Keyboardcase oder Tasche?

von fly away, 07.02.07.

  1. fly away

    fly away Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 07.02.07   #1
    Hi,

    hab schon wieder eine Frage.
    Bin kurz davor mir entlich eine Keyboardtasche bzw. Case zu kaufen.
    Meine Frage: Was von beiden ist eigentlcih besser? Meiner Meinung nach ist ein Koffer robuster und nicht so anfällig, ist allerdings um einiges teuerer. Ist es das wert?
     
  2. Soul4life

    Soul4life Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    890
    Erstellt: 07.02.07   #2
    Hi,

    also meiner Meinung nach ist ein Case einer Keyboardtasche vorzuziehen!

    Es kommt natürlich drauf an, welche Art von "Tasten" du transportieren willst?!

    Also für mein Clavia sowie für mein Korg hab ich nen Case

    Denn mein Pa1xPro ist sehr klobig und eckt gern mal an und beim NE2 wäre es sehr schade um die Holzseitenteile!!!

    Es würde bei mir also auf das Board ankommen!

    Beispiel:
    Für nen Roland Juno D würd ich wohl eher ne Tasche nehmen, weil's einfach nicht so groß/schwer ist und so einen Umfang hat wie z.B. nen D-Piano


    Gruß!
     
  3. Gast 12945

    Gast 12945 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.08.11
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    217
    Erstellt: 07.02.07   #3
    Hi,

    es kommt auf die Art an, wie Du es Transportierst.
    In der Regel hasse ich Taschen, da die Keys oft zu schwer sind und dann ist das Gejammer groß, da nicht nur der Trageriemen/Gurt gerissen ist, sondern beim Sturz dann auch ne Ecke vom KEy event. abgebrochen ist. Besser ist es, Du investierst gleich gescheiter!

    JemSe
     
  4. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 07.02.07   #4
    haengt davon ab wie schwer Dein Instrument ist und wie oft Du es transportieren musst. Bei 2-3 Gigs im Jahr lohnt sich ein Case nicht, aber bei 1 Gig pro Monat schon!!

    Wie schnell faellt mal etwas um, eckt jemand wo an oder stolpert jemand wo drueber - im Case ist das Instrument besser geschuetzt. Auch im Auto, wenn jemand der nur helfen will Dir ohne dass Du es merkst ein Paar Boxen auf die Tasche stapelt und ihr 300km fahrt, dann konnte es Dir schon was zerlegen...

    Nachteil vom Case: Du kannst das Instrument damit meistens nicht mehr alleine Tragen, mit ner Tasche/Rollkoffer schon

    EDIT: Waaahh 3 Leute posten gleichzeitig :rolleyes:
     
  5. fly away

    fly away Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 07.02.07   #5
    Konkret: Die Tasche ist für mein Roland E-50 gedacht und ich transprotiere das so um die 10 bis 15 mal im Jahr.
    Bei der Case:Besser mit Holzverkleitung oder Kunststoff?
     
  6. Langfingerli

    Langfingerli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.06
    Zuletzt hier:
    15.06.12
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 07.02.07   #6
    Mein Klavierlehrer spielt z.T. >100 Auftritte im Jahre und er hat nur eine Tasche, nix case. Der Inhalt variiert zwischen RD700 und FP-5.
    Ich habe weder noch und mein RD-150 hat es jetzt schon*überlegt* 4-5Jahre durchgehalten, wobei die Auftrittanzahl pro Jahr so zwischen 20 und 50 rangiert, momentan eher 20:p Scheiß Studium:D
    Kommt immer darauf an, wie man mit seinem Zeug umgeht. Klar, wenn's runterfällt, dann ist dumm, und das kann definitiv immer passieren. Mir Gott sei Dank noch nie:great:
     
  7. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 07.02.07   #7
    Ich hab für alles Cases (Roland, Hammond), nur für mein SP-76 einen Rockbag Premium, weil es ohne Stress tragbar sein sollte.
    Interessant ist aber, das 5 Jahre alte Roland-Case mit der 1 Jahr alten Tasche vom Kurzweil zu vergleichen. Finanziell lohnen sich Taschen m.E. nicht.
     
  8. TritonFreak

    TritonFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    835
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    868
    Erstellt: 07.02.07   #8
    Ich denk bei dem Transport meiner Keys immer noch etwas an mein Auto .... Mein Kofferraum und meine Rücksitze sollen nämlich auch noch weile halten und so ein Profi-Alu/Holz-Case sorgt da doch schon für einige unschöne Kratzer.
    Daher: Von zu Hause zum Proberaum habe ich gepolsterte Taschen, und für die Gigs, wo meine Keys zusammen mit der restlichen Band-Backline und der PA in den LKW gewuchtet werden, habe ich maßangefertigte Cases. Für mich die beste Lösung :)

    Grooves,

    Miguel
     
  9. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    803
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 07.02.07   #9
    Hab es so wie Miguel!
     
  10. Froschkapitaen

    Froschkapitaen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    823
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    158
    Kekse:
    1.412
    Erstellt: 07.02.07   #10
    Case
    Gut, fest, stapelbar!
     
  11. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 07.02.07   #11
    Am besten? Beides :D
    Ein case die man im auto lassen kann, und in die case eine tasche womit man vons auto zum proberaum usw gehen kann.
    LG
    NightflY
     
  12. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 07.02.07   #12
    Ich hab nur ein Case für mein Piano. Ist zwar noch unhandlicher aber so ist es wenigstens geschützt. Mit dem Transport im Auto hab ich auch keine Probleme da der ganze Kofferraum mit Filz ausgekleidet ist.
     
  13. andi.k

    andi.k Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.10.06
    Zuletzt hier:
    9.01.16
    Beiträge:
    629
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    697
    Erstellt: 07.02.07   #13
    Auf keinen Fall Warwick-Taschen kaufen. Egal wie premium die sind!!! (Es sei denn sie ist ein Supersonderangebot für weniger als die Hälfte des UVP wie bei mir...) Da gibt es bessere, mit reißfesterem Obermaterial wie bei Trekkingrucksäcken. Vorteil von Tasche: kann man dank Tragegurt alleine tragen (ächtz).

    Da das Roland jedoch ziemlich LEICHT ist - weniger als ein Drittel verglichen mit meinem Stagepiano - macht eine gute (!) Tasche schon auch Sinn!! Die kannst Du auf den Rücken schnallen.... ich kenn jemanden, der so mit nem Electro rumgiggt. Damit kann man sogar Fahrrad fahren :D
     
  14. cordesavide

    cordesavide Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    26.03.08
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 08.02.07   #14
    Für so was nicht-sehr-robustes wie ein Roland E-50 würde ich eher zu einem Case neigen.

    Holzcases sind stabiler und man kriegt sie eher nach Maß. Kunststoffcases wiegen dafür weniger und sind idR günstiger.
     
  15. holtman

    holtman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.04
    Zuletzt hier:
    28.01.13
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.07   #15
    sollten die gurte der taschen, die laut hersteller und verkäufer EXAKT für dieses eine key ausgewiesen sind, nicht auch das jeweilige gewicht tragen können?

    ich bin heute noch sauer, dass ich so 'nen schrott gekauft habe und mir das passiert ist - obwohl mein gerät versichert war und MS sich sehr kulant im austausch gegen ein ordentliches case gezeigt hat ;)
     
  16. Manu85

    Manu85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    15.11.11
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    237
    Erstellt: 08.02.07   #16
    Mein Case ist ein maßgefertigtes Kunststoffcase von Thomann. Sieht genauso aus wie die Holzcases nur sind die Seitenteile aus Kunststoff. Es ist ein paar Kilos leichter aber auch teuerer als ein Holzcase. Und nicht ganz so stabil. Aber da ich es eh nur selbst transportiere reicht mir das.
     
  17. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 08.02.07   #17
    Habe das selbe für mein Midikeyboard...finde ich echt gut die Cases, leicht und relativ stabil!
    Hat bisher Flüge und Bahnfahrten super überstanden!!!
     
  18. fly away

    fly away Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 08.02.07   #18
    Ich hab eben auch das von Thomann im Blickfeld gehabt.
    Also ist Holz stabiler als Kunstoff?
     
  19. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 08.02.07   #19
    Ja, und wesentlich schwerer!!!
     
  20. fly away

    fly away Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 08.02.07   #20
    Wegen dem Gewicht: Kommt es bei dir eher auf Gewicht oder Stabilität an?
    Ist der Preis für die Kunststoffcase gerechtfertigt oder eher nicht?
     
Die Seite wird geladen...

mapping