Kennt jemand...

von schweigffm, 23.06.05.

  1. schweigffm

    schweigffm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Gießen / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  2. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 23.06.05   #2
    RMS-Leistung 40 Watt also allenfalls zum üben zu gebrauchen, aber ich kenn die marke nicht und um anderen gibts glaub ich günstigere übungsamps von "Markenfirmen"
     
  3. mad.mick

    mad.mick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    75
    Ort:
    inzwischen München
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    137
    Erstellt: 23.06.05   #3
    IMO Nichts. 40 Watt ist zu wenig, um gegen eine Band zu spielen, außer die Gitarristen schalten ihre Amps aus und der Trommler trommelt auf Dash-Trommeln. Kauf dir lieber was gescheites. Merke: wer billig kauft, kauft zweimal.

    Gruß,
    Mick.
     
  4. schweigffm

    schweigffm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Gießen / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  5. schweigffm

    schweigffm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Gießen / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  6. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 23.06.05   #6
    nein, denn 60 behringer watt sind wohl auch nur 40... :D :D :D

    jopp ich denke schon :great: dieses gerät wird auch oft gelobt.

    achso, hier gibt es ne suchfunktion. die hätte dir schneller geholfen :great:
    guckst du hier
     
  7. macsniper

    macsniper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    6.10.15
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    494
    Erstellt: 23.06.05   #7
    also das behringer-teil spiel ich selber, für ne band reicht das auf keinen fall, über das ashdown-teil kann ich nichts sagen
     
  8. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.770
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 23.06.05   #8
    momentan gibts den noch zum Abverkaufs-Preis:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Bass/Verstaerker/Behringer_BX1200_BassCombo_120W.htm

    reicht für den Proberaum und kleine Gigs, wenn es nicht laut ist
    zum 1000sten Mal: der Sound ist nicht besonders, arbeitet aber zuverlässig
    es gibt schon 1000 Threads zu dem Amp - mal so mal so.
    Ich sags nochmal: du kriegst genau so viel, wie er kostet. Ich bin ebenfalls soundverwöhnt und qualitätsbewusst und hab ihn trotzdem als Zweit- und Übungsamp und da verrichtet er seine Dienste zu meiner Zufriedenheit
     
  9. schweigffm

    schweigffm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.05
    Zuletzt hier:
    14.10.08
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Gießen / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #9
    Danke für euere Meinungen.
     
  10. TBS

    TBS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.04
    Zuletzt hier:
    18.11.12
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.06.05   #10
    ich hab den behringer 600 daheim als übungsamp....klar is das nix besonderes!

    aber er tut seine dienste fürs üben...und für mich brauch ihn ihn auch nicht... :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping