Keys live aus der Dose...wie macht ihr das?

von panthersgoalie, 09.07.07.

  1. panthersgoalie

    panthersgoalie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.07.07   #1
    hi!

    nachdem wir einfach keinen (guten) keyboarder finden, haben wir beschlossen die keys zukünftig aus der dose zu bringen. nun stellt uns das vor ein paar fragen...

    wir wollen folgendes:
    unser drummer bekommt nen kopfhörer verpasst, auf dem er den klick und die dazugehörigen keys hört. außerdem muss natürlich das normale drum-monitoring auf den kopfhörer.
    zur PA soll natürlich nur die keyboard-spur kommen...

    wie macht ihr sowas technisch? bzw. wie würdet ihr das machen? gibt es da vll ne komplettlösung? also alles in einem :)

    bin gespannt auf eure vorschläge!
     
  2. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 09.07.07   #2
    Versteh ich das richtig, es geht hier nur um die technische Umsetzung und nicht um Steuerung oder so? Würde heißen, du musst mehrere Tonsignale zusammenmischen und eines bekommt ein spezielles Routing. Moment, wo wir grade bei "mischen" sind... da gabs doch mal so komische Geräte... Ich hab's: Du suchst ein MISCHPULT!!! :D

    Stellt sich die Frage nach mono/stereo. Ein weiterer Punkt: Woher kommt das Drum-Monitoring zur Zeit? Mein Vorschlag sähe so aus:
    Die Trommel-Mikros ins Pult des Drummers führen. Werden da entsprechend abgemischt und gehen als Stereo-Summensignal zum FoH-Pult. Hat den Nachteil, dass am FoH nur noch die Gesamtlautstärke der Drums geregelt werden kann, aber nicht die Zusammensetzung oder evtl Effekte. Ne etwas aufwändigere Möglichkeit wäre, die Drum-Signale über Direct Out abzugreifen und so zum FoH zu schicken.
    Auf nen weiteren Kanal kommt der Klick und dann noch 2 Kanäle für die Keys (--> stereo). Die Keys über ne Subgruppe in Stereo zum FoH-Pult durchschleifen.
    Drummer bekommt den normalen Kopfhörer-Ausgang seines Pultes und kann sich da drauflegen, was er will.

    Stellt sich die Frage, wie viel Aufwand die Sache machen darf. Was könnt / wollt ihr für diese Sache ausgeben?

    MfG, livebox
     
  3. NightflY

    NightflY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.11
    Beiträge:
    1.010
    Ort:
    Belgier an die Costa Blanca, España
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.073
    Erstellt: 10.07.07   #3
    Oderrrrr... :D
    3) Die drums normal zum FOH schicken und auf der (kleinen) mischpult das monitorsignal für den drummer mischen mit die keys und der klick und dann zum kopfhörer schicken...

    Zum keys/ klick... wenn es reicht das die keys mono sind, kann man auf ein kanal der klick legen und auf das 2e die keys, das wäre besser/einfacher um die keys genau im takt mit der klick zu bekommen...
    LG
    NightflY
     
  4. panthersgoalie

    panthersgoalie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.07   #4
    danke auch :great: sachen gibts heutzutage...


    nein...meine frage galt lediglich dem einspielen von keys auf klick. die lösung mit der stereospur mit klick und mono keys ist mir bekannt. ich dachte nur, dass jemand vll was eleganteres hat mit dem die keys evtl auch stereo gehen
     
  5. monomoon

    monomoon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.06
    Zuletzt hier:
    10.10.09
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.07   #5
    Ja, hab ich.

    Du brauchst einen DVD-Player, der 5.1 Surroundausgänge hat. Also 6 Chinchausgänge. Und er muss das Symbol für DVD-Audio draufhaben.

    Dann erstellst du eine Surround-DVD mit z.B. dem Click auf dem Subwoover-Kanal, Front-Left und Front-Right geben dann die Stereokeys aus.

    Der DVD-Player steht bei uns auf der Bühne neben dem Drummer auf einer Bierkiste. Als Unterlage nehmen wir Noppenschaumstoff.

    Bevor gewarnt wird: Gesprungen ist da noch nie was. Wir haben den DVD-Player auch mal testweise geschüttelt beim Abspielen. Kein Problem: Nur sollte man die DVD (vielleicht sogar wörtlich) immer mit Samthandschuhen anfassen.

    Christian
     
  6. Buschi83

    Buschi83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kaldenkirchen (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    607
    Erstellt: 12.07.07   #6
    wieso 5.1 und surround, wenn du eh nur 2 kanäle benutzt? da geht doch auch ein normaler stereo
     
  7. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 13.07.07   #7
    Nein, er will die Keys wenn möglich in Stereo haben.

    MfG, livebox
     
  8. panthersgoalie

    panthersgoalie Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    31.12.14
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.07   #8
    @monomoon
    in der tat, die lösung ist elegant! werden wir auf jeden fall auch mal antesten.
     
Die Seite wird geladen...