,48 hoch.. Auf der einen 2,50 Seite ist ein kleines Kellerfenster (könnte dicht gemacht werde, oder abgehängt mit einem Absorber/Diffusor o.ä). Leider habe ich im Moment keinen richtigen Grundriss, werde aber noch was hochladen.

Habe mir schon viel durchgelesen, auch von den coldgroundstudios. Hat mir alles schon ziemlich weitergeholfen. Vor allem wegen des Verständnisses...

aber wenn es jetzt darum geht, dass ich im DIY Verfahren ein paar Verbesserungen reinhauen kann (hätte jetzt einfach mal mit den Ecken / Bassfallen auf Bonedo oder so angefangen..) wollte ich einfach sicher gehen ob ich es starten kann oder lieber gleich lassen sollte...

könnte auch in dem Raum noch eine Wand hochziehen, falls es besser wäre. Würde zusätzlich gerne ein paar Mobile Absorber nutzen um auch ein paar Sachen (vocal/Gitarre) in dem selben Raum aufnehmen zu können.

und ein Messmikro wollte ich mir morgen noch kaufen.

danke schonmal fürs durchlesen :)

und ein schönes Wochenende

EDIT: wenn ich mit Bassfallen anfange: welche sind denn da sinnvoller? Als Laie verstehe ich den Unterschied zwischen den verschiedenen Arten nicht: zB die auf Bonedo werden in die Ecke gebaut mit dem Winkel in den Raum, dann hier aus dem Forum habe ich ein Video gesehen, da wird ein Teppich gerollt. Also runde Fallen; dann habe ich noch welche gesehen, die diagonal abschließen, Also von oben gesehen 3 eckig sind.. Oder ist bei allen die Wirkung gleich und es kommt nur auf die Dicke an ?
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
ThomasT
ThomasT
HCA Akustik
HCA
Zuletzt hier
03.04.20
Registriert
01.02.05
Beiträge
2.150
Kekse
7.662
Ort
Erfurt / Waltershausen
Je mehr Material in der Ecke ist, desto besser. Je mehr in den Raum hineinreichend desto besser.
500 x 500 quadratisch ist besser als 500 x 500 dreieckig.

Je näher an der Wand und in der hinteren Ecke desto weniger wirkt das Material. Kann also weggelassen werden ohne die Funktion drastisch zu verringern.

Ethan Winer hat auf seinen privaten und Firmenseiten (Realtraps) auch viele Tipps und Video. In Englisch allerdings.

Der Raum ist nicht quadratisch. Das ist ok.

http://www.bobgolds.com/Mode/RoomModes.htm
Zeigt Probleme, aber keine extremen im Bereich von 60-90Hz.

Ich würde alle Kanten mit Bassabsorbern (Superchunks) versehen. Oben einmal rum 500 x 600. Und in den Ecken dreieckig.
Die Bassabsorber würde ich bauen. Dachlatten, Rockwool/Isover und Stoff drüber (am besten flammhemmenden).

Rückwand unbedingt vollabsorbierend. Seitliche Absorber und zumindest einen Cloud für die Abhöre und über dem Sänger etc. falls du in diesem Raum aufnimmts. Die empfohlende Hallzeit liegt bei 100-130 ms. Soviel Angst zu überdämmen würde ich nicht haben. Geg. die oberen Superchunks mit Panele o.ä. abdecken mit Schlitzen dazwischen.

Ideal wird es nie.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
didi7
didi7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
09.07.08
Beiträge
737
Kekse
6.434
Ort
Arzberg
könnte auch in dem Raum noch eine Wand hochziehen, falls es besser wäre.

Wieso,was denkst Du damit zu erreichen?
Der Raum ist doch eh schon recht klein.......
Brauchst Du nicht!

Mobile Absorber sind eine gute Idee ,die kannst du an die Rückwand stellen.Und wenn du Vox/Git. aufnehmen willst platzierst Du sie dementsprechend .

Ansonsten hat Thomas schon alles gesagt. ;)

Viel Glück bei deinem Projekt :great:

vg,didi
 
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
Super! Ganz vielen Dank euch beiden schonmal! Werde mir morgen früh das Behringer 8000 holen (ist doch sicher OK fürs messen, zumindest was die Bewertungen sagen..) Dann gehts an das Ausräumen des Raumes und dann werde ich mal ein Foto machen und mit den Umbauten beginnen :) freue mich schon!

Vielleicht habe ich ja Glück und meine 2 Jungs (3&5) helfen mir bisserl bei der Arbeit ;)

also Danke nochmal und schönen Abend.
 
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
Nur nochmal zum Verständnis: du meintest es so wie auf diesem Bild, richtig?
http://andiherzog.files.wordpress.com/2013/02/a3b7.jpg

würde aber erstmal in den Ecken starten. Also so wie ich Dich, Thomas, verstanden habe in den Ecken 3 eckig.

kann gar nicht abwarten zu starten.. Habe leider ganz vergessen, dass in einer Ecke die Tür ist. Blöd. Werde morgen auf jeden Fall ein Foto hochladen. Damit ihr mir evtl noch einen Tip geben könnt bzgl. Der bestmöglichen Aufstellung

und wegen Rockwool: welche kann ich nehmen? Die günstigste ist glaube 50 dick. Also am günstigsten vom qm Preis.

grüsse
 
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
image.jpg Blick von der Tür im den Raum.







image.jpg Da soll demnächst die Tür rein ;)



Hallo,
habe jetzt mal ein paar Fotos vom aufgeräumten Zimmer gemacht.


Edit: habe es wohl nicht ganz richtig gemacht mit den Fotos einbinden.. Obwohl ich bei Tips und Tricks den Anweisungen gefolgt bin. Vllt liegt es aber auch am iPad. Das zickt immer mal rum.
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    188,7 KB · Aufrufe: 282
  • image.jpg
    image.jpg
    189,8 KB · Aufrufe: 312
didi7
didi7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
09.07.08
Beiträge
737
Kekse
6.434
Ort
Arzberg
Arbeitsplatz mit Blickrichtung aufs Fenster,dann kannst Du es so lassen und hast sogar noch "etwas" Tageslicht ;)

Die Bass_Absorber würde ich in dem Fall Quadratisch machen,denn Du benötigst Abstand damit Du auch an deine Steckdosen kommst.
Da bei Quadratischen Die Fläche etwas größer ist und die Tatsache das Sie in den Raum hinein reichen ist ein minimaler Abstand zur Wand ein akzeptabler Kompromiss.
(Das Thema Abstand zur Wand wurde hier auch schon mal diskutiert) wobei wir hier von ca 2-3 cm reden.

Im Bereich der Tür bekommst du natürlich senkrecht keinen hin.
Nimm stattdessen die obere Wand/Decken Kante.Über der Tür ist ja genug Platz,das ist schon mal gut.

vg,......
 
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
image.jpg

Danke schonmal didi.. Habe in der Zeit schnell die Buntstifte meiner Kinder benutzt um einen ersten groben Entwurf zu machen. Wäre ja dann sogar so, wie Du es auch meintest. Alles grüne wären natürlich die bassabsorber..

Edit: hatte das während Du geschrieben hast gezeichnet. würde dann die eckabsorber quadratisch machen. Die für die Decke können aber 3eckig sein, oder?
 
didi7
didi7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
09.07.08
Beiträge
737
Kekse
6.434
Ort
Arzberg
ich meinte die für die vorderen Ecken quadratisch,du baust dir sonst deine steckdosen zu,oder?
ich erkenne nicht wieviel platz du von der Ecke bis zu den Steckdosen hast,meine aber das ist zu wenig für dreieckige BassAbsorber
 
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
OK. Ja, würde sicher nicht reichen. Dann die vor mir quadratisch und der Rest 3 eckig. Werde mir jetzt mal ein mess mikro holen. Schadet ja nicht ;) und dann beim Baumarkt vorbei und schauen was ich schon mitnehmen kann.
 
Bert4
Bert4
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
13.01.13
Beiträge
155
Kekse
1.346
Ort
Niederösterreich
Hallo


Ehrlichgesagt ist dieser Raum viel zu klein um da überhaupt was zu machen. Neutral genug wird deine Abhörsituation
nicht werden, damit zB. gegenhören auf anderen Anlagen erspart bleibt.

Natürlich kann man was verbessern, aber ob der Aufwand/Kosten zum Gewinn stehen ?

Ansonst gutes gelingen

Edit:


Sehe gerade auf der Skizze viel größere Raummaße ?

zu beginn schreibst du von 2,65 mal 2,48 meter .

Hab ich was verpasst :)

lg Bert
 
didi7
didi7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
09.07.08
Beiträge
737
Kekse
6.434
Ort
Arzberg
Ehrlichgesagt ist dieser Raum viel zu klein um da überhaupt was zu machen.

Das dachte ich mir auch die ganze Zeit,aber da es der einzig mögliche Raum sein wird............:gruebel:

welche maße stimmen denn jetzt?nun wäre er sogar quadratisch,ebenfalls ungünstig.
 
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
Ups, ja die Unteren (3meter plus x) stimmen.. Sorry für das Durcheinander.

habe ich also einfach 1 Meter unterschlagen. Aber die cm hatte ich beim 2ten mal besser / exakter messen können - da der Raum leer ist :D

Also meint ihr, dass es doch nicht sonderlich sinnvoll wäre?

danke und viele grüsse
 
ThomasT
ThomasT
HCA Akustik
HCA
Zuletzt hier
03.04.20
Registriert
01.02.05
Beiträge
2.150
Kekse
7.662
Ort
Erfurt / Waltershausen
Ecke bis zu den Steckdosen hast,meine aber das ist zu wenig für dreieckige BassAbsorber

Ja und? Dann wird halt eine Verlängerung durchgeführt oder genau an der Stelle ausgespart.
Wo ist das Problem? Deswegen muss man doch nicht die Absorber verkleinern.

Ich hab Rockwool Sonorock 80 mm genommen. War bei uns pro Kubikmeter am günstigsten. Isover TP1 geht auch. Superchunks eher fluffiger im Zweifel.
 
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
Hallo zusammen,

so. Nach langem "keine Zeit haben", "alles Nötige einkaufen", "einen planlosen Plan machen"; habe ich gestartet und schon ein bisschen was erreicht. Leider habe ich keine Messungen machen können.. Aber ich hoffe ich komme noch dazu (das 8000 er behringer liegt eingepackt hier...) und ich hoffe natürlich auf die ein oder anderen Tipps.

Ein paar Bilder anbei. Werde die Woche sicher nicht zum schaffen kommen (vllt morgen noch etwas). Aber nächstes Wochenende ist zumindest geplant!

schönen Sonntag !

Grüße

EDIT:sry, schaffe das immer noch nicht wirklich mit Fotos und dem iPad... Tsts
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    176,7 KB · Aufrufe: 405
  • image.jpg
    image.jpg
    180,3 KB · Aufrufe: 434
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
Zu den Fotos im letzten Post: ein freundliches Forum Mitglied hatte mich darauf hingewiesen, dass es auf den Bildern so aussieht, als ob die unteren schon eingedrückt werden: aber das sieht nur so aus :) ich habe mittig (da, wo die einzelnen durchsichtigen Folien sind) eine Holzabtrennung installiert. Das sollte es abstützen.

Aber Danke für das kritische Hinschauen!
 

Anhänge

  • image.jpg
    image.jpg
    179,3 KB · Aufrufe: 285
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
Hallo zusammen,

mal wieder ich :D

bin die ganze Zeit überhaupt nicht weiter gekommen... nun ja, soll die nächsten Tage besser werden.

dazu gleich eine neue Frage: hinter meiner zukünftigen Position ist ist ja auf einer Seite die Tür. Da kann ich leider keinen ecken Absorber anbauen. Jetzt habe ich in einem anderen Thread das hier gefunden:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/00179465/

wäre das was für die hinteren Ecken? Natürlich gefüllt mit der Mineralwolle. Ich würde dann ein paar Befestigungsösen an der Wand befestigen um sie dann bei Bedarf aufzuhängen.
Oben entlang bis zur Tür würde ich es wie vorne machen.

wäre über ein paar Tipps dankbar.

viele Grüße
 
didi7
didi7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.11.22
Registriert
09.07.08
Beiträge
737
Kekse
6.434
Ort
Arzberg
Hallo

das ist eine Möglichkeit(bei Bedarf einfach einhängen,und niemanden zur Tür rein lassen)
da aber auf den Bildern noch gar keine Tür drinn ist,diese einfach nach außen aufgehend einbauen. bzw. ca. 1/2 Meter versetzen ;)
(ist natürlich mit gewissen Arbeiten verbunden-Türstock versetzen)
 
undiekatz2
undiekatz2
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.08.17
Registriert
20.09.12
Beiträge
159
Kekse
0
Hallo didi7, dann werde ich das damit mal testen.

hier nochmal ein aktuelleres Bild

image.jpg
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben