Keyboard für Allein-Produktion

  • Ersteller sharethis
  • Erstellt am

S
sharethis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.12
Registriert
01.01.12
Beiträge
38
Kekse
0
Hallo Leute, vielen Dank für alle Hinweise in anderen Threads. Ich habe jetzt ein Mikrofon und dieses AudioInterface gekauft: "Roland UA-55 Quadro-Capture". Es hat einen MIDI Input, MIDI Output und einen USB-Anschluss.
Ich suche jetzt ein MasterKeyboard welches ich über Midi an das Interface schalte (oder per USB gleich an den Rechner). Die Klangerzeugung findet also per Software statt.

Ich spiele seit 10 Jahren Klavier (klassisch), mit Keyboards habe ich noch wenig Erfahrung gemacht. Mit dem Keyboard möchte ich selber moderne Musik (kein spez. Genre) produzieren.

Wichtig sind vor allem die Tasten. Mit ungewichteten Tasten oder unter 49 Tasten komme ich nicht klar. Die Anschlagdynamik sollte gut sein. Aftertouch wäre super (wird das per MIDI übertragen?).

Ansonsten ist mir eine gute Verarbeitung, minimalistisch elegante Optik und Mobilität sehr wichtig.

Was schlagt ihr mir für ein Budget von 150€ vor?
 
Eigenschaft
 
X
xmichelx
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.08.15
Registriert
20.02.10
Beiträge
368
Kekse
0
Hallo.

Ich würd mal in dem hier allseits bekannten und forumunterstützenden Musikhaus-web-Shop schauen was der so anbietet, und dann vermutlich das Budget etwas nach oben schrauben.
Mehr als 49 Tasten, dazu gewichtet oder halbgewichtet mit Aftertouch für max.150€, gibbed nich!
Studiologic VMK-161 wäre etwas brauchbares, wobei es für Klavierpassagen mit 61 Tasten etwas knapp werden sollte.

Gruß
 
S
sharethis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.12
Registriert
01.01.12
Beiträge
38
Kekse
0
Habe dieses hier gefunden, könnt ihr bitte eine Einschätzung geben?

ALESIS QX61

PS: Aftertouch muss auch nicht sein.
 
Birke
Birke
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.16
Registriert
14.07.06
Beiträge
135
Kekse
180
Für 150 EUR eine gewichtete Tastatur mit Aftertouch (ja, wird über MIDI übertragen)?
Neu: Unmöglich.
Gebraucht: Mit Glück sowas wie M-Audio ProKeys 88 (hat aber auch keinen Aftertouch), CME UF8 oder ein älteres Stage-Piano wie Yamaha P80, CVPsonstwas, Roland ep
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben