Keyboardsuche bis 900€

von jdajul, 23.07.08.

  1. jdajul

    jdajul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.08   #1
    Hallo, bin neu hier im forum... bin 16 (dadurch auch geringes budget) und habe zur Zeit ein PSR240 :D welches mich nun nach ca 6-7 jahren weder vom klang noch von den funktionen überzeugt... deshalb spiele ich mit dem gedanken, mir ein neues keyboard zu holen. beim lesen im forum ist mir folgender fragebogen ins auge gefallen:

    (1) Welches Budget steht dir zur Verfügung?
    600 bis 900 €
    [ ] Gebrauchtkauf möglich

    (2) Ist bereits Equipment vorhanden, das weiterbenutzt werden soll?
    [x] ja: keyboardständer/stuhl :D, ansonsten aber nix__________________________
    [ ] nein.

    (3) Wie schätzt du dich spieltechnisch ein?
    [x] Anfänger
    [x] Fortgeschrittener
    [ ] ambitionierter Fortgeschrittener
    [ ] Profi (Berufsmusiker)

    (4) Wo setzt du das Instrument ein? (nur zuhause, auf der Bühne, im Studio...) Wie oft wird es bewegt? Wie viel Gewicht willst du maximal schleppen?
    gewicht, egal... vorerst wirds nur zuhaus verwendet, später aber evtl acuh bühne__________________________________________________

    (5) Zu welchem Zweck benötigst du das Instrument (Klavierersatz, als Workstation für die Band/für Musikproduktion, als Alleinunterhalter-Board...)
    vorerst michselbst-unterhalter, später evtl band__________________________________________________

    (6) Welche Musik-Stile spielst du und in welchen Besetzungen?
    pop&rock&oldies&schlager__________________________________________________

    (7) Welche Sounds benötigst du? Welche davon besonders wichtig? Soll dein Instrument "Spezialist" auf einem bestimmten Soundgebiet sein?
    egal :D__________________________________________________

    (8) Welche Erwartungen stellst du an die Soundqualität?
    [ ] Naja, man soll schon das Klavier vom Banjo unterscheiden können...
    [x] Gute Sounds
    [x] Nur das Allerbeste!
    [ ] Besonders wichtige Aspekte: ___________________

    (9) Welche Instrumenttypen suchst du / kommen für dich infrage?
    [ ] Hardware-Klangerzeuger mit Tastatur
    [ ] Hardware-Klangerzeuger ohne Tastatur (Rack)
    [ ] MIDI-Masterkeyboard
    [ ] Software-Klangerzeuger

    (10) Welche Features sind die besonders wichtig?
    [x] Standard-Sounds (Piano, E-Piano, Orgeln, Streicher, Bläser)
    [ ] Synthese / Soundbearbeitung
    [ ] Sampling
    [ ] Sequencing
    [x] Begleitautomatik
    [ ] Masterkeyboardeigenschaften
    [ ] Orgeldrawbars
    [ ] Lesliesimulation
    [x] Eingebaute Lautsprecher
    [ ] Eingebaute Effekte (falls gewünscht, konkret: __________)
    [ ] sonstiges: ________________________________________

    (11) Welche Tastaturgrößen kommen für die infrage?
    [ ] 25
    [ ] 37
    [ ] 49
    [x] 61 (Standardgröße Keyboards/Orgeln)
    [ ] 73/76
    [ ] 88 (Standardgröße Klavier)

    (12) Welche Tastaturgewichtungen- und Typen kommen für dich infrage?
    [x] ungewichtet
    [x] (leicht-)gewichtet
    [ ] Waterfall
    [ ] Hammermechanik (eher schwer oder leicht gewichtet? ___________)

    (13) Hast du bestimmte Ansprüche an die Optik? (klavierähnliches Aussehen, wohnzimmertauglich, cooles Design...)
    egal__________________________________________________

    (14) Sonst noch was? Extrawünsche?
    vorerst ma noch nicht :D__________________________________________________

    hatte bisher von yamaha psr s500 und psr 1500 und von korg pa50 im auge, gibts noch was anderes gutes in der preisklasse, zu welchem würdet ihr mir raten und warum?
     
  2. n.n.

    n.n. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.08   #2
    Leg noch 100 EUR drauf und kauf Dir das PA-500 von Korg für 1.000 EUR. Kann das nur empfehlen. Bei Interesse kannst Du mir Bescheid geben, sage Dir dann wo es das zu dem Preis gibt...

    Viele Grüße
    Thomas
     
  3. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #3
    ne, absolutes limit liegt bei 900€ lieber weniger ;) was haltet ihr von den genannten keys?
    bei meinem händler wurde mir gesagt, wenn ich schon vorher ein yamaha hatte, sollte ich mir nochma einszulegne, weil die sounds bekannter klingen und die bedienung leichter sein soll... zuerst hatte ich mir da das s500 angeschaut, doch dann meinte er wies mit dem 1500 aussieht, das wäre ein tick besser, allerdings noch nicht ganz so gut, wie das s700, was sagt ihr dazu? momentan bin ich etwas verliebt ins 1500 :screwy:
    lg julian
    edit:
    allerdings gibts leider keine infos zum 1500, kann mir da jemand die features nennen?
     
  4. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 24.07.08   #4
  5. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 24.07.08   #5
  6. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #6
    vielen dank, sowas hab ich die ganze zeit schon gesucht, aber bei yamaha.de nicht gefunden, wird das key nichtmehr produziert?
    nocch eine frage, wenn man irgendwelche midistyles auffem usb stick hat, muss man die dann zuerst in den internen speicher laden, oder kann man die direkt vom usb stick abspielen?
     
  7. fly away

    fly away Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.06
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Bayreuth
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    173
    Erstellt: 24.07.08   #7
    Tipp: Leg dich nicht gleich im Vorraus gleich auf Yamaha fest.
     
  8. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #8
    hab ja auch noch das korg im auge...
     
  9. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.08   #9
    nur würde mich halt interessiern, welches davon das beste is, in klang, features usw...
     
  10. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #10
    hallo, es gibt was neues :D und zwar könnte ich entweder für 850 ein gebrauchtes psr 3000 privat bekommen (diese person kenne ich nicht ;) ) oder aber für 800 ein psr1500 vorstellungsstück vom händler bei mir um die ecke mit garantie

    wofür würdet ihr euhc entscheiden?
     
  11. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 31.07.08   #11
    Das 3000 wenn damit alles in Ordnung ist, wieso das abgespeckte 1500er Modell kaufen? :great:
     
  12. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #12
    nur wie kann man übers inet sehn, ob das key in ordnung ist, brauhct man normalerweise garantie bei keyboards? bei meinem zweiten hobby, modellbau, ist es so, wenn man das auto bzw den motor das erste mal benutzt hat, hat man sowieso fast keine garantieansprüche, ist das hie rgenauso? ich denke mal nicht oder?
     
  13. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 31.07.08   #13
    Also das mußt du schon selbst entscheiden... Sorry wenn die Frage auf Neu+Garantie oder Gebraucht+Risiko ausging. Ich dachte eher es war so gemeint, 1500 oder 3000.

    Keyboards sind eigentlich zähe Dinger, das sieht man wunderschön an den tonnenweise angebotenen älteren Modellen auf Ebay. Aber natürlich stehst du da wenn die Kiste defekt ist ohne Garantie.

    Aber in deiner Preisregion sieht das ganze etwas anders aus, da kann ich leider nicht mitreden ob man gebraucht zugreifen sollte oder lieber doch nicht...
     
  14. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.08   #14
    ich sag mal so, lohnt es sich so, das psr3000 zu holen und das garantierisiko einzugehen oder sollte ich besser das 1500 holn, weil das auhc fast alles kann nur paar nette gimmicks wie farbdisplay nicht hat?
    edit: bzw hat das 3000er wichtige sounds auf die man nicht verzichten will?
     
  15. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.08.08   #15
    Hallo, knn mir jemand sagen, was alles im lieferumfang, des psr 3000 enthalten ist? ich habe eins ganz in meiner nähe gefunden und müsste das wissen, nicht das was wichtiges fehlt :D soweit ich weiss:
    psr3000
    notenständer
    diskettenlaufwerk über usb
    anleitung, ich glaube auch irgendwo gelesen zu haben, dass eine software dabei ist, wars dass dann schon oder fehlt noch was?
     
  16. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #16
    es wird jetzt das gebrauchte psr3000 da es noch aussieht wie neu ;)
     
  17. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.08   #17
    hi hab jetz mein psr seit ein paar wochen, bin echt zufrieden damit! eine frage hab ich noch: ich bin auf der scuhe nach nem pedal, was für unterschiede gibts da? kann man jedes x-beliebige peadal für das psr3000 holn oder gehn da nur die yamahas und was is der genaue unterschied zwischen nem volumenpedal und nem normalen?
     
  18. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 28.09.08   #18
    Es gibt zwei Pedalarten, Sustain/Haltepedal/Taster an/aus und Volumen/Expression Pedale die einen Wert von 1 bis 128 oder so senden.

    Bei den Sustain/Haltepedalen gilt es die Polarität zu beachten, idR läßt sich das ganze am Key einstellen oder es wird beim Start automatisch erkannt (macht mein E403 so). Mit einem Haltepedal klingen die gespielten Noten weiter, als wenn man den Finger endlos drauf lassen würde. Im schlimmsten Fall funktioniert dein Pedal genau falsch rum, wenn du es nicht drückst wird alles weitergespielt und du mußt es drücken um die Noten zu beenden. Da sollte es aber jedes Pedal tun. Zur Not auch das Yamaha FC-5 für 19 Euro.

    Ein Expressionpedal steht mir selbst noch ins Haus, da kann ich leider nichts zu sagen. :o
    Expressionpedale steuern die Lautstärke oder Klangfarbe. Damit läßt sich z.B. zum Klavier ein Streicherteppich hochziehen usw.
     
  19. jdajul

    jdajul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.08   #19
    kann man die verwendung nicht irgendwie am keyboard einstellen? ich hab mirs so gedacht:
    -sustainpedal für das "langziehen" der noten
    -dieses an/aus pedal für zb rhytmus an/aus oder so welche verwendungen gibts dafür noch?

    lg julian
     
  20. Leef

    Leef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.03.07
    Beiträge:
    4.274
    Ort:
    Sachsen
    Zustimmungen:
    409
    Kekse:
    5.574
    Erstellt: 28.09.08   #20
    Also das ist alles ein und das selbe, sorry wenn es anders rüberkam.

    Sustain = Halte = Taster = An/Aus Pedal.
    Expression = Volumen = quasi ein Drehregler als Pedal.

    Was man nun genau den Pedalen zuweisen kann liegt stark am Gerät, in der Regel gibt es drei Pedalanschlüsse. 2x an/aus und ein Drehregler. Kann aber auch nur 2 oder gar einen geben.

    Ich habe mal in die Bedienungsanleitung des PSR-3000 geschaut und du hast folgende Möglichkeiten:

    Two FOOT PEDAL jacks can be used via the following
    functions at the initial default setting (factory setting).

    • FOOT PEDAL 1 jack
    Plug an optional Yamaha FC4 or FC5 footswitch into
    this jack and use it to switch sustain on and off. The
    footswitch functions like the damper pedal on a piano
    — press for sustain, release for normal sound.

    • FOOT PEDAL 2 jack
    Plug an optional Yamaha FC7 foot controller into this
    jack and use it to change the volume as you play the
    PSR-3000/1500 (expression function).

    Pedal Functions

    VOLUME, SUSTAIN, SOSTENUTO, SOFT, GLIDE, PORTAMENTO,
    PITCHBEND, MODULATION, DSP VARIATION, SONG START/STOP,
    STYLE START/STOP, etc.


    Das heißt Pech gehabt! Du kannst nur ein an/aus Schalter an Eingang 1 stecken und einen "Drehregler" an Eingang 2. Also kaufst du dir einfach z.B. das genannte FC5 für 19 Euro und kannst das dann ENTWEDER als Sustain Pedal nutzen ODER für eine der andere Funktionen wie Style Start/Stop etc.

    Siehe Handbuch unter 5. Using the Footswitch or Foot Controller ([FOOT PEDAL] jack) :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping