Kennt jemand den Peavey Delta Blues?

XS5
XS5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
05.03.07
Beiträge
975
Kekse
6.791
Ort
Thüringen
Ich habe die Frage schon mal im Peavey Thread gestellt, aber es hat noch keiner geantwortet.
Deshalb versuche ich es noch einmal hier:
Hallo zusammen, ich habe gestern in einem Musikerlädchen einen Peavey Blues Delta (jedenfalls stand es so dran) gespielt, konnte aber nicht sehen, ob es ein neuer oder gebrauchter war. Im Netz finde ich nicht viel zu diesem Amp... Sollte ich mich verlesen haben? 749 Euro stand dran. Der zuständige Fachverkäufer war zur Zeit nicht da. Wisst ihr mehr?
Herzlichst
XS5

PS: Habe gerade im Netz gefunden, dass ich mich verlesen habe: PEAVEY DELTA BLUES Vorher hatte ich nach deluxe Blues gefragt - hatte es mir falsch gemerkt. Titel wurde durch Mod geändert.
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.145
Kekse
40.310
hi!

ja, den amp kenne ich - unser keyboarder benutzt den als übungsamp.
es gab da wohl eine zeit lang ein "joint-venture" mit einer anderen firma denn bei ihm steht "hammond" drauf - ist aber offenbar der gleiche amp.

der amp entspricht weitestgehend dem peavy classic 30 - bis auf den 15er speaker (anstelle des 12er), dem entsprechend größeren gehäuse UND dem tremolo-effekt.

es gibt den amp auch noch mit 2x10"-bestückung.


klanglich und feature-mäßig gibt´s da nix auszusetzen - allerdings scheinen die amps doch ein bißchen unter einer art "billig-gebaut"-syndrom zu leiden.

unser keyboarder hatte auf garantie noch einige feine usa-röhren in die vorstufe bekommen UND noch ein set neue EL84 in die endstufe, aber wenn man genau hinhört rappelt/rasselt die kiste immer noch munter vor sich hin ;)

für den preis würde ich eher einen blues/hotrod deluxe vom großen F kaufen - vorausgesetzt ich bräuchte nicht unbedingt tremolo und einen 15er speaker...

cheers - 68.
 
XS5
XS5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
05.03.07
Beiträge
975
Kekse
6.791
Ort
Thüringen
@68, danke dir. Ich wußte gar nicht, dass da ein 15er Lautsprecher drin ist. Hatte mich nur gewundert, dass er soviele Bässe bringt, obwohl ich die Bässe gar nicht so weit auf hatte. Würde gern mehr über den Amp erfahren, ein Review gibt es noch/ nicht mehr im Board. Ein englisches habe ich gefunden.
Na, ich werde noch ein wenig suchen. Noch einmal herzliche Danke und nette Grüße
XS5
 
68goldtop
68goldtop
HCA classic amps & guitars
HCA
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
05.09.05
Beiträge
8.145
Kekse
40.310
hi xs5!

schau doch mal bei www.harmony-central.com nach den user-reviews - da gibt´s bestimmt ´ne ganze menge (allerdings auch auf englisch).

cheers - 68.
 
schindlerw
schindlerw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.04.21
Registriert
03.01.08
Beiträge
177
Kekse
3.307
Ort
Hessen
Moin, ich habe dem amp schon eine weile ca 6 Monate und bin damit absolut zufrieden.
Für Blues ist der amp perfekt.
Der Hall ist ok und steht den Fender amp s in nicht s nach.
Das Tremolo ist ein schöner Effekt den ich aber nur sellten genommen habe.
Der sound ist sowol im Clean Kanal, als auch im Gain Kanal sehr gut für den Preis.
Selbst bei kleinen Veranstaltungen und geringer Lautstärke bekommt man einen wunderbaren Ton aus dem amp.
Ich habe mit ner Strat darüber gespielt.
Werde Ihn aber jetzt verkaufen da ich nen custom Shop amp bekomme.
Solltest du am amp intresiert sein, melde dich über PN.
Für 450 geht er mit dem Fußschalter von Bord.

Grüße W
 
XS5
XS5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.11.21
Registriert
05.03.07
Beiträge
975
Kekse
6.791
Ort
Thüringen
danke 68, ich sehe es mir an.
@schindlerw - ne kaufen wollte ich keinen. Hab mir eine neue Gitarre geleistet und habe den Amp genutzt, weil das Kabel gesteckt hatte.
Herzlichst
XS5
 
493n7_or4n93
493n7_or4n93
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.18
Registriert
04.02.08
Beiträge
312
Kekse
553
Wir haben den auch hier zuhause.
Auch die Hammond-Version.

Ich finde den echt wie bereits oben erwähnt für Blues Top. Klanglich richtig satt Röhrig.

Sowohl Hall als auch Tremolo sind von guter (im Vergleich zum Hall in unserem Fender Concert 2 nur leicht schlechterer) Qualität.

Wir haben den mit Schalter für satte 250 erstehen können. War mal wieder n Glückstag;)
Verarbeitung und Stabilität haben bisher keine Probleme gemacht.
Denke, dass da auch so schnell nix passieren wird. Der macht n recht soliden eindruck.

Bei der Endstufe hat sich allerdings konstruktionsbedingt n Fehler (bestimmt kostentechnisch) eingeschlichen.
Ich meine mich erinnern zu können, dass die Heizung der Endstufenröhren seriell ist. Das bedeutet, wenn eine Röhre flöten geht, sind alle aus. Aber berichtigt mich wenn ich falsch liege.
Das wirkt sich aber soundtechnisch nicht aus. Ist halt bloß n Konstruktionsmangel.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben