Kennt jemand die Pearl Soprano 13"x3" Stahlsnare?

von metalmaster, 23.08.05.

  1. metalmaster

    metalmaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.05
    Zuletzt hier:
    19.02.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.08.05   #1
    Hallo Leute!

    Ich möchte mir in den nächsten Wochen die Pearl Soprano Piccolo Stahlsnare in der Größe 13"x3" kaufen. Leider kenne ich den Klang dieser Snare nicht. Ich kann sie auch bei uns im Laden nicht testen, da der Händler keine hat und auch keine bekommen wird.
    Ich hoffe daher, daß Ihr mir weiterhelfen könnt.

    Es geht dabei um die Frage:

    Wie ist der Klang dieser Snare und kann man sie auch als Main Snare einsetzen?

    Es wäre schön, wenn mir jemand dazu was sagen kann.

    Vorab vielen Dank!

    LG

    Claudius
     
  2. Nusskugeldingsi

    Nusskugeldingsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.05
    Zuletzt hier:
    24.05.16
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.09.05   #2
    Tut mir leid, die Snare ist mir nicht bekannt.

    Frage:
    Wenn Du die Snare nicht kennst, der Klang Dir unbekannt ist, Du sie nicht antesten kannst und nicht mal weißt für was Du sie einsetzen willst/kannst, WIESO WILLST DU SIE DIR DANN KAUFEN ??? :confused:
    Also irgendwas läuft da doch falsch oder? ;)

    so long.
    MFG NordDrummer
     
  3. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 14.09.05   #3
  4. wiesenknecht

    wiesenknecht Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    15.02.08
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 14.09.05   #4
    Pearl Soprano?
    Sicher??
    Ich kenne nur die Hersteller Pearl und Soprano, vielleicht hast du dich verlesen oder so...
    Soprano ist ein italienishcer Custom-High-End-Hersteller. Ich kann mir daher nicht vorstellen, dass Pearl eine Snare nach der Marke benennt.
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 14.09.05   #5
    Dasist so nicht wirklich richtig. Hättest du den ganzen Thread durchgelesen und den Link betätigt hättst du unter anderem gesehen, dass da Pearl Soprano steht! ;)
    Der Name steht wie auch Piccolo für die Masse. Denn die Sopranos, sowohl die 7" wie auch die 4" tiefe Snare, messen nicht wie "üblich" 14" im Spannreifendurchmesser sondern 12 und 10 Zoll!

    Limerick
     
  6. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 15.09.05   #6
    Zum einen kommt es auf die Musik an, die Du machst. Die 13*3 im Metal einzusetzen wird eher daneben gehen, dafür hat sie nicht genug Volumen.
    Aber im Pop/Hiphop Bereich ist die Snare durchaus eine interessante Hauptsnare.

    Generell sind die 13er im Vergleich zu den 14ern etwas höher, knackiger mit mehr Attack versehen.
    Durch die geringe Tiefe ist die 13*3 relativ leise, aber mit guter Teppichansprache (crisp). Durch den Metallkessel wird sie im Ton leicht singen und noch etwas knackiger als eine Holz- oder Brasssnare (wirklich mit 3 "s" :eek: ), fast schon im "Nerv"bereich sein.

    Mir persönlich wäre die 13*3 zu speziell als das ich sie mir ungehört kaufen würde.


    Grüße

    Bob
     
  7. evil-grin

    evil-grin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    29.01.12
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Witten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.09.05   #7

    hm... hab ne stahlsnare von tama in den maßen 12*4 und die is alles andere als leise. dazu hat sie nen sehr harten klang und ich benutze als hauptsnare. schon viele leute die auf meiner snare gespielt haben (auch metal) waren einfach nur begeistert davon
    warum sollte dann eine 13*3 von pearl überhaupt nicht zu metal passen?!
     
  8. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 15.09.05   #8
    Aber gegen eine 14" mit beispielsweise 6,5" oder 8" Tiefe stinkt sie lautstärkemäßig völlig ab. Das nimmt man bei hoch klingenden Snares, oder auch Becken nicht so wahr, da sie sehr penetrant herausstechen, aber spätesten bei einem "Marshall" Turm ist Ende.

    Das eine solche flache Soprano oder Picollo Snare nicht so passend für Metal ist, ist halt, dass sie zumindestens akustisch nicht so laut durchsetzungsstarkt sind.
    Und es ist natrülich alles Geschmackssache, wer nur die angeknallten, hellen Snaresounds einer flachen Snare mag, wird auch eine solche bei der härteren Gangart verwenden. Allerdings sind auch diese Snares vom Klang her sehr eingeschränkt. Diese Snares kann man nur vernünftig (zumindestens die Meisten) in einer höheren Tonart spielen. Tiefere Snares, wirst du auch mal voluminös und "fett" bekommen, gleichzeitig beim Hochstimmen recht funky und stechend. Ich würde es mir überlegen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping